20% Rabatt Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2014
Obwohl ich bereits ein höherwertiges Tamron 17-50 besitze, habe ich mir dieses Objektiv zugelegt, weil es im Gegensatz zum Tamron deutlich kleiner und leichter ist. Für gewisse Einsätze (z.B.in den Bergen) ist mir das Tamron bereits zu schwer. Ich besaß früher auch schon mal ein Vorgängermodell, das Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm 1:3,5-5,6G ED II ohne VR.

Was mir gefällt:
- Mit Hilfe der Parkposition kann das Objektiv auf eine minimale Länge zusammengefahren und verriegelt werden (beim Vorgänger ließ sich der Tubus nicht komplett einfahren und konnte auch nicht über einen Lock gesichert werden)
- Die Schärfe ist (abgeblendet) nicht all zu weit von meinem sehr scharfem Tamron entfernt (aber bei starker Vergrößerung erkennbar)
- Geringe Naheinstellgrenze (geringer als beim Tamron)
- Wertiger als das Vorgängermodell (aber leider immer noch kein Metall-Bajonett)
- Der Bildstabilisator scheint sehr effektiv zu arbeiten (1/10 frei Hand war kein Problem)
- Klein und leicht (wie bereits erwähnt)

Was mir nicht gefällt:
- Im Lieferumfang ist keine Sonnenblende und kein Köcher enthalten (ist aber wohl bei fast allen KIT-Objektiven so)
- An meiner D5100 ist der Autofokus etwas langsamer als mit dem Tamron

Zusammengefasst kann ich sagen, dass mir keine nennenswerten Schwächen aufgefallen sind und das Objektiv ein einfaches und sorgloses fotografieren ermöglicht.
Für ein KIT-Objektiv, das mittlerweile auch zu einem angemessenen Preis zu haben ist, lautet mein Fazit deshalb "gefällt mir" (= 4 Sterne).
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Das Objektiv eignet sich für alle, die kostengünstig ein wirklich optisch gutes Objektiv haben möchten. Es ist sehr scharf ( zumindest mein Exemplar ) und der Bildstabilisator sehr wirksam. Auch fokusiert es ausreichend schnell. Verzeichnungen oder andere opt. Einschränkungen sind mir kaum aufgefallen und werden bei jpg evtl. in der Kamera bearbeitet oder man macht das selbst in einem Bildbearbeitungsprogramm. Auch macht sich das geringe Gewicht positiv bemerkbar. Sicher gibt es bessere Objektive, die haben aber auch ihren Preis. Ich bin jedenfalls zufrieden, vor allem wegen der tollen Schärfe. Ich nutze es mit einer D5100 und da passt es prima.
Also, klare Kaufempfehlung. Man bekommt es auch schon für unter 100 €, neu !!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Ich habe mein altes Nikkor 18-55mm Kit-Objektiv meiner D3000 durch dieses ersetzt. Mir gefällt, dass es sich so kompakt zusammen schieben lässt. Außerdem ist es sehr leicht. So kann man die Kamera gut überall hin mitnehmen. Das ist für mich sehr wichtig. Einige Kunden bemängeln, dass das Objektiv vor dem Einsatz entriegelt werden muss. Das empfinde ich nicht als hinderlich. Es kostet keine zusätzliche Zeit und wird einfach beim Einstellen der Brennweite mit erledigt. Die Qualität ist genauso gut, wie beim 18-55mm DX VR. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Objektiv.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Hallo,

ich habe mein 18-140er VR gegen dieses neue 18-55 VR ausgetauscht. Ich war mit dem 18-140er zuletzt nicht wirklich zu frieden.

Die Bildqualität des neuen 18-55er ist wirklich beeindruckend, deutlich besser als beim 18-140er, welches ja auch z-Zt. das doppelte kostet. In allen Bereichen zeichnet das 18-55er sehr scharf ab (ok vielleicht kann man die beiden Objektive jetzt nicht unbedingt miteinandner vergleichen).

Allerdings hätte man sich den neuen Verriegelungsmechanismus sparen können. Leider spart Nikon wieder am Zubehör, einerseits fehlt die Gegenlichtblende (kostet im Original 25,- Euro) und andererseits ist die weiße Plastikabdeckung für den Kameraanschluss eine echte Fechheit, die hält ja noch nicht einmal (kostet im Original LF-4, 7,50 Euro), einen Objektivbeutel gibts natürlich auch nicht mehr!

Ansonsten bin ich insbesondere was die Bildqualität/ Kompaktheit / Größe angeht sehr zufrieden.
Genutzt an der D7100.

Gruß Thomas

PS: Werde in 4 Wochen diese Rezension ergänzen.
55 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Februar 2014
Mit der neuen D3300 bekam ich im Kit dieses neue Standard-Objektiv mitgeliefert. Noch bei der D5300 wenige Wochen zuvor lieferte Nikon das Vorgängermodell. Wie viele Rezensenten aus meiner Sicht vollkommen zurecht beim Vorgänger schon anmerkten, ist dieses Objektiv wohl ziemlich unterschätzt. Beim neuen Modell gibt es zwei Veränderungen: zum einen dreht sich der Filterring nicht mehr, so dass die Verwendung eines Polfilters unterstützt wird. Zum anderen verfügt das Objektiv über denselben Arretierungs- oder Verankerungsmechanismus, wie er mir aus Nikon 1-Serie (V1, J1) bekannt ist.

Der aktuell angegebene Preis (rund 250) scheint mir noch zu hoch zu sein, vor allem vergleichen mit dem Vorgängermodell. Wenn dieser aber nachgibt, ist das ein sehr kompaktes, aufgrund der Bauweise (Kunststoff) relativ leichtes "Immerdrauf"-Objektiv mit guten Abbildungsleistungen. Verzerrungen oder Unschärfen an den Rändern sehen meine Augen jedenfalls keine.

Der Autofokusmotor ist leise, keinesfalls störend. Und der Brennweitenbereich von 18-55 mm (entspricht 27 - 82,5 mm beim Kleinbild) deckt viele Einsatzgebiete ab. Sicher, Festbrennweiten sind in aller Regel lichtstärker, aber auch teurer und logischerweise weniger flexibel im Einsatz. Und Reisezooms (18 - 105 oder 18 - 200 mm) entsprechend größer und schwerer. Alles zu seiner Zeit und zu seinem Zweck.

Ein zusätzlich besorgter UV-Filter schützt die etwas vorstehende Linse und eine Gegenlichtblende (52 mm Filtergewinde) liegt leider nicht bei. Fazit: Für Fotografen mit älteren Modellen kann eine Anschaffung dieses Alltagsobjektives durchaus eine Überlegung wert sein.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2016
Ich verwende das Objektiv an einer Nikon D5200. Gegenüber dem Vorgänger-Objektiv, was mir leider kaputt gegangen ist, ist das Objektiv etwas kompakter geworden. Dadurch kann ich die Kamera + Objektiv sogar mit aufgesetzter Gegenlichtblende locker in meiner Fototasche unterbringen. Das wäre mit dem Vorgänger-Objektiv nicht möglich gewesen. Der Autofokus ist deutlich schneller und leiser, so dass die Fokussiergeräusche jetzt auch nicht mehr beim Erstellen von Videos stören. Es gibt einen Arretier-Mechanismus, so dass man das Objektiv auf das absolute Mindestmaß für den Transport zusammenschieben kann. Zum Fotografieren muss man die Arretierung wieder lösen, vergisst man das, gibt es auf dem Display einen Warnhinweis und Auslösen ist nicht möglich.
Die Bedienungsanleitung gab es leider nicht in Deutsch, was jetzt aber auch nicht schlimm war, die Zahl der Funktionen hält sich ja in Grenzen. Die Gegenlichtblende war nicht dabei, die muss man separat kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Dieses Objektiv eignet sich besonders für Fotografen, die eine leichte, platzsparende Ausrüstung z.B. für Reisen oder auf Trekkingtouren mitführen wollen, ohne dabei auf die Möglichkeiten einer Spiegelreflexkamera zu verzichten. Ich verwende es an einer D5100. Meist habe ich noch eine Festbrennweite 35/1,8 und/oder das leichte Telezoom 55-200mm dabei.

Gegenüber dem Vorgänger hat mich die Möglichkeit überzeugt, dieses Objektiv in eine Lock-Stellung zu bringen so dass man es auch in einer kleineren Tasche verstauen kann. Außerdem bietet es im manuellen Modus eine etwas kürzere Naheinstellgrenze, als sein Vorgänger. Damit erspart man sich in vielen Fällen auch ein Macro.

Für den Preis bietet dieses Objektiv eine vorzügliche optische Abbildungsleistung und auch eine ausgezeichnete Schärfe. Sicher ist das 16-85mm noch etwas schärfer und mechanisch stabiler gebaut. Dafür aber auch deutlich teurer, größer und schwerer.

VR und AF funktionieren einwandfrei. Für Fotografen, die gerne den manuellen Fokus einsetzen, ist dieses Objektiv weniger zu empfehlen, das es erst per Schiebeschalter auf MF umgeschaltet werden muss und der Fokusring sehr schmal und wenig präzise ist.

Von mir eine klare Kaufempfehlung bei Priorität auf eine leichte und platzsparende Ausrüstung. Für mich gibt es zu diesem Preis nichts Besseres und das 18-55 II deckt auch 90% meiner Aufnahmen ab (Reisen, Trekking).
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2016
Sehr universelles Objektiv. Der Vorgängertyp war auch ok, allerdings fing es bei täglichem Gebrauch nach vier Jahren an, sich selbst zu zerlegen. Hoffe,d ass sich das hiermit nicht wiederholt und die Schräubchen alle fest und dicht sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2016
An der D3300 ist das Objektiv leider nicht zu gebrauchen, der Sensor der D3300 ist absolut top, leider wird mit der Linse die super Bildqualität bei weitem nicht erreicht. Wie bei allen Systemen gilt - investiere in gutes Glas. Ist hier auch nicht anders, das Nikkor 18-55 sollte eigentlich gar nicht verkauft werden. Ok. Der Preis und das Gewicht sind top, das war es aber auch schon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Da meinem Vater sein Vorgänger Objektiv durch ein Missgeschick gefallen ist hat er hier das VRII als Ersatz gewählt und ist vollkommen zufrieden in Kombination mit der D40 + 3100

Alternativ wäre das 18-105 meine erste Wahl gewesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken