Facebook Twitter Pinterest
Nikon MB-D10 Batteriegrif... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 279,00
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: brillenladen24
In den Einkaufswagen
EUR 279,52
+ EUR 9,56 Versandkosten
Verkauft von: babalong
In den Einkaufswagen
EUR 291,95
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: foto24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nikon MB-D10 Batteriegriff für D300 und D700

4.4 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen

Preis: EUR 279,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
16 neu ab EUR 219,99 9 gebraucht ab EUR 100,99
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Aufnahme eines zusätzlichen Akkus vom Typ EN-EL3e oder EN-EL4a (oder acht Mignonzellen, Größe AA)
  • Bedienelemente: Auslöser, zwei Einstellräder, AF-ON-Taste, Multifunktionswähler
  • Verwendbar für D300, D700, PDK-1

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Nikon MB-D10 Batteriegriff für D300 und D700
  • +
  • Nikon EN EL3e Akku LiIon
Gesamtpreis: EUR 333,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 5,1 x 7,6 cm ; 404 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 522 g
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Modellnummer: 25359
  • ASIN: B000VDF5RO
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. Dezember 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Der Multifunktionshandgriff MB-D10 nimmt einen zusätzlichen Akku vom Typ EN-EL3e oder EN-EL4a oder acht Mignonzellen (Größe AA) auf und sorgt so für noch mehr Unabhängigkeit vom Stromnetz.

Bei Verwendung mit einem EN-EL4a (erfordert Akkufachabdeckung BL-3) wird die Bildrate der D700 und D300 auf 8 Bilder/s gesteigert. Für die bequemere Handhabung der Kamera bei Hochformataufnahmen bietet der MB-D10 einen kompletten Satz von Bedienelementen: Auslöser, zwei Einstellräder, AF-ON-Taste und Multifunktionswähler.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Der Preis für dieses Zubehörteil ist nicht gerade gering. Allerdings bringt es auch so viel Mehrwert, dass sich die zusätzliche Ausgabe vollkommen lohnt. Durch die Möglichkeit einen zweiten Akku EN-EL3e einsetzen zu können verdoppelt sich die Batteriekapazität. Wer bereits eine D2X hat, kann mit dem zusätzlich zu erwerbenden Batteriefachdeckel BL-3 seinen Akku EN-EL4 oder EN-EL4a weiter verwenden und gleichzeitg die maximale Serienbildrate nutzen. Ein Geheimtip ist allerdings der mitgelieferte Einsatz für Mignon Akkus. Ausgerüstet mit acht Eneloop Akkus von Sanyo für etwa 30€ hat man nicht nur eine ausgezeichnete Batterielebensdauer, sondern auch die Möglichkeit, die volle Serienbildrate der Kamera zu nutzen. Durch die ungewöhnlich geringe Selbstentladungsrate dieser Akkus ist die Kamera mit einmal voll geladenen Akkus auch nach wochenlanger Lagerung jederezeit "startbereit". Für den eigentlichen Zweck, die Handhaltung der Kamera zu verbessern, ist der Griff ebenfalls mit zusätzlichem Auslöser und Funktionsswähler gut gerüstet. Mit einem griffigen Rändelrad lässt sich das Gerät einfach und stabil unter der Kamera montieren. Ein kleiner Kritikpunkt bleibt. Für die Gummiabdeckung der Kontakte am Kameraboden gibt es im Batteriegriff ein Fach. Für die Plastikabdeckung der Kontakte des MB-D10 selbst leider nicht.
1 Kommentar 87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe Anfangs gezögert, mir diesen Batteriegriff für meine D300 zuzulegen. Schliesslich kann man eine 2. Batterie auch so mit sich rum tragen. Und ich war nicht an der erhöhten Schussfolge interessiert. Auch schien es mir umständlich, den Griff abmontieren zu müssen um die sich in der D300 befindliche Batterie zu entfernen. Gut, für Porträtfotos ist der Griff natürlich praktisch, da er einen eigenen Auslöser und eigene Einstellräder hat. Aber dann das Mehrgewicht und auch noch der relativ hohe Preis....

Jetzt habe ich das Ding, und will es nicht wieder hergeben. Es erhöht wesentlich den Tragekomfort der Kamera, da sich insbesondere der Handballen am Batteriegriff seitlich abstützen kann. Bei längeren Einsätzen, sowie beim Einsatz mit einem schweren Teleobjektiv oder einem externen Blitz ist dies sehr wichtig. Und das relativiert für mich alle Fragen. Wenn ich mit der Autonomie eines EN-EL3e Akkus auskomme, kommt der gleich in den Batteriegriff und gar nicht erst in die D300. Für stromintensive Einsätze gibt es dann 2 Akkus - einer in der D300 und einer im Griff. Notfalls kann man den Griff auch mit 8 AA-Batterien oder -Akkus betreiben.

Alles in allem - hervorragendes Zubehör, exzellent verarbeitet, und ein echter Gewinn in Sachen Komfort.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Bisher ist mir der Griff noch nicht abgefallen, aber er löst sich immer wieder etwas und die Schraube muss nachgezogen werden. Das ist im Dauereinsatz etwas nervig und gerade bei einem Gurtsystem, das am Stativgewinde befestigt wird (bei meinem sunsniper) auch beunruhigend. Der sunsniper löst sich ebenfalls und hat bei mir schon mal einen größeren Schaden an Kamera und Objektiv verursacht, so dass ich hier vermutlich besonders vorsichtig geworden bin und lösende Schrauben als ausgesprochen beunruhigend empfinde.
Ansonsten ist der Griff sehr sehr hochwertig verarbeitet und erstaunlich gut ausgestattet. Die Kombination macht allerdings aus einer DXXX leider keine Profikamera. Bei den Profikameras ist der Batteriegriff eingebaut und daher kann die Kombination etwas leichter und fester konstruiert werden. Und nicht zuletzt können Bedienelemente günstiger auf Body und Batterieteil verteilt werden. Gerade die ISO-Taste ist bei schweren OBjektiven besser zu bedienen, wenn sie unten im Batteriegriff sitzt als wenn sie auf der linken Schulter der Kamera untergebracht ist. Wer regelmäßig den Batteriegriff verwenden möchte, sollte vielleicht mal sehen, ob er statt der Kombination von D700 und Batteriegriff nicht eine gebrauchte D3 bekommt.
Ansonsten erhält er mit dem Griff einen hochwertigen Kompromiss. Nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vorwort:
========

Ich bin kürzlich von der Nikon D80 auf die Nikon D300 umgestiegen. Bereits
an der D80 hatte ich den dazugehörigen Batteriegriff in Verwendung und
wollte diesen Komfort auch an der D300 nicht mehr missen, macht
Hochformataufnahmen doch weitaus angenehmer, insbesondere wenn man sehr
viele davon hintereinander macht.

Positiv:
========

+ Die Handhabung wird deutlich angenehmer
+ Kamera liegt gut in der Hand
+ 2 Einstellräder wie am Kameragehäuse vorhanden
+ AF-ON Taste wie am Gehäuse vorhanden
+ Auslöser am MB-D10 abschaltbar

Neutral:
========

o 3 verschiedene Akkutypen verwendbar (EN-EL3e, EN-EL4a, Mignon)
o 8 Bilder pro Sekunde möglich (anstatt 6 Bilder pro Sekunde)

Negativ:
========

- Akkus umständlich zu wechseln. Es wird für jeden Akkutyp eine eigene Batteriefach-
abdeckung benötigt, die beim Akkuwechsel mitgehandelt werden muss. Im
Vergleich dazu, konnten am Batteriegriff MB-D80 beide Akkus ohne Probleme
direkt gewechselt werden.
- Nur 1 Akku EN-EL3e passt in den Batteriegriff. Ein weiterer Akku EN-EL3e kann
im Batteriefach der Kamera sitzen. Wenn der gewechselt werden soll, muss
der MB-D10 abgenommen werden.
- Will man den Akku EN-EL4a verwenden, so braucht man die optionale Abdeckung
BL3, die dann nochmal mit einigen Euro zu Buche schlägt.
- Anordnung der Wippe: Die Funktionalität der Kameragehäuse angebrachten
Wippe übernimmt hier ein Joystick, der hinsichtlich seiner Charakteristik
deutlich schlechter zu bedienen ist als die Wippe.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen