Facebook Twitter Pinterest
5 gebraucht ab EUR 1.479,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nikon AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G ED VR II Objektiv (77 mm Filtergewinde, bildstab.)

4.8 von 5 Sternen 109 Kundenrezensionen
| 24 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 1.479,00
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 70-200mm Brennweite
  • Optischer Aufbau: 21 Linsen in 16 Gruppen (mit 7 ED-Glas-Linsen)
  • Autofokus mit Silent Wave Motor und manueller Fokus
  • Integriertes VR II System (ermöglicht verwackelungsfreie Aufnahmen mit um bis zu 4 Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten)
  • Lieferumfang: Objektiv, Sonnenblende HB-48, Tasche CL-M2

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:



Hinweise und Aktionen

  • www.nikon.de


  • Finden Sie hier passende Filter für Ihr Objektiv. Hier klicken.

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Mit ähnlichen Produkten vergleichen


Dieser Artikel Nikon AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G ED VR II Objektiv (77 mm Filtergewinde, bildstab.)
In den Einkaufswagen In den Einkaufswagen In den Einkaufswagen In den Einkaufswagen In den Einkaufswagen
Kundenbewertung 5 von 5 Sternen (109) 5 von 5 Sternen (56) 4 von 5 Sternen (135) 4 von 5 Sternen (104) 5 von 5 Sternen (11) 4 von 5 Sternen (119)
Preis Ab EUR 1.479,00 EUR 1.329,00 EUR 903,24 EUR 1.699,00 EUR 1.592,49 EUR 1.264,59
Versand KOSTENLOSE Lieferung KOSTENLOSE Lieferung KOSTENLOSE Lieferung KOSTENLOSE Lieferung KOSTENLOSE Lieferung
Verkauft von Erhältlich bei diesen Anbietern Amazon.de Amazon.de Amazon.de Amazon.de MEGA-Foto
hat Auto Focus Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Bildstabilisierung Ja Ja Ja Nein Ja Ja
Abmessungen 8,7 x 20,9 x 8,7 Zentimeter 7,8 x 17,9 x 7,8 Zentimeter 8,6 x 19,7 x 8,6 Zentimeter 8,3 x 13,3 x 8,3 Zentimeter 8,8 x 19,3 x 8,8 Zentimeter 8,58 x 8,58 x 19,67 Zentimeter
Gewicht des Artikels 1,54 kg 0,85 kg 1,45 kg 0,9 kg 2,1 kg 1,47 kg
Maximale Öffnung 2,8 4 2,8 2,8 f/32 f/2,8
Maximale Fokallänge 200 Millimeter 200 Millimeter 200 Millimeter 70 Millimeter 200 200 Millimeter
min. Brennweite 70 Millimeter 70 Millimeter 70 Millimeter 24 Millimeter 70 70 Millimeter
Anschluss Nikonbajonett Nikonbajonett Nikonbajonett Nikonbajonett Nikon Nikon
Gewindegröße des Fotofilters 77 Millimeter 67 Millimeter 77 Millimeter 77 Millimeter 77 Millimeter 77 Millimeter
echter Blickwinkel 34,33 degrees 34,3 degrees 84 34 degrees 34 degrees

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 20,9 x 8,7 x 8,7 cm ; 1,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,9 Kg
  • Modellnummer: 2185
  • ASIN: B002JCSV8U
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Juli 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 109 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

NIKON AF-S Nikkor 70-200mm VR II

Extrem schneller und leiser Betrieb durch integrierten SWM (Silent Wave Motor)
Der Betrieb mit VR-Bildstabilisator lässt bei stationären Motiven die Verwendung einer bis zu achtfach längeren Belichtungszeit zu, als normalerweise für verwacklungsfreie Freihandaufnahmen üblich (sprich bis zu 3 Blendenstufen)
Zwei VR-Betriebsarten
Fünf ED-Glaselemente


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Nachdem es mich wegen der bekanntermaßen eindrucksvollen Bildstabilisierung doch recht lange gejuckt hatte, habe ich es vor sechs Monaten dann doch durchgezogen und mein bewährtes, ca. 11 Jahre altes, gebraucht gekauftes AF-S 80-200mm gegen das neue 70-200mm VR II getauscht. Im Folgenden meine persönlichen Eindrücke. Vielleicht helfen sie ja dem ein oder anderen.
Ich setze das Objektiv an der D700 und D750 hauptsächlich bei Hochzeiten ein, bin aber auch ansonsten immer wieder sehr froh, ein "variables Porträt-Tele" dabei zu haben.

Verpackung
===================
Wie auch die meisten anderen Objektive, versendet Nikon diese Linse optimal geschützt durch einen stabilen Karton, ausreichende Polsterung und eine super passende und transportable Tasche.
Im Vergleich empfinde ich diese Tasche zwar als nicht so stabil wie den damals mitgelieferten Objektivlederköcher des 80-200 - jedoch war dieser wirklich nur bei größeren Transporten von Vorteil, da man ihn ansonsten aufgrund der Sperrigkeit kaum genutzt hat.

Verarbeitung & Haptik
===================
Die Fertigungsqualität des Teles kann sich ebenfalls absolut sehen lassen. Nach der bisherigen Zeit sieht man keinerlei Abnutzungsspuren und sämtliche Bestandteile (Gummis, Geli, Stativschelle) sitzen satt und ohne Spiel.
Es wird sich zwar zeigen, ob das Objektiv auch in ein paar Jahren noch ohne groben Makel ist, jedoch bin ich da zuversichtlich. Beim 80er hängt inzwischen beispielsweise die Gegenlichtblende nur noch sehr locker im Gewinde - beim VR II setzt Nikon ja auf einen Metall-Schnappverschluss, der auch oftmalige Betätigung aushalten sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich fotografiere nun schon seit gut drei Jahren mit dieser Linse, damals an einer D7000. Über die Abbildungsleistung gibt es nichts zu mäkeln ein absolutes Sahnestück. Ich verwende es ab und an mit den 2X Konverter von Nikon an einer D750 und die Bildqualität ist dennoch ausreichend gut. Getrübt wird das Fotovergnügen mittlerweile nur durch das hohe Eigengewicht. Verwunderlich ist wohl Nikons seltsame Preispolitik. Als ich dieses Teil auf Amazon Neu kaufte durfte ich dafür 1839 Euro bezahlen, Heute liegt der Neupreis bei über 2000 EUR für ein Objektiv das schon seit mehreren Jahren am Markt erhältlich ist. Wer also denkt, Objektive wären keine Geldanlage, der kennt Nikon schlecht ;-) .
Anbei noch ein Foto mit 70-200mm f2,8 + Nikon AF-S Telekonverter TC-20E III an der D7000 mit Blende 8.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem ich lange gezögert habe, das Geld für dieses Objektiv auszugeben hab ich es jetzt doch gekauft. Ich hab es vorher getestet, verglichen mit dem Sigma 70-200 2,8 und immer wieder mit dem Nikon 70-300 VR. Nachdem ich im Zoo unter schlechten Lichtbedingungen die ersten Ergebnisse am Rechner sichten konnte hab ich absolute Gewissheit. Die Bilder sind unvergleichlich. Am deutlichsten sind die Unterschiede in den wunderschönen Unschärfen zu sehen. Die Tiere sind herrlich frei gestellt, stehen regelrecht plastisch vor einem diffusem Hintergrund. Unmöglich mit lichtschwächeren Objektiven. Der Autofokus ist blitzschnell und folgt fehlerfrei auch sich schnell bewegenden Tieren sodass ich es selbst an fliegenden Vögeln erfolgreich testete.
Wer hier beim geforderten Preis zögert sollte bedenken, das Objektiv ist sehr vielseitig, liefert auch unter schlechten Lichtbedingungen noch brauchbare Ergebnisse wo andere längst einpacken müssen und ist faktisch für die Ewigkeit gebaut.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich hatte lange das Nikkor 70-300mm VRII zusammen mit der D300 und war damit zumindest im Bereich 70-200 nicht unzufrieden. Gestört hat mich hauptsächlich das harte Bokeh, aber was will man für knapp 600 Euro schon erwarten. Im Mai erwarb ich die D800E und habe die Erfahrung machen müssen, dass Consumer-Teles eben doch nicht an die Bildqualität von (hochwertigen) Festbrennweiten hinkommen; da ist ein deutlich sichtbarer Unterschied. Da ich sehr viel im Bereich 70-200 fotographiere, habe ich lange mit mir gerungen, ob der hohe Aufpreis des 70-200 2,8 VRII durch eine entsprechend bessere Bildqualität gerechtfertigt wird (die man nicht nur bei 100% Pixelpeeping im Direktvergleich erahnen kann). Und in der Tat: Das Objektiv spielt in einer ganz anderen Liga wie die Consumer-Teles (ich habe z.B: auch das 16-85 VRII von Nikon). Zum einen ist der superschnelle AF präziser, was zu absolut scharfen Bildern im mittleren Bildbereich bereits bei voller Blendenöffnung führt. Zum anderen sind die Farben deutlich ansprechender und das Bokeh wesentlich besser. Bei Portraits z.B. sehen die Haare bei den Massenprodukten (Kitlenses) von Nikon leicht "verklebt" oder irgendwie hart aus. Bei diesem Profi-Zoom dagegen käme man gar nicht auf die Idee, dass es da Probleme geben könnte. Die Verarbeitung/Haptik sind erste Sahne. Wer es sich leisten kann, sollte sich eines holen. Man wird sich vielleicht länger dran erfreuen können als an den ersparten Euros ....
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen