Facebook Twitter Pinterest
EUR 28,55 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von mobi-games

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 28,57
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Star Fox 64 3D

Plattform : Nintendo 3DS
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.3 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen

Preis: EUR 28,55
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mobi-games. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • Fox McCloud im Kampf gegen Andoss
  • Innovative Funktionen mit Bewegungssensor, Touchscreen und Schiebepad
  • Auf der Innenkamera kann man im Mehrspielermodus seine Gegner mitverfolgen
6 neu ab EUR 28,55 12 gebraucht ab EUR 11,70 1 Sammlerstück(e) ab EUR 46,98

Wird oft zusammen gekauft

  • Star Fox 64 3D
  • +
  • The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D
Gesamtpreis: EUR 58,05
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B005DKI5O0
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 13,7 x 2 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 9. September 2011
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.792 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Mit Star Fox 64 3D stößt der Weltraum- Shooter in neue Dimensionen vor

Klassiker glänzt auf Nintendo 3DS mit neuer 3D-Grafik, Bewegungssteuerung und Live-Kamera im Mehrspieler-Modus
In packenden Weltraum-Kämpfen retteten die Nintendo- Fans vor 14 Jahren die Welt - in dem Klassiker Lylat Wars für Nintendo 64. Jetzt ist ihr fliegerisches und kämpferisches Können erneut gefragt, denn am 9. September 2011 erscheint eine komplett überarbeitete, neue Version des Spiels für Nintendo 3DS. Unter dem Namen Star Fox 64 3D stößt es erstmals in die Tiefe des dreidimensionalen Raums vor. Fantastische, neu gestaltete 3D-Grafiken und intuitive Steuerungsmöglichkeiten verbinden sich mit der originalgetreuen, spannenden Handlung. Zudem übermittelt die innere Nintendo 3DS-Kamera den Spielern im Multiplayer-Modus Live-Bilder von den Gesichtern und Reaktionen ihrer Freunde. Dank all dem bietet Star Fox 64 3D eine Spiel-Erfahrung, die zugleich vertraut und herausfordernd neu ist.


Fox
Story-Modus
Hier schlüpft der Spieler in die Rolle des ausgefuchsten Piloten Fox McCloud und klemmt sich hinter den Steuerknüppel seines Arwing- Fighters. Gegen schier unüberwindliche Hindernisse muss er versuchen, seinen Heimatplaneten Corneria und das gesamte Lylat- Sonnensystem vor dem Ansturm des schurkischen Wissenschaftlers Andross und seiner Kreaturen zu bewahren. Zum Glück stehen ihm dabei wieder seine tierischen Team-Kollegen Peppy Hare, Falco Lombardi und Slippy Toad zur Seite. Sie begleiten ihn durch die zahlreichen Level des Spiels und versorgen ihn während der Kämpfe rechtzeitig mit Hinweisen auf die Angriffs- Strategien der Gegner. Mit Hilfe des Bewegungssensors, der in den Nintendo 3DS eingebaut ist, navigiert Fox sein Schiff intuitiv mittels natürlicher Bewegungen durch das Kampfgetümmel. Wer mag, kann Star Fox 64 3D aber auch auf herkömmliche Weise mit dem Schiebepad steuern.
Live-Kamera
Absolut neu ist ein Spielelement, das die nach innen gerichtete Kamera des Nintendo 3DS ermöglicht. Sie sendet Bilder jedes Mitspielers in Echtzeit an die Konsolen seiner Freunde. So kann jeder stets die Reaktionen auf den Gesichtern der anderen verfolgen, während er Jagd auf ihre Arwing-Fighter macht. Immer wieder lustig, die Miene eines Freundes in dem Moment zu beobachten, wenn es ihn erwischt – oder das eigene Bild zu bestaunen, wenn man eine Multiplayer- Partie als Sieger beendet hat.


Falco


Peppy
3D-Grafik
Die vielleicht atemberaubendste Neuerung des Spiels sind seine aufwändigen 3D-Grafiken. Sie wurden für den Nintendo 3DS vollständig überarbeitet. Die Spieler können dadurch Entfernungen besser einschätzen und entgegenkommenden Angreifern oder Asteroiden geschickter ausweichen. Auch in den geradezu kinoreifen Filmsequenzen sorgen 3D-Bilder dafür, dass man tiefer denn je in das Lylat-System eintaucht.
Mehrspieler-Modus
Wer nicht damit ausgelastet ist, die Welt vor ihren Feinden zu retten, kann im ebenso fesselnden Mehrspieler-Modus auch noch gegen seine Freunde antreten. Bis zu vier Spieler gleichzeitig liefern sich über den Szenerien aus dem Story-Modus schwindelerregende Luftkämpfe. Dafür muss nur einer von ihnen Star Fox 64 3D besitzen – die Funktion Download-Spiel macht’s möglich.

Für ihre Wettkämpfe stehen ihnen gleich drei Varianten zur Auswahl:

  • Im Modus Überleben beharken sie sich gegenseitig so lange, bis nur noch einer übrig ist.
  •  Einen Punkt für jeden Abschuss gibt’s im Modus Punkte-Schlacht. Sieger ist, wer als erster sein Punkte-Soll erfüllt hat.
  • Zeit-Schlacht ist ein Rennen gegen die Uhr: Es gilt, in einer bestimmten Zeit so viele Gegner wie möglich vom Himmel zu holen.


Slippy

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich hatte das Original schon damals auf dem N64 gespielt. dort hieß es ja noch "Lylat Wars", weil Nintendo nicht die Rechte an dem Label "Starfox" hatte. Zumindest in Europa. Ich erinnere mich noch gerne daran zurück, als ich das Spiel aus der Videothek auslieh und das Rumble Pack benutzte. Da meine Flugkünste damals alles andere als gut waren, rüttelte mein Controller wie verrückt. Und ich war begeistert.
Nun da ein eingebauter Vibrationsmodus bei Controllern nun alles andere als neu ist, dürfte das nicht mehr viel reißen und da dem 3DS-Remake diese Funktion ohnehin fehlt... tja. Aber alles andere, wofür ich Lylat Wars mochte ist noch immer da.

Tja, die Handlung ist in diesem Spiel bestenfalls nur schmückendes Beiwerk. Der verrückte Wissenschaftler Andross wurde wegen seiner gefährlichen Experimente aus Corneria verbannt. Nun, in seinem Exil auf Venom, hat der Schurke nicht untätig rumgesessen und eine Armee formiert, mit der er nun das komplette Lylat System erobern möchte. Also angagiert General Pepper das Starfox Team, um Unterstützung beim Kampf gegen Andross' Mannen zu siegen. Für Fox McCloud ein gefundener Auftrag, hat der böse Wissenschaftler doch seinen Vater auf dem Gewissen.
Tiefgang oder überraschende Wendungen? Gibt es nicht, braucht es auch gar nicht. Im Vordergrund steht schlicht und ergreifend die Action und darin macht das Spiel, damals wie heute, eine gute Figur.

Tja, was also tun? In sieben unterschiedlichen Welten so viele Bösewichte wie möglich vom Himmel holen. Für eine gute Performance kann man sogar Medaillien sammeln, vorrausgesetzt alle Teammitglieder sind zum Ende der Mission noch im Rennen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Star Fox 64 3D als neues Spiel zu bewerten ist für mich schwierig, da ich das Original auf dem N64 bis zum gehtnichtmehr gespielt habe. Demnach bewerte ich dieses Spiel als das, was es ist: Ein Remake des (mit Super Mario 64 und Zelda Ocarina of Time) besten Spiels auf dem N64.

Story: Was soll man zur Story sagen. Nintendotypisch ist diese rudimentär vorhanden. Nintendo hatte schon immer mehr Wert auf das eigentliche Gameplay gelegt und anscheinend gehen sie erst mit dem kommenden Zelda Skyward Swort für die Wii in die Story-Richtung. Worum gehts hier also? Der böse Wissenschaftler Andross greift das Lylat System an und das Star Fox-Team soll ihn alle machen. Klingt simpel, ist simpel, macht aber nichts. Denn in Punkto Gameplay war Nintendo immer ganz groß und das ist hier nicht anders.

Gameplay: Star Fox 64 ist ein Railshooter, das heißt ihr bewegt euch durch verschiedene Levels und ballert alle möglichen Gegner weg. Am Ende von jedem Level gibt es dann noch einen Endboss, welche nett inszeniert sind. Ihr bewegt euch meistens in eurem Raumschiff, dem Arwing durch die Level, hin und wieder aber auch mit einem Panzer oder U-Boot durch die Gegend, welche sich ein wenig anders Spielen und andere Vor- und Nachteile haben.
Bis zum Abspann sind es etwa um die 7 Missionen, manchmal etwas mehr. Klingt wenig. Ist es theoretisch auch, praktisch jedoch nicht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten vorzugehen. Es gibt einen einfachen Weg, der zum Endboss führt. Den kann man gehen, indem man einfach alle Level munter durch macht. In vielen Levels, gibt es aber versteckte wege, welche euch zu anderen Leveln führen. Durch so vorhandene Möglichkeiten könnt ihr auch zu einem anderen Endboss gelangen, denn (ACHTUNG SPOILER!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Auch wenn ich "Star Fox Lylat Wars" auf dem N64 nicht ausgiebig gespielt habe, meine Freude auf dieses Remake war groß. Ich persönlich bin ein Riesenfan davon, wie Nintendo zur Zeit beim 3DS vorgeht: Schon mit "The Legend Of Zelda - Ocarina Of Time 3D" legte der Großkonzern einen alten Klassiker neu auf, nicht nur, um alte Fans wieder an ihr Lieblingsgame zu bringen, sondern auch, um Leuten wie mir, die wirklich vorher noch nie "Zelda" gespielt haben (Schande über mein Haupt!), eine Chance zu geben solche alten und prägenden Spiele noch zu erleben. Und auch bei "Star Fox 64 3D" ist dies der Fall und ich bereue den Kauf in keinster Weise, denn ich bin ein Actionfan und "Star Fox" bietet große Raumschlachten ohne Ende!

Die Story ist simpel: Fox McCloud und sein Team, Slippy Toad, Peppy Hare und Falco Lombardi müssen die Lylat Galaxy vor dem bösen Andross retten, der mit seinen grauenvollen Erfindungen und Truppen den Weltraum beherrschen will.

Wer das verstanden hat, kann auch gleich loslegen. Denn genau so simpel ist auch die Einführung, geschweige denn die Steuerung. Man wird sehr toll eingeführt und lernt ziemlich schnell den Airwing zu kontrollieren. Dabei kann man zwischen zwei Steuertypen wählen. Diese unterscheiden sich in der klassischen N64- und der neuen 3DS- Steuerung, wobei man bei der 3DS- Variante sich noch entscheiden kann, ob man die neue und interessante Motion Control benutzen kann, das bedeutet durch neigen oder senken des 3DS' bewegt sich auch das Schiff dementsprechent. Da ich persönlich der traditionelle Typ bin, benutze ich sowieso nur die Tasten und das Schiebepad, dennoch macht auch die Motion Control Spaß und sorgt zudem für ein intensiveres Spielgefühl.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden