Facebook Twitter Pinterest
Hinzufügen

Amazon Protect 2 Jahre Geräteschutz

von der London General Insurance Company Limited
  • Abdeckung gegen unbeabsichtigte Beschädigung.
  • Erhalt der Vertragsdokumente innerhalb von 24 Stunden per E-Mail.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon.de-Gutschein im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Amazon Protect ist übertragbar bei Schenkung oder Verkauf.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte und nicht für Produkte, die für gewerbliche/kommerzielle Zwecke erworben wurden. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt sowie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen auf der Produktseite der Versicherung.

Amazon Protect 3 Jahre Geräteschutz

von der London General Insurance Company Limited
  • Abdeckung gegen unbeabsichtigte Beschädigung einschließlich technischer Defekte.
  • Erhalt der Vertragsdokumente innerhalb von 24 Stunden per E-Mail.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon.de-Gutschein im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Amazon Protect ist übertragbar bei Schenkung oder Verkauf.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte und nicht für Produkte, die für gewerbliche/kommerzielle Zwecke erworben wurden. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt sowie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen auf der Produktseite der Versicherung.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 2.199,00
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Smart Gear London
In den Einkaufswagen
EUR 2.299,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: b-tec Dresden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nikon AF-S Nikkor ED VR 24-70 mm 1:2 8E Objektiv (82 mm Filtergewinde) schwarz

3.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 2.499,00
Preis: EUR 2.159,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 340,00 (14%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 2.159,00 2 gebraucht ab EUR 2.007,87
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Professionelles Standardzoom; Robust und zuverlässig
  • Bildstabilisator (VR); Hervorragende Abbildungsleistung
  • Modernste optische Konstruktion; Nanokristallvergütung
  • Elektromagnetische Blende; Fluorvergütung
  • Lieferumfang: Nikon AF-S Nikkor ED VR 24-70mm 1:2 8E Objektiv schwarz, Objektivfrontdeckel LC-82, Bajonett-Gegenlichtblende HB-74, hinterer Objektivdeckel LF-4, Objektivtasche CL-M3

Wird oft zusammen gekauft

  • Nikon AF-S Nikkor ED VR 24-70 mm 1:2 8E Objektiv (82 mm Filtergewinde) schwarz
  • +
  • B+W Schutz-Filter, Clear Filter (82mm, MRC Nano, XS-Pro, 16x vergütet, slim, Premium)
  • +
  • B+W Zirkularer Polarisationsfilter Käsemann (82mm, High Transmission, MRC Nano, XS-Pro, 16x vergütet, slim, Premium)
Gesamtpreis: EUR 2.403,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicherplatz mit Amazon Prime. Mehr Informationen hier.


  • Finden Sie hier passende Filter für Ihr Objektiv. Hier klicken.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Produktdatenblatt [668 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 14,6 x 23,5 cm ; 1,7 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,6 Kg
  • Modellnummer: 20052
  • ASIN: B013D1BMFE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 3. August 2015
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.034 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Wichtige Ausstattungsmerkmale:

  • Professionelles Standardzoom: Brennweitenbereich 24–70mm vom Weitwinkel bis leichtem Tele für nahezu jeden Motivtyp
  • Robust und zuverlässig: Stabile, robuste Konstruktion für professionelle Ansprüche
  • Feste hohe Lichtstärke von 1:2,8: Für eine hervorragende Leistung bei schwachem Licht und einheitliche Belichtung über den gesamten Zoombereich
  • Bildstabilisator (VR): Kompensiert Verwacklungsbewegungen und ermöglicht scharfe Bilder mit um bis zu vier Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten
  • Hervorragende Abbildungsleistung: Dieses Objektiv bietet außergewöhnliche Brillanz und Kontrast im gesamten Bildfeld. Durch die optische Konstruktion werden chromatische Aberration und damit Farbsäume effektiv minimiert. Die Verzeichnung ist im gesamten Zoombereich gering
  • Moderne optische Konstruktion: Erstmals kommt eine neu entwickelte asphärische ED-Glas-Linse zum Einsatz, neben zwei weiteren Linsen aus ED-Glas, drei weiteren Asphären und einer HRI-Glas-Linse mit besonders hoher Brechzahl
  • Nanokristallvergütung: Für eine effektive Reduzierung von Geisterbildern und Streulicht
  • Elektromagnetische Blende: Für eine höhere Konsistenz der Belichtung, insbesondere bei schnellen Serienaufnahmen
  • Fluorvergütung: Die Fluorvergütung weist Feuchtigkeit, Staub und Schmutz ab und vereinfachtdie Reinigung der außen liegenden Linsenoberflächen – ohne Abstriche bei der Bildqualität


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Es fällt mir schwer, sogar sehr schwer, diesem Objektiv nur drei Sterne zu vergeben. Aber leider ist es mein absolutes Maximum, was ich diesem lang erwarteten Objektiv vergeben kann.

Das 24-70mm Objektiv, für mich das wichtigste Objektiv überhaupt. Mindestens 80% der Bilder (vor allem Reportage) entstehen bei mir mit diesem Objektiv. Mein altes AF-S 24-70 f/2.8 G hat mir sehr treue Dienste geleistet. Es hat mich nie im Stich gelassen, war immer da und hat mich hervorragend bei meiner Arbeit unterstützt.

Als das neue VR auf den Markt kam, habe ich mich riesig gefreut, dass ich mein 24-70G eventuell endlich in die Rente schicken kann. Denn das neue VR sollte erwartungsgemäß optisch besser sein, schnelleren Autofokus besitzen und durch VR die Verwacklungsgefahr reduzieren.
Vor Kurzem habe ich mich entschieden, das neue VR zu kaufen. Zum Glück habe ich nicht schon vorher mein 24-70G Objektiv verkauft, denn das VR habe ich wieder zurückgeschickt.

Was führte nun zu dieser Entscheidung?

Das VR arbeitet ordentlich, keine Frage. Ich konnte problemlos mit 1/25s bei 70mm mit der D810 scharfe Bilder aufnehmen und reproduzieren. Eventuell geht da noch mehr, habe ich aber nicht ausprobiert, da mir das VR nicht so wichtig ist.

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig. Die Mechanik läuft sehr sanft, gleichmäßig und präzise, präziser und leiser als beim 24-70G.
Die Rand-und Eckenschärfe hat sich auch verbessert, ist aber nix dramatisches, denn auch das 24-70G sieht im direkten Vergleich nicht so viel schlechter aus, wie man eventuell zuerst vermuten würde. Zumindest habe ich nach einem Fotoausflug (Architektur) keine gravierende Unterschiede gemerkt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nach vielen Recherchen im Netz und auch den Meinungen hier war ich sehr verunsichert, ob ich mein "altes" AF.S Nikkor 24-70 f/2.8G ('G-Version') wirklich verkaufen soll, um mir den Nachfolger ('E-Version') zu holen. Freilich, den VR hatte ich schon immer wieder mal vermisst, aber die Tests schrieben ja im Tenor nicht wirklich freundlich über die E-Version mit VR (von Ken Rockwell abgesehen), vor allem im Vergleich mit der G-Vorgängerversion. Von stärkerer Verzerrung im WW-Bereich, stärkerer Vignettierung bei Offenblende, und vor allem unschärferer Zentrumsabbildung im Telebereich war die Rede. Zwar wären die Ecken schärfer, der schnellere AF schneller und der VR extrem schnell und potent, aber das alles könne bei DEM Preis die Nachteile nicht rechtfertigen. Die Erwartungen lagen schließlich nachvollziehbarerweise hoch. Bei mir auch - also hab ich mir das Ding dann doch mal geholt und selber nachgesehen.

Das Ende vorab: Es ist (fast) alles wahr. Getestet habe ich das Objektiv an einer D750. Im Vergleich zum Vorgänger, der sich ja als Vergleich geradezu aufdrängt. Aber alles der Reihe nach:

***AF-Feinjustage***
Der Test von Camlabs sprach hier von Problemen, weil der Fehlfocus nicht für alle Brennweitenbereiche gleich und daher durch die Kamera-interne Feinjustage, die ja nur einen einzigen Korrekturwert erlaubt, nicht möglich war. Hier hatte ich Glück, eine Justage von +10 brachte einen exakten Focus für alle Brennweiten (getestet am Spyder LensCal, Brennweiten 24 - 35 - 50 - 70mm, Abstände Objektiveintritt/LensCal jeweils das ca. 30-fache der Brennweite).
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Allen Unkenrufen zum Trotz darf ich berichten, dass ich mit diesem Objektiv mehr als zufrieden bin. Das 24/70 vr ist ein Arbeitsgerät, welches schell und zuverlässig fokussiert sowie sauber und kontrastreich abbildet. Am meisten schätze ich den Bildstabilisator, dieser erlaubt wirklich erstaunlich lange Belichtungszeiten aus der freien Hand. Größe, Gewicht und allgemeines Handling sind wie erwartet.
Sicherlich gibt es Festbrenner, die schärfer oder sonstwie besser sind. Aber das sind Spezialisten in ihrer Brennweite und sind somit nicht wirklich tauglich für einen Vergleich mit diesem Generalisten-Objektiv.
Müßte/dürfte ich bei dem Objektiv etwas verbessern würde ich beim Bokeh ansetzen. Dieser Kritikpunkt führt aber nicht zu einer anderen als der fünf Sterne Bewertung.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin umgestiegen vom "alten" 24-70 auf das neue mit VR. Kurzum: die Bildqualität ist besser als die des alten 24-70, insbesondere die beim alten Objektiv nicht selten ohne erkennbaren Grund auftretenden Wechsel der Schärfeebene mit der Konsequenz der Motivunschärfe scheinen weitgehend eliminiert. Summa summarum also weniger unscharfe Bilder - nicht zuletzt aber natürlich und gerade auch wegen dem VR, der meines Erachtens heute eigentlich Stand der Technik sein sollte. Ich machte zum Beispiel Bilder mir 1/15 sek bei ca. Brennweite 60 aus der Hand - nicht verwackelt und scharf - das ist schon ein sehr gutes Ergebnis! Der VR ist sehr effektiv. Und der AF ist noch schneller geworden. :-)

Kontrastumfang ist sehr schön, Farben brillant, Schärfe bei allen Brennweiten und Blenden etwas besser als beim alten - aber in diesem Punkt leider immer noch ein Stück entfernt vom 70-200/2.8 und noch weiter weg von bekannt guten Festbrennweiten 35mm oder 85mm. Das macht das 24-70 mit VR für Portraits besser geeignet als es der Vorgänger war (immer im Vergleich vor allem zu genannten Festbrennweiten, aber auch im Vergleich zum m.E. punkto Schärfe gelungeneren 70-200/2.8).

Großes Minus: Dass Nikon nun ca. 1.000,00 Aufpreis verlangt für das fast gleiche Objektiv mit VR ist meines Erachtens schon äußerst dreist. Heute sollte ein VR Standard sein, alles andere ist nicht mehr Stand der Technik und obsolet.

Es muss also jeder für sich entscheiden, ob es ihm 1.000,00 Euro Aufzahlung wert sind, um auf dem Stand der Technik zu sein. Ich hätte mir gewünscht und hätte es korrekt gefunden, dass NIKON das 24-70 ohne VR durch das neue mit VR bei ungefährer Preisgleichheit schlicht ersetzt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen