Facebook Twitter Pinterest
4 neu ab EUR 348,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nikon AF-S DX Nikkor 10-24mm 1:3,5-4,5G ED Objektiv (77 mm Filtergewinde) schwarz

4.5 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen
| 19 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 neu ab EUR 348,00
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Objektiv mit 2,4-fach-Zoom und einer Brennweite von 10 bis 24 mm
  • Die Weitwinkelbrennweite erfasst weitläufige Landschaften und ermöglicht Bilder mit dramatischer Perspektive
  • Speziell konstruiert für den Bildkreis des Nikon DX-Formats; außergewöhnlich hohe optische Leistung
  • ED-Glaslinsen und asphärische Linsen liefern ein hohes Auflösungsvermögen und sehr guten Kontrast
  • Lieferumfang: Nikon AF-S DX Nikkor 10-24mm 1:3,5-4,5G ED Objektiv schwarz, Vorderer Objektivdeckel mit Schnappverschluss LC-77, 77 mm, Hinterer Objektivdeckel LF-1, Bajonett-Gegenlichtblende HB-23, Objektivtasche CL-1118

Kamera-Aktion: Jeden Tag neue Angebote
Die Kamera-Trends 2017 Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • www.nikon.de


  • Finden Sie hier passende Filter für Ihr Objektiv. Hier klicken.

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 8,7 x 8,3 x 8,3 cm ; 458 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 794 g
  • Modellnummer: 2181
  • ASIN: B0026FCKC8
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Juli 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.394 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

NIKON AF S 10-24mm 3.5-4.5G ED

Ultraweitwinkelobjektiv mit 2,4-fach-Zoom und einem Bildwinkel von 109 bis 61° (entspricht 15 bis 36 mm bei Kleinbild). Das Objektiv wurde speziell für digitale Spiegelreflexkameras mit dem Nikon-DX-Format entwickelt. Die aufwändige optische Konstruktion umfasst drei asphärische Linsen und zwei Linsen aus ED-Glas für eine außergewöhlich hohe Auflösung, brillanten Kontrast und eine minimierte Verzeichnung. Ideal für die Landschaftsfotografie, den gezielten Einsatz einer dramatischen Perspektive und für das Fotografieren in engen Räumen. Es verfügt über einen Silent Wave Motor für einen schnellen, präzisen und leisen Autofokus an allen Nikon-DX-Format-Kameras.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
aber ich habe ein dezentriertes Exemplar erwischt. Da ich das schon mal hatte, wollte ich es nicht wieder umtauschen, sondern habe es behalten und zur Garantiereparatur zum Service-Point Dresden geschickt. Ich dachte, da bekomme ich schneller eine einwandfreie Optik als bei vielleicht mehreren Umtauschversuchen. Erst kam das Objektiv unverändert zurück. Nachdem ich schriftlich reklamierte, wurde ich gebeten, das Objektiv mit samt der Kamera einzuschicken. Kamera und Objektiv kamen wieder unverändert zurück, und der einzige Hinweis auf dem Lieferschein war "Neue Firmware aufgespielt". Ich reklamierte wieder (samt Bildbeispielen), und nun bat man mich, das Objektiv nach Düsseldorf zu senden, weil "die dort mehr Möglichkeiten haben". Da ist es nun - ich werde berichten, wie es weiterging.

Mein Glaube an Nikon ist durch dieses Pech noch nicht erschüttert. Ich glaube nicht, das man mich im Stich lassen wird. Aber etwas bedenklich finde ich das schon.

Nachtrag vom 04.03.2016: Nikon Düsseldorf hat mir das Objektiv gegen Neuware getauscht. Es ist heute bei mir angekommen und ich kann nach ersten Tests vermelden, dass dieses Objektiv keinen Anlass mehr zur Kritik bietet. Die Schärfeleistung ist bis auf die Randzonen sehr gut, in den Randzonen noch ordentlich (bei 100% von 24 MP). Das ist eine sehr gute Leistung für ein solches extremes Weitwinkelzoom. Da ich großen Wert auf beste Schärfe lege, lasse ich meine Bilder - wenn es drauf ankommt - durch das Programm Piccure+ laufen. Habe ich auch heute gemacht. Das Ergebnis: Mit dieser Überarbeitung wird die Schärfe auch in den Randbereichen genau so gut wie in der Bildmitte. Was will man mehr?
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
In Verbindung mit z.B. einem 50er 1.8 eine Tolle Kombination für jeden Urlaub. Nicht zu schwer und dennoch die in meinen Augen wichtigsten Brennweiten überwiegend abgedeckt. Klare Kaufempfehlung, aber Achtung bei möglichem Wechsel auf FX evtl. mit Blick auf die Zukunft auf das 18-35mm Nikkor setzen
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe mittlerweile einige Tests gegen andere Objektive durchgeführt: v.a. gegen das Sigma 10-20, und gegen das Nikon 18-200VR, sowie das Nikon 20mm. Alle mit der D7000.

Ergebnisse:

10mm: (Blende 4,2 bis 8 getestet, im Studio)
mittelstarke Verzeichnung, kaum Vignettierung, etwas chromatische Aberration. Allesamt sind diese kleineren Objektivschwächen (wenn Sie RAW's verwenden) mit Lightroom's Objektivkorrektur mit einem Klick zu korrigieren. Das Ergebnis ist eine Qualität, wie ich Sie bei 10mm noch nicht gesehen habe. wow.
Freilichtaufnahmen seltsamerweise nicht ganz so stark (stärkere chromatische Aberration, die bei der Korrektur leichte Unschärfen bringt, also nicht 100% kompensierbar ist), aber immer noch sehr sehr gut.

20mm: (dito)
Bei Offenblende deutlichere Schwächen (bsd. Randschärfe). Ab Blende 8 aber sehr gut: kaum Verzeichnung, mittelstarke Vignettierung, kaum chromatische Aberration. Ebenfalls alles mit Lightroom sofort und komplett korrigierbar.

Fazit:
Das Objektiv ist sein Geld wert. Ggf. etwas abblenden (was bei Weitwinkel ja nicht so schwer ist, weil die Belichtungszeit nicht 1/8000 sein muß...), dann erhalten Sie Spitzenqualität. Klare Kaufempfehlung.

update: warum auch immer - nach einiger Zeit hatte ich Schwächen bemerkt, und es daher nochmal getestet: bei 18mm hatte es deutliche Unschärfen. Eine Justage beim Nikon Service-Point (Dostal & Rudolf, München) hat das Problem aber beseitigt. Der Befund lautete auf Frontfokus - was mich zwar ein wenig wundert, aber das Ergebnis ist jedenfalls wieder 100% Leistung des Objektivs. D'rum prüfe (immer wieder 'mal...) wer sich ewig bindet....

vg
H. Hellwig
Kommentar 467 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da zur Qualität des Objektivs schon alles gesagt wurde, möchte ich mich einfach der Gesamtmeinung anschließen und auf etwas anderes eingehen:

Ich habe mir vor Kurzem die Vollformatkamera D810 gekauft, wodurch einige meiner alten DX-Objektive eher unbrauchbar wurden, da am Vollformat eine schwarze Vignettierung zu sehen ist. Allerdings waren in meiner Sammlung auch 2 DX-Objektive, die überraschenderweise auch im Vollformat funktionieren: Das 35mm 1.8 DX und eben das 10-24mm DX.

Bei 10mm hat das Objektiv natürlich eine tiefschwarze Vignettierung (wäre auch utopisch, ein 11mm Vollformat-Objektiv kostet rund 3000€).
Bei 15mm allerdings ist das Objektiv im FX-Modus schon zu gebrauchen und sogar weitwinkliger als bei 10mm im DX-Modus.
Ein genauso weites, aber noch weniger vignettiertes Ergebnis bekam ich bei 12mm im 1,2-fachen Crop-Modus.

Mit dieser Einstellung erhält man für wenig Geld und sehr wenig Gewicht ein Objektiv, das so weit ist wie ein 15mm Vollformat-Objektiv und verschmerzbare bzw. korrigierbare Vignettierung und Randunschärfe produziert.

1. Bild: 10mm DX-Modus
2. Bild: 10mm FX-Modus
3. Bild: 15mm FX-Modus
4. Bild: 12mm 1.2-Modus
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Beste was ich habe. Die Effekte bei 10-14mm sind sehr interessant. Optisch 12-24mm hervorragend.10-12mm mit etwas Nacharbeit in Photoshop ebenfalls.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen