Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nine Queens [UK Import]

4.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 64,09 EUR 4,98
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 20,97
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gaston Pauls, Leticia Bredice, Ricardo Darin, Tomas Fonzi
  • Regisseur(e): Fabian Bielinsky
  • Format: Import
  • Sprache: Spanisch
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Optimum Home Releasing
  • Erscheinungstermin: 27. Januar 2003
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 113 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00007JGNE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.620 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

A young con artist pairs up with an experienced criminal for the crime of the century. Spanish dialogue.

VideoMarkt

Just, als er mit einem Tankstellenbetrug aufzufliegen droht, hilft dem Nachwuchsbetrüger Juan der ältere Kollege Marcos aus der Patsche. Es stellt sich heraus, dass Marcos einen großen Deal plant und dafür Juans Hilfe gebrauchen kann. Es gilt, einem reichen Unternehmer die illegal aus dem Land zu schmuggelnden Finanzbestände in teure Briefmarken zu verwandeln. In gefälschte Briefmarken, wie sich wohl versteht. Als sich fremde Gauner einmischen und auch der Unternehmer falsch spielt, weiß bald niemand mehr, wer wen betrügt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT am 12. November 2006
Format: DVD
"Nueve reinas" aka "Nine Queens" ist die Geschichte der beiden Kleinganoven Juan und Marco in Buenos Aires. Juan, noch relativ neu im Milieu der Schwindler und Betrüger, wird von Marco als neuer Partner angelernt. Schon kurze Zeit später ergibt sich die Möglichkeit, ein ganz dickes Ding zu drehen: es gilt, die Fälschung eines wertvollen Briefmarken-Sets an den Mann zu bringen.

Die Handlung wird zunehmend verschachtelt und enthält bis zum Ende eine Vielzahl Überraschungen, ohne den Film zu überziehen. Die Stimmung von Land und Leuten ist wunderbar getroffen - nett gemacht ist das chronische gegenseitige Misstrauen und das ständige Feilschen um Anteile. "Nueve reinas" ist vielleicht der beste argentinische Film aller Zeiten und wurde zurecht mit Preisen überhäuft. Der Film erschien 2 Jahre vor dem argentinischen Crash 2002 - aus heutiger Sicht hätte man beim Ende noch einen oben draufsetzen können. Hollywood hat sich natürlich nicht nehmen lassen, den gesamten Film in einer amerikanischen Version neu zu produzieren. Die nahezu identische Handlung erschien 2004 mit "Criminal".
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zwei Überlebenskünstler schlagen sich in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires mit Gelegenheitsdiebstählen durch, bis sie eines Tages das Angebot ihres Lebens erhalten. Es gilt, innert eines Tages eine wertvolle Briefmarkenkollektion der Neun Königinnen (Nueve Reinas) an einen schwerreichen Sammler zu vermitteln. In diesem Bestreben geraten sie mit merkwürdigen Personen in Berührung. Die Frage, wer hier wen vorführt, drängt sich immer mehr auf.
Als Argentinierin und Filmfreak freut es mich besonders, dass ein solch genialer Streifen in meiner Heimat entstanden ist. Spannung ist von der ersten bis zur letzten Minute garantiert, noch nie war der Ausgang eines Filmes so überraschend!
Zu hoffen bleibt, dass dieser Film die Aufmerksamkeit erhält, die er verdient, und zwar in der Originalversion!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein argentinischer Film der Spitzenklasse, der vor allem durch seine gut durchdachte Handlung überzeugt. Bis zuletzt weiss man nicht, wer hier eigentlich wen übers Ohr hauen will...Habe den Film auf spanisch gesehn. Bleibt zu hoffen, dass die Pointen auch gut synchronisiert werden, um den Film nicht seines "Gaunercharmes" zu berauben. Bin ausserdem gespannt, wie der typische bonarenser "Lunfardo" ins dt. übernommen wird...
Kurz zur Handlung:
Zufällig beobachtet der routinierte Kleinkriminelle Marcos (Ricardo Darín), wie der Newcomer Juan (Gastón Pauls) bei einem alten Umtausch-Trick auffliegt. Fortan nimmt Marcos den unerfahrenen Schützling unter seine Fittiche und lehrt ihn das Einmaleins der Gaunereien. Gemeinsam führen die beiden eine Reihe von lukrativen Coups durch. Doch das frischgebackene Erfolgsduo will mehr. Zusammen mit Marcos' Schwester hecken sie einen raffinierten Plan aus: Ein gefälschtes Set wertvoller Briefmarken, die berühmten "Nine Queens", soll verkauft werden. Es gibt sogar schon einen Käufer, der anbeißen will. Doch der Millionendeal spricht sich schnell im Millieu herum und plötzlich wittern auch andere das große Geld...
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Juan (Gastón Pauls) versucht mit einem billigen Trick eine Kassiererin an einer Tankstelle übers Ohr zu hauen. Dabei wird er von Marcos (Ricardo Darín) sehr genau unter die Lupe genommen. Zufällig wird nach dem erfolgreichen Coup die Kassiererin abgelöst. Juan denkt sich, was einmal klappt, das klappt auch zweimal. Wenn man zu gierig wird, dann kommt es wie es unwillkürlich kommen muss. Doch Marcos hat Gefallen an dem Neuling im Gaunermilieu gefunden. Er boxt Juan aus seiner misslichen Lage raus. Dann überredet er ihn sein neuer Partner zu werden. Juan willigt zunächst widerwillig ein. Beide übertreffen sich schnell im Abzocken anderer Menschen. Als Marcos in ein Luxushotel gerufen wird, indem seine mit ihm verstrittenen Schwester Valeria (Leticia Brédice) arbeitet, trifft er auf seinen Ex-Kollegen Sandler (Óscar Núñez). Dieser ist ein professioneller Fälscher, der den Beiden den ganz großen Deal mit einem von ihm gefälschten Briefmarkenblock verspricht. Das Angebot ist zu verlockend...
Ein gut gemachter Film aus Argentinien. Dem Regisseur Fabián Bielinsky ist hier eine wirklich unterhaltsame Gangsterkomödie gelungen. Und das Ende? Garantiert eine Überraschung. Deshalb volle Sterne von mir.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine gute Geschichte fängt langsam an, wird immer spannender und steigert sich mit zunehmender Beschleunigung.

