Facebook Twitter Pinterest
Hinzufügen

Amazon Protect 2 Jahre Geräteschutz

von der London General Insurance Company Limited
  • Abdeckung gegen unbeabsichtigte Beschädigung.
  • Erhalt der Vertragsdokumente innerhalb von 24 Stunden per E-Mail.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon.de-Gutschein im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Amazon Protect ist übertragbar bei Schenkung oder Verkauf.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte und nicht für Produkte, die für gewerbliche/kommerzielle Zwecke erworben wurden. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt sowie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen auf der Produktseite der Versicherung.

Amazon Protect 3 Jahre Geräteschutz

von der London General Insurance Company Limited
  • Abdeckung gegen unbeabsichtigte Beschädigung einschließlich technischer Defekte.
  • Erhalt der Vertragsdokumente innerhalb von 24 Stunden per E-Mail.
  • Ersatzmöglichkeit: Falls Ihr Produkt nicht repariert werden kann, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Ersatzgerät und einem Amazon.de-Gutschein im Wert des Ersatzprodukts zu wählen.
  • Weitere Vorteile: Jederzeit kündbar, mit vollständiger Rückerstattung innerhalb der ersten 45 Tage. Amazon Protect ist übertragbar bei Schenkung oder Verkauf.
  • Versicherung muss am Tag des Gerätekaufs erworben werden und gilt nur für über Amazon.de erworbene Produkte und nicht für Produkte, die für gewerbliche/kommerzielle Zwecke erworben wurden. Bitte lesen Sie vor dem Abschluss das Produktinformationsblatt sowie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen auf der Produktseite der Versicherung.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 1.549,90
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: PC-Total
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nikon AF-S 85mm 1:1.4G Objektiv (77 mm Filtergewinde) inkl. HB-55

4.6 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
| 7 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 1.869,00
Preis: EUR 1.479,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 390,00 (21%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
2 neu ab EUR 1.479,00 1 gebraucht ab EUR 1.050,00
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Naheinstellgrenze: 0,85 m
  • Maximaler Abbildungsmaßstab: 1:8,3
  • Optischer Aufbau: 10 Linsen in 9 Gruppen
  • Nanokristallvergütung
  • Lieferumfang: Gegenlichtblende, Objektivbeutel, Objektivdeckel, hinterer Objektivdeckel

Wird oft zusammen gekauft

  • Nikon AF-S 85mm 1:1.4G Objektiv (77 mm Filtergewinde) inkl. HB-55
  • +
  • Hoya HD UV Filter 77mm
Gesamtpreis: EUR 1.542,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • www.nikon.de


  • Finden Sie hier passende Filter für Ihr Objektiv. Hier klicken.

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber



Produktinformation

Technische Details [0,69MB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 8,4 x 8,7 x 8,7 cm ; 594 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 885 g
  • Modellnummer: 2195
  • ASIN: B003ZSHNE0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 19. August 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 950 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Nikon AF-S Nikkor 85 mm 1:1, 4G

Professionelles Porträtobjektiv mit sehr hoher Lichtstärke von 1:1,4 für digitale Nikon-Spiegelreflexkameras mit Bildsensor im FX-Format. Der Nachfolger eines legendären NIKKOR-Objektivs bietet mit seinem neu entwickelten optischen Aufbau hervorragende Leistung. Die Nanokristallvergütung von Nikon verringert effektiv Geisterbilder und Streulicht, und die Blendenöffnung mit neun abgerundeten Lamellen sorgt für ein beeindruckendes Bokeh mit sehr sanftem unscharfen Bereich. Ein herausragendes Porträt- oder Studio-Objektiv.

  • Professionelles mittleres Teleobjektiv im FX-Format.
  • 85 mm Brennweite mit einer hohen Lichtstärke von 1:1,4.
  • Hervorragende optische Eigenschaften.
  • Blendenöffnung mit neun abgerundeten Lamellen sorgt für ein natürliches Aussehen unscharfer Bildbereiche.
  • Die Nanokristallvergütung verringert Phantombilder und Streulicht.
  • Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt für schnellen und geräuscharmen Autofokus.
  • Haltbares Magnesiumgehäuse und Metallbajonett mit Dichtungsmanschette.

Meister des Bokehs

Das AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G wurde speziell auf die Anforderungen der professionellen Porträt-Fotografie zugeschnitten. Die hohe Lichtstärke von 1:1.4 bietet hervorragendes optisches Abheben vom Hintergrund, während die Blendenöffnung mit neun abgerundeten Lamellen ein beeindruckendes Bokeh mit sehr sanftem unscharfen Bereich liefert.


Maximale Lichtkontrolle

Das AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G ist mit einem neu entwickelten optischen System aus 10 Linsen in 9 Gruppen ausgestattet und verfügt über die nur bei Nikon erhältliche Nanokristallvergütung, die Geisterbilder und Streulicht drastisch verringert. Das Ergebnis sind intensive und kontrastreiche Bilder selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.


Reibungsloser Betrieb

Das AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G verfügt über einen speziellen Silent-Wave-Motor (SWM), für eine besonders leise und zuverlässige Fokussierung. Das Fokussierungsgetriebe wurde optimiert und bietet äußerst komfortablen und feinfühligen Betrieb bei manueller Fokussierung


Für anspruchsvolle Kunden

Das Objektiv ist mit einem robusten NIKKOR-Magnesiumgehäuse ausgestattet, das umfassend vor Staub und Feuchtigkeit schützt und das Fotografieren unter extremsten Bedingungen ermöglicht. Mit seinem Gewicht von 595 g bietet es eine optimale Balance mit den digitalen Spiegelreflexkameras wie der D700 oder den Modellen der D3-Serie. Im Lieferumfang des Objektivs sind eine Gegenlichtblende HB-55 und eine Weichtasche enthalten.


Zubehör (inklusive)
  • Objektivbeutel CL-118
  • Lens Hood HB-55
  • Lens Cap LC-77
  • Lens Cap LF-1


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich habe mit dem AF-S 85/ 1.4 mein ursprünglich sehr geschätztes, aber einstweilen überholtes, AF 85/ 1.4D ersetzt.
Der Nachfolger erfüllt die Erwartungen bzgl. Bildqualität voll und liefert eine deutlich bessere Leistung v.a. offen und ein stark gesteigertes Auflösungsvermögen.
Der Ultraschallmotor hat meine Erwartungen/ Hoffnungen nicht ganz erfüllt. Er ist zwar sehr leise und hat kann sehr schön auch manuell fokussiert werden, ist aber erstaunlich langsam (z.B. im Vergleich zum 24-70 oder 70-200).

Fazit:
+ State-of-the Art Optik, besser als Leica, und auch offen voll nutzbar
+ Erheblich verbesserte Randleistung
+ Sehr gutes Auflösungsvermögen
+ Hervorragende Verarbeitung
+ Sehr stabiles und erstaunlich leichtes Magnesium-Gehäuse

- Autofokus etwas träge (verglichen mit z.B. dem AF-S 24-70/ 2.8)
7 Kommentare 91 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
...aber für dieses Objektiv wage ich es mal. Bisher war mein Lieblingsobjektiv für Porträt und Akt das 1,4/50, was schon sehr gut ist. Aber das 85er ist noch deutlich besser. Eigentlich kann man nur Superlative verwenden, die Qualität ist wirklich überragend. Es ist schon mit Offenblende sehr gut, wenn auch die Tiefenschärfe dann sehr gering ist. Bei großer Entfernung (Konzerte usw.) ist das aber kein Manko und fällt nicht ins Gewicht. Für Porträts und abgeblendet auf 5,6 oder mehr schafft es eine sagenhafte Schärfe bei einem sehr schönen Bokeh und unscharfem Hintergrund, was man sonst an Crop-Kameras nur sehr selten hat. Von vorherigen Rezensionen wurden der Vorteile genug genannt, deshalb nenne ich mal einiges, was man unter Umständen als Nachteil ansehen könnte.
- Der Autofocus ist etwas langsamer als bei anderen Objektiven, für Sportaufnahmen zu langsam. Aber dafür ist es ja nicht gedacht.
- Es ist schwer. Mich stört es nicht, im Gegenteil. Aber manch einer findet das ja nicht so toll.
- Die Gegenlichtblende ist etwas empfindlich und die Verriegelung ist mir zu locker. Ich habe das Objektiv mit Gaffa "getapet", da das material nicht klebbar ist, falls es mal reißt. Außerdem klemmt di Blende so besser am Objektiv.

Das Objektiv ist ein Traum, die Qualität der Optik ohne (für mich) Vergleich. Klar, es ist teuer, aber es ist sein Geld wert.
3 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hmm, warum schreibe ich das hier?

Ich bin ein Amateur, nur aus dem Grund, weil ich keine kreative Ader habe... aber gutes technisches Verständnis.
Ich beachte dabei viele Tipps von Fotographen (golden cut etc. ), nichts eigenes.

Ich glaube, es ist einfach fair, falls jemand anders wie ich, vor dem Kauf, mit sich ringt und sich nicht wirklich entscheiden kann,..

0. warum?
1. es kostet ein Vermögen..., ist es wirklich das Wert?
2. das oder 70-200 2.8 vr2?
3. 85mm 1.8G ?
4. doch ein 50ziger?
5 doch ein 35ger?
6. ich möchte nicht so viel schleppen... was tu ich nur?

tja, meine Kreativität steht ausser Frage, deshalb müssen die Gesichter der fotografierten Personen herhalten, deshalb ein Portrait-Objektiv. Der Rest interessiert mich nicht, ich möchte isolierte Objekte und Punkte meiner Wahl im Vordergrund sehen.

es kostet drei mal mehr als 85mm 1.8g, ich habe fast alle im internet zu findenden reviews gelesen. ALLE schreiben, dass die 1.8 die bessere ist, aber sie bleiben bei der 1.4er (in wenigen Ausnahmen), warum nur?
Also vertrauen ich niemandem mehr, gehe zu einem Fotogeschäft und mache paar Bilder mit den beiden Objektiven 1.8 und 1.4.
das 1.4 macht einfach bessere Bilder, es ist nicht nur die Schärfe entscheidend, für mich, steht etwas fest: kein Objektiv mehr ohne Nano Vergütung. Ich nehme an, dass das Nano diese tollen Farben produziert. Die sind einfach schöner bei dem 1.4er als 1.8er. Sehr subjektiv, aber macht den Vergleich bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen (ich habe drei Stunden im Laden gestanden...)

ich habe das 70-200 2.8 vr 2 besessen, aber das wiegt 1.5kg und hat eine Naheinstellgrenze von 1.5m.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
... geht es wohl nur mit dieser Linse. Probiert es einfach aus, wenn Ihr Lust auf Porträts mit Offenblende habt, die Kunstwerken gleich dem menschlichen Sehen nachempfunden scheinen. Ich komme jedenfalls aus dem Staunen nicht mehr heraus, wenn ich mit dieser Linse arbeite, insbesondere bei Blende 1.4. Besonders eindrucksvoll sind Bilder in natürlichem Licht mit leicht dunkleren Hintergründen. Mit dieser Linse bekommt man unglaublichen Gestaltungsspielraum und den State of the Art im wahrsten Sinne des Wortes.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
... mit diesem schweren Lichtmonster. Nach einer Woche mein erstes Fazit:

Mein Gott ist der Autofokus langsam. Betreibe das Glas an einer D750. Es ist das bislang wirklich langsamste Objektiv welches ich habe. Das ist für den klassischen Portrait-Einsatz sicherlich auch gut zu verkraften. Aber für aufnahmen bei einer Feier Indoor bei schlechtem Licht und Blitzverbot (dafür habe ich das Objektiv angeschafft) gehen einem einige Schnappschüsse durch die Lappen, weil man auf den Fokus wartet. Wenn man dann aber zum "Abschuss" kommt sind die Ergebnisse über jeden Zweifel erhaben. Ab f/2.0 sind die Ergebnisse schon