Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Nimm´s bitte nicht persönlich: Der gelassene Umgang mit Kränkungen von [Wardetzki, Bärbel]

Nimm´s bitte nicht persönlich: Der gelassene Umgang mit Kränkungen Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Für alle Leserinnen, die sich Versöhnung statt Rache wünschen.« (Emotion)

Kurzbeschreibung

Eine Kränkung ist wie ein Schlag ins Gesicht, eine Ohrfeige für die Seele. Sie trifft direkt unser Selbstwertgefühl. Wir fühlen uns nicht respektiert, nicht wertgeschätzt und nicht verstanden.


Die erfahrene Psychotherapeutin und Bestsellerautorin Bärbel Wardetzki zeigt, dass wir Kränkungen nicht hilflos ausgeliefert sind. Denn ob wir etwas als Kränkung erleben und wie stark wir uns verletzt fühlen, haben wir zu einem guten Stück selbst in der Hand. Je mehr wir wissen, was uns kränkt, welche alten Wunden durch aktuelle Verletzungen aufgerissen werden und welche Möglichkeiten wir haben, uns zu schützen, umso weniger müssen wir unter Kränkungsgefühlen leiden.




Erste Hilfe für die gekränkte Seele
Die besten Strategien der bekannten Kränkungs-Expertin
Wirksame Selbsthilfe: klein, kompakt und übersichtlich



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 641 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 113 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3466309700
  • Verlag: Kösel-Verlag; Auflage: 6 (23. Juli 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008A0RF5U
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #13.967 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Dieses wunderbare kleine Buch sollten nicht nur diejenigen lesen, die sich gerade in einer "Kränkungskrise" befinden. Es lohnt sich schon, beim "Blick ins Buch" das Inhaltsverzeichnis zu lesen. Was die Autorin hier auf nur etwas mehr als 100 Seiten in kurzen, prägnanten Kapiteln präsentiert, ist wie ein Spiegel, in dem sich jeder von uns ganz individuell erkennen wird, wenn er bereit ist, es zuzulassen. Denn wir alle kennen diese emotional schmerzlichen Gefühle, die uns in gewissen Situationen gefangen nehmen und oft qualvoll nachwirken, ohne uns dessen bewußt zu sein, daß die eigentlichen Ursachen für den empfundenen Schmerz tief in uns selbst liegen und nun mit dem "äußeren" Ereignis in Resonanz kommen. Jemand berührt gewissermaßen eine alte seelische Wunde, einen uns nicht bewußten Glaubenssatz und damit verbundenes Verhaltensmuster, verdrängte und nicht gelebte Sehnsüchte, Wünsche, Bedürfnisse... Niemand wird nach dem Lesen und "Sich einlassen" auf dieses Büchlein sagen können, daß er sich nicht "berührt" fühlt - vorausgesetzt, er hat den Mut, die Anregungen der Autorin aufzugreifen und tatsächlich in sich hineinzuspüren, wo man selbst so verletzlich ist, wo man selbst "gekränkt" reagiert und was da in der Tiefe ist, das diesen Schmerz empfindet... Das kann sehr heilsam sein und ist nicht nur die beste Vorsorge, um künftige Situationen dieser Art nicht mehr als verletzend, "kränkend" zu empfinden, sondern bringt uns voran auf dem Weg unserer Selbsterkenntnis.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Eine schwierige Aufforderung zu einem sensiblen Thema ist es, welche die Diplom-Psychologin Bärbel Wardetzki dem Leser mit dem Titel des Buches nahelegt.

Kränkungen sind zum einen durchaus an der Tagesordnung und das zum anderen in einem Klima unter Menschen, von denen viele sehr nach äußerer Anerkennung und „Gemocht werden“ geradezu streben und daher hoch sensibel auf alles reagieren, was den eigenen Selbstwert in Frage stellen könnte. Konflikte und Streit sind ein verbreitetes Alltagserleben Kränkungen wirken lange nach und sind der Boden für oft harte Auseinandersetzungen.

In Ihrem schmalen Band gelingt es Wadetzki natürlich nicht mit einem Fingerschnipsen, für dauerhafte Abhilfe zu sorgen. Dennoch aber lohnt die aufmerksame Lektüre durchaus. Allein schon deshalb, weil Wardetzki sich sehr verständlich ausdrückt und einprägsam verdeutlicht, was eine Kränkung ist, wie solche Prozesse funktionieren und ihre schmerzliche Wirkung entfalten. Ein Verstehen entsteht, welches eine gute Voraussetzung für einen möglichen anderen, konstruktiveren Umgang mit erlebten und erteilten Kränkungen verschaffen kann.

Oft nämlich es so, dass aktuelle Kränkungen gar nicht die eigentliche Wurzel des Übels sind, der oder die andere mehr oder minder nur Symptome sind, die eine alte Wunde neu aufreißen und deshalb uns so sehr (oft unverhältnismäßig) in Wallung versetzen. Was genau kränkt uns? Welche alten Wunden werden da berührt und was können wir tun, um uns zu schützen? Das sind die Kernfragen, denen Wardetzki ruhig, sachlich, präzise und knapp nachgeht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch kaufte ich per Kindle aufgrund der positiven Rezensionen. Leider kann ich trotz sofortigen kompletten Durchlesens das Buch nicht empfehlen. Es ist einfach nicht tiefgründig genug. Nicht wirklich schlecht, aber doch nur eine Zusammenfassung der Probleme, die einen nicht wirklich weiter bringt. Der Aufbau des Buches ist grundsätzlich gut; so stehen nach jedem Kapitel kurze Zusammenfassungen des Kapitels, damit man sich den Inhalt besser einprägen soll, gewissermaßen "Lehrsätze". Oftmals enthält aber das eben gelesene Kapitel inhaltlich nicht mehr als die dann folgende Zusammenfassung. Man kommt sich ein bißchen "doof" vor, da einem Binsenwahrheiten als Erkenntnis verkauft werden... oder anders gesagt: Die Autorin scheint mir hier schlciht Geld zu machen. Der Inhalt des Buches könnte auch an einem gehobenen Stammtisch entwickelt werden. Und das reicht einfach nicht für ein Ratgeberbuch.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Allein wegen des Titels muss ich dem Buch leider einen Punkt abziehen: "Der gelassene Umgang mit Kränkungen" suggeriert - wie auch viele andere Selbsthilfebücher - dass durch Lesen / Durcharbeiten eines Buches sich ein möglicherweise tiefgreifendes,auf emotionalen Wunden basierendes Problem lösen ließe. Aus meiner Erfahrung ist eine völlige Gelassenheit im Umgang mit Kränkungen zumindest nach der Lekrüre dieses und ähnlicher Bücher nicht möglich. Somit handelt es sich für mich um einen Etikettenschwindel, der unseriös wirkt.

Anderen mag durch dieses Buch geholfen worden sein, ich fand es interessant, mir haben jedoch andere Dinge mehr geholfen. Dazu gehört auch der mitfühlendere Umgang mit sich selber, was dazu führen kann, dass man erstmal zu seiner Kränkbarkeit steht und sie damit gleich um einiges erträglicher wird. Dazu gehört wohl auch, dass man an die Versprechungen der Selbsthilfebücher nicht mehr so ohne weiteres glaubt.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover