Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
11
3,7 von 5 Sternen
Preis:29,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juni 2008
> Zum Spiel
Erstmal kurz zum Spiel. Also eigentlich läuft man in einem einigermaßen großen Ski Areal frei herum und kann verschiedene Pisten (13 mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden) runterfahren und wird dann von D bis S+ bewertet. Hauptaufgabe ist es aber andere Skifahrer anzusprechen, welche einem dann diverse Aufgaben stellen (insgesamt gibt es neun davon (z.B. Rennen, Tricks, Slalom, Skifahrer retten, Sachen oder Personen suchen und einige mehr) Hierfür bekommt man Sternpunkte, von denen es insgesamt 160 gibt. Je mehr Sternpunkte man hat, desto mehr Sachen stehen einem zur Verfügung, mit denen man seinen Charakter ausrüsten kann.
Daneben kann man noch im Hauptmenü jeweils 20 Strecken in drei Disiziplinen auswählen. (Rennen, Slalom, Buckelpiste) Hier kann man dann mit bis zu vier Spielern fahren.

> Zur Steuerung
Also die Steuerung ist ja mal sehr gut gelungen, viel besser als beim Skispiel von Wii Fit, ich bin sofort zurecht gekommen und kann nur sagen, dass es mit dem Balance BOard echt super klappt und es richtig Spaß macht die Pisten runterzudüsen, vor allem die schweren! Ansonsten hat man noch die Fernbedienung und den Nunchuk in der Hand, womit man bremsen kann, Tricks ausüben etc. Leider ist es manchmal etwas schwierig die Skifahrer mit den Aufgaben anzufahren, weil das Anfahren der Personen doch sehr viel Feingefühl braucht! Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass die Entwickler das Balance Board perfekt eingebunden haben und die Steuerung echt Spaß macht!

> Kritik
Das klingt ja alles nach 5 Sternen, aber dem ist leider nicht so. Viel zu schnell kehrt Routine ein. Die Aufgaben wiederholen sich ständig. Und so richtig Abwechslung ist auch nicht geboten. Alles ein wenig eintönig. Schade eigentlich. Hier hätte man mehr machen können, zum Beispiel richtige Turniere oder so, aber das sucht man vergebens (zumindest habe ich noch keines gefunden)

> Fazit
Wer ein Balance Board findet hier eine Weile richtig viel Spaß. Leider kommt dann irgendwann der Moment, wo man denkt, das gar nichts mehr Neues kommt und es so dahin plätschert. Trotzdem ist es schon ein tolles Erlebnis die Pisten runterzfahren mit dem Balance Board!
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2008
Ich habe mir das Spiel hauptsächlich wegen dem Balanceboard gekauft.

Zum Spiel:
Man befindet sich in einem Skigebiet und kann frei nach Wahl die Piste runter fahren und wird benotet. Abseits gehen von der Piste ist leidet nicht möglich und Sprünge kann man nur an den vorgefertigten Stellen machen.
Das Spiel ist nett, die Grafik für Wii sehr gut (ist jedoch nur Pal und nicht HD Ready wie die meisten Wii-Spiele), nur leider wurde es schon in der ersten Minute langweilig. Man kommt schon am Anfang die schwerste Piste runter und es hat keinen Reiz das Spiel weiterhin zu spielen (Obwohl man noch irgendwelche Sterne für die Ausrüstung holen kann, welche aber nur das Design des Spielers ändern, und naja brauche nicht unbedingt eine neue Skibrille).
Es gibt zu wenig Alternativen, richtige Rennen oder sonstige Anlässe auf der Piste.
Und die Pisten sind zu kurz.

Zur Steuerung:
Leider wurden die Möglichkeiten mit dem Balanceboard nicht richtig ins Spiel integriert, sondern nur links und rechts (also kein vorn und hinten wie bei Wii-Fit). Es bleibt
also alles sehr einfach und langweilig.

Fazit: Kinder bis 10 Jahre könnten vielleicht Freude am Spiel finden, für alle anderen ist es zu langweilig und zu anspruchslos.

(Habe das Spiel weiterverkauft)
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2008
Bandai Namco und Nintendo bringen ein solides Ski-Erlebnis auf die Piste, das eine hervorragende Steuerung per Wiimote und eine gute Technik besitzt. Leider ist die Dauermotivation, trotz des recht guten Umfangs, nur im Mittelmaß und die Missionen auf Dauer ein bisschen zu langweilig. Ebenso konnte mich die Balance Board Unterstützung nicht überzeugen. Trotzdem kann das Spiel einige Zeit ordentlich Spaß machen. Wer auch im Sommer Lust hat auf die Pisten zu gehen und ein gelungenes Spiel für zwischendurch sucht, kann hier gerne zugreifen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2009
Wir haben das Spiel jetzt nun schon mehrere Wochen und es gefällt uns immer noch sehr gut. Ich selbst spiele es immer wieder gerne (Erw.) und meine Tochter 5 Jahre alt kann garnicht genug davon bekommen.
Toll umgesetzt, super Grafik, viele Strecken und sogar eine Geheimstrecke die man erstmal finden muss. Sie steht in keiner Beschreibung und ist nicht eingezeichnet. Der Big Food Canyon... wow... echt gruselig und wie gesagt. Nicht einfach zu finden. Alle die sagen, dass Spiel ist schnell langweilig, die sollen sich mal auf die Suche nach dieser Strecke machen. :-) Viel Spaß..
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Wir haben uns halb tot gelacht. Als Skifahrer macht das richtig Spaß, ob nun allein die Pisten runter, oder ob man Rennen fährt. Das Einzige was ein bisschen nervt sind die Stimmen der Leute, die die Spieler zu Aufgaben auffordern. Die sind etwas grell geraten. Aber ansonsten super lustig. Macht richtig Spaß.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2008
Leider kann ich das Spiel nur bedingt weiter empfehlen. Ich hatte es mir als Ergänzung für das Balance Bord gekauft. Doch leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Die Links/Rechts Steuerung mit dem Bord ist ziemlich allgemein bzw leicht gehalten - für mich zu anspruchslos. Also den Wii Fit Ski Slaloms kann es nicht das Wasser reichen. Dafür ist die Grafik sehr gut. Haben es für das viele Geld dann auch wieder zurück gebracht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2009
Um echtes Schi-Feeling aufkommen zu lassen, ist das Wii-Balance Board natürlich ein Muss (leider kann man dann nur alleine spielen).
Die Steuerung mittels Gewichtsverlagerung funktioniert sehr gut und es macht großen Spaß sich mit Controller und Nun-Chuk ähnlich wie mit den Schistöcken fortbewegen zu können.
Toll ist auch, dass man seinen eigenen Mii spielen (und mit passendem Schi-Outfit ausrüsten) kann.

Das Schigebiet ist sehr übersichtlich. Man findet sich sofort zurecht. Toll ist, dass man sich entscheiden kann, ob man den Lift nimmt oder sich per Tastendruck lieber direkt zum Pistenstart bewegen möchte.
Die einzelnen Abfahrten sind nach Tieren benannt, was auch schon etwas über ihre Schwierigkeit aussagt.

Grafisch und akustisch empfinde ich das Spiel als sehr gelungen. Man kann durch eine Eishöhle brausen und hört, wie einem der Wind um die Ohren weht. Besonders stimmungsvoll ist auch die Option des Nachtschifahrens, bei der die Pisten von Fackeln erhellt werden und zwischendurch ein Feuerwerk zu sehen ist.

Nach der Schi-Schule dürfte die Steuerung - auch was die Sprünge betrifft - kein Problem mehr sein.

Immer wieder trifft man auf Personen im Spiel, die einem Aufgaben stellen oder zu einem Wettrennen auffordern. Das macht das Spielen sehr unterhaltsam und abwechslungsreich. Zudem kann man nach und nach weiteres Schizubehör freischalten.

Einziger Minuspunkt:
Die Schwierigkeit des Spieles ist wirklich sehr, sehr niedrig, so dass nicht nur Kinder sondern auch Omas und Opas zu wahren Schiprofis werden können (Family Ski als Titel ist also sehr passed). Relativ bald gibt es nichts Neues mehr zu erreichen, so dass man das Spiel vermutlich nur mehr dann zur Hand nimmt, wenn man wirklich entspannen möchte ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2009
Das Spiel macht für Familien irren Spass.
Für Grafikfanatiker ist es natürlich nicht optimal.
Wir haben auf jeden Fall jede Menge Fun.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2009
Langweilig wird es sofort, durch das ewige Lesen. Wir haben es nach 2 Wochen wieder verkauft.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2008
Bei dem Spiel family skii kannst du dir eine FIgur aussuchen und anschließend ein"lift", mit welchem du fahren willst. Wenn du deine Strecke gefunden hast
wirst du hochgefahren und das Abenteuer kann beginnen.....

Mit bis zu 4 Spielern können sie den BErg hinunter sausen und so ihren SPaß haben...

Das alles ist ja sehr lustig udn amcht an vershcneiten Abenden sicherlich Spaß, jedoch was soll man mit diesem SPiel im sommer? ICh werde im sommer sicherlich keine Lust haben dieses Spiel zu spielen, selbst wenn es regnet. Denn bekanntlich will man nciht daran erinnert werden, dass der Somemr bei uns kurz und der Winter sehr lang ist....
Diesbezüglich hat man zwar lange was davon, aber da es ein reines winterspiel ist, würde ich einen niedrigeren PReis für wesentlich angebrachte rhalten...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

26,98 €-59,98 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)