So auch hier. Keine Blech und Pixel verschleißende Hatz mit grimmigen Verfolgern und Verfolgten, dafür die zweifelhafte 'Hilfe' die ein Profidieb einem linkischen Anfänger zukommen lässt. Vom ersten Moment an faszinieren die beiden Ganoven auf unerklärliche Weise. Die Neugier auf deren Lebensart wird gesteigert als sie ihre Arbeitsmethoden und Fähigkeiten gegenseitig demonstrieren. Spätestens jetzt wird klar, dass hier jeder jeden belügt, austricksen und bestehlen will. Ein Gefühl der Unsicherheit steigert sich bis zum Orientierungsverlust über die Motive und Handlungen der beiden.
Alleine die 'normalen' Menschen im Umfeld, die teils zu den Bestohlenen gehören, bieten noch Halt. Die Sympathien wechseln zwischen den beiden und die Angst der jeweils gerade (relativ) 'Gute' könnte vom jeweils gerade (relativ) 'Bösen' über den Tisch gezogen werden steigert langsam die Spannung bis ins kaum erträgliche. Die letzten Sekunden verdrehen die Geschichte zum letzten Mal in eine ungeahnte Richtung, sorgen für Aufklärung und lassen dabei die mühsam aufgebauten Vorstellungen von 'Gut', 'Böse' und 'Normal' durcheinander purzeln.

Diese Letzten Sekunden musste ich mir mehrmals ansehen; sie sind so dicht dass man wichtige Details übersehen muss und dann den Eindruck bekommt, die Geschichte wäre nicht sauber erzählt. Mit diesem Wissen habe ich mir den Film sofort noch einmal angesehen - aus einer völlig neuen Perspektive, mit noch mehr Vergnügen und einer ganz anderen Erfahrung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden