Facebook Twitter Pinterest
13 Angebote ab EUR 44,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Pokémon Rubin-Edition

Plattform : Game Boy Advance
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
4.1 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • gebraucht - sehr gut
11 gebraucht ab EUR 44,99 2 Sammlerstück(e) ab EUR 77,77

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Game Boy Advance
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Videospiel
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

  • ASIN: B00009RVLF
  • Größe und/oder Gewicht: 12,8 x 12,2 x 2,2 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 25. Juli 2003
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.103 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Endlich gehen die heißen Pokemon-Wettkämpfe in die nächste Runde!
Mit der neuen Edition Rubin kommen die beliebten Pokemon jetzt erstmals auf dem 32-Bit-Handheld groß raus. Dabei erleben die Spieler noch buntere Grafiken, mitreißende Sounds und extra spannenden Spielspaß.
In der völlig neuen Welt Hoenn kommt es nicht nur zu einem Wiedersehen mit 249 bekannten Pokemon-Charakteren, der Spieler muss auch über 100 neue Pokemon wie Kyogre und Groudon fangen, sammeln, trainieren, tauschen sowie im Kampf gegeneinander antreten lassen. Dabei gibt es jeweils 7 Pokemon, die ausschließlich in der Rubin-Edition gefangen werden können, d.h. man erhält sie nur im Tausch über das Game Boy Advance Game Link Kabel von einem Mitspieler. Wer also alle Pokemon schnappen möchte, der muss seine Charaktere mit denen seines Mitspielers tauschen. Den Titel "Bester Pokemon-Trainer" erhält allerdings nur der Spieler, der alle 8 Orden eingesammelt und den Kampf gegen die "Top Vier" gewonnen hat.
Ein ganz neuer Wettbewerb kührt die coolsten, niedlichsten, schlauesten, schönsten und stärksten Pokemon. Um hier zu bestehen, müssen die Pokemon speziell von ihren Trainern vorbereitet werden. Die Trainer können darüber hinaus auf eine komplett neue Ausrüstung zurückgreifen: Neben Laufschuhen und 2 Fahrrädern dient ihnen das Pokenavi als interaktiver Wegweiser. Es enthält Informationen über vorangegangene Kämpfe, wie z.B. Namen des Pokemon bzw. seines Trainers, Kampf-Ort und -Ergebnis und Strategie des Gegners. Außerdem erwartet Sie ein brandneues Wettkampfsystem: Sie können erstmals mit zwei Pokemon gleichzeitig gegen ein anderes Team antreten. Jetzt werden die kämpferischen Fähigkeiten der Trainer bis zum Äußersten gefordert. Für noch mehr Spielspaß sorgt der Multiplayer-Modus, in dem sich bis zu 4 Spieler hitzige Gefechte liefern können. Nur wer seine Trainer-Qualitäten optimal einsetzt, kann Erfolge feiern. Mit der Pokemon-Edition Rubin können sich jetzt alle Spielfans auf neue, spannende Herausforderungen freuen.

FEATURES:
- Lang ersehntes Pokemon-Abenteuer in der völlig neuen Fantasiewelt "Hoenn"
- 249 Lieblingscharaktere und mehr als 100 neue Pokemon, wovon 7 nur in der Rubin-Edition und weitere 7 in der Saphir-Edition zu fangen sind
- Neue grafische Effekte wie z.B. Gewitter und reflektierendes Wasser
- Spektakuläre 2-gegen-2-Kämpfe und großartige Multiplayer-Action für bis zu 4 Spieler
- Unzählige Gewässer, die unterhalb der Wasseroberfläche zu erforschen sind
- Neues erweitertes Pokedex mit Informationen über bereits gefangene Pokemon
- Pokemon-Colosseum: eine große Kampfarena, in der die Trainer ihre Pokemon gegeneinander kämpfen lassen.

Hinweis: Daten können nur zwischen der Rubin- und der Saphir Edition getauscht werden. Ein austausch mit anderen Editionen ist nicht möglich!

Amazon.de

Mit den beiden neuen Pokémon-Teilen Rubin und Saphir hat das Pokémon-Fieber nun endlich auch den Game Boy Advance erreicht und sammelwütige Pokémon-Trainer können sich auf die Jagd nach über 100 neuen und vielen altbekannten Pokémon machen -- insgesamt an die 400 Pokémon gilt es zu fangen!

In der neuen Welt Hoenn sucht man sich zunächst aus, ob man ein weiblicher oder ein männlicher Pokémon-Trainer sein möchte. Mit seiner Spielfigur zieht man zu Spielbeginn mitsamt der Familie frisch um nach Hoenn, das es sodann zu erforschen gilt. Die Devise lautet also: mit möglichst jeder anderen Spielfigur sprechen, um Hinweise, Aufträge oder Gegenstände zu erhalten. Und schon sehr bald darf auch das erste Pokémon in Empfang genommen werden; weitere Pokémon erhält man, wenn man durch hohes Gras läuft, Höhlen erforscht etc. und wilde Pokémon mithilfe von Pokébällen einfängt. Natürlich entwickeln sich die kleinen Taschenmonster im Kampf weiter, lernen neue Fähigkeiten etc. -- spielerisch also bleiben auch die beiden neuen Pokémon-Teile der altbewährten Linie treu.

Grafisch haben sich die beiden Spiele gegenüber den Game-Boy-Color-Versionen sicherlich weiterentwickelt -- das gesamte Potenzial des Game Boy Advance nutzen Pokémon Rubin und Saphir jedoch nicht aus. Da locken schon eher die vielen neuen Pokémon, die große neue Welt und das typische suchterzeugende Rollenspielprinzip den Pokémon-Fan vor das Display des GBA. Natürlich können die Pokémon der Rubin- und Saphir-Edition auch wieder untereinander ausgetauscht werden, was die sammelwütigen Fans freuen dürfte.

Fazit: solide Pokémon-Kost mit bekanntem Spielprinzip und einigen Neuerungen aufgepeppt (z. B. können erstmals zwei Pokémon gegen zwei gegnerische Pokémon antreten) -- Pokémon Rubin und Saphir machen einfach Spaß und wenn man erst mal in Hoenn ist, bleibt man auch für lange Zeit dort; schließlich könnte doch im nächsten Busch das lang gesuchte Knilz, Abra oder Bummelz sitzen. --Ines Heidrich


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 2. Juni 2003
Also ich bin seit Anfang April 2003 glücklicher Besitzer der Ruby - Edition von Pokemon und eigentlich sehr glücklich damit. Die Geschichte spielt in einem neuen Land und man kann wie bei Crystal wieder das Geschlecht des Trainers aussuchen, was vielen weiblichen Pokemon-Fans sicher sehr gefallen wird. In den Editionen wollen jeweils Team Magma oder Team Aqua die Erde verändern. Team Magma will mehr Landfläche für Mensch und Pokemon und Team Aqua mehr Wasser. Das muss vom Spieler vereitelt werden.
Das Spiel bietet knappe 200 fangbare Pokemon. Insgesamt gibt es dann 386 Pokemon, wobei man viele der alten nicht in Rubin&Saphir finden kann. Die neuen Pokemon sind wieder sehr fantasievoll und teilweise schöner anzusehen als ihre Kollegen aus Gold und Silber. Problematisch ist, dass man Pokemon auch nicht mehr von alten Editionen zu Rubin&Saphir tauschen kann. Getauscht kann nur zwischen Rubin&Saphir werden. Das hat zwar auch seinen Reiz, da man wirklich von ganz vorne anfangen muss, aber auch seine Schattenseiten, da man eigentlich gerne seine alten Pokemon wieder im Team haben will. Die Animationen der Pokemon, wie es sie in Crystal gab, gibt es nicht mehr, stattdessen hat nun jedes Pokemon im Team sein eigenes animiertes Symbol und das Lagern und Bewegen der Pokemon im Team und in den Boxen ist auch viel einfacher geworden (man muss jetzt nicht mehr bei jedem Boxwechsel speichern und kann mit ausgewähltem Pokemon Box wechseln und es genau dort platzieren, wo man will.
Die Grafik ist zwar nicht so schön wie bei Golden Sun, aber das hat auch seine Gründe, da der Platz auf der Cartrige einfach nicht groß genug ist, da obwohl man nur knapp 200 Pokemon fangen kann alle 386 eingespeichert sind (d.h.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. Juli 2003
Wie schon oft erwähnt gehen bei Pokemon die Meinungen sehr weit ausseinander. Das liegt nicht zuletzt am Kinderkram Ruf des Spiels, welches durch die unzähligen Kuscheltiere und Schlüßelanhänger, die es von nahezu jedem Pokemon gibt, im laufe der Jahre entstanden ist.
Trotzalledem ist Pokemon Ruby/Sapphire sowohl in Japan als auch in den USA ein Topseller.
Kann es also so schlecht sein??? Nein!
Pokemon Ruby/Saphire gehört sicherlich zu den besseren Rollenspielen die es für den GBA gibt.
Zu Beginn des Spiels erhält man wie immer von einem Proffesor (Prof. Birch in diesem Falle) entweder ein Feuer-, Wasser- oder Pflanzenpokemon. Ausgestattet mit diesem Weggefährten begebt ihr euch in die Pokemonwelt, löst diverse Rätsel, bestreitet unzählige Kämpfe, trainiert hart usw... Pokemon eben!!! Das ganze natürlich mit weit über 100 neuen Pokemon und einigen alten Bekannten (insg: 202).
Die Grafik ist sicherlich für GBA Verhälltnisse nur oberes Mittelmaß, allerdings ist sie nicht so schlecht wie sie oft behauptet wurde. Die Steuerung hat sich praktisch überhaupt nich geändert, d.h. man kann nur gradeaus laufen und nich seitlich.
Das eigentliche Prunkstück ist der Umfang. Dieser ist nämlich RIESIG! Man kann locker! 100-120h verbringen ohne das einem die Lust ausgehen wird. Allein das Fangen der legendären Pokemon (insg. 10 Stück) nimmt Stundenn in Anspruch. Die vergehen jedoch wie im Flug.
Pokemon Ruby/Sapphire ist für Fans ein absolutes Muss und für den normalen GBA-Spieler auf alle Fälle einen Versuch wert, da Pokemon R/S einfach einen Maßstab in Sachen Umfang setzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Seit ich die Rubin Version gekauft habe (vor 3 Tagen), hocke ich nur noch vor dem Gameboy. Es ist das erste Pokemonspiel, das man wirklich Tagelang zocken kann( um die 60 Stunden Spielspaß garantiert). Vor allem ist schon der Spielanfang spannend. Nicht wie bei den anderen Spielen, in denen man das Pokemon von Proffessor Eich bekommt, nein, sondern wird der neue "Pokemon Proffessor" von einem Pokemon angegriffen. Dies zur Folge muss man ihm mit einem Pokemon helfen. Dieses wird dann später vom Proffessor als Geschenk überreicht.
Also, Spannung schon vom Anfang an. Für die, die dieses Spiel als Neueinstieg in die Welt der Gameboypokemons kaufen, für die ist das Spiel nochmal besser (eigentlich 5 Sterne), weil man die Spiele noch nicht kennt. Für die anderen ist es nichts neues. Die Grafik wurde leider nur leicht verbessert. Das heißt, man hätte eigentlich für ein Gameboy Advance Spiel eine bessere Grafik entwickeln könne. Der zweite etwas schlechtere Punkt ist, das vom Spielaufbau sich nichts geändert hat. Man läuft immer noch durch das Gras, auf der Suche nach wilden Pokemon, die man entweder mit einem Pokeball fängt (um seinen Pokedex zu vervollständigen), oder um sein Pokemon auf ein höheres Level zu trainieren. Außerdem werden es langsam zu viele Pokemon, man verliert leicht den Überblick!
Deswegen, weil nicht viel neues in Sachen Handlung und Grafik dazugekommen ist, bekommt das Spiel von mir "nur" vier Sterne.
Positiv dazugekommen ist aber, die Abwechslungsreiche Story, wobei man spannende Nebenaufgaben erfüllen muss, zum Beispiel in einem Untergrund einen zu heißen Generator abschalten muss.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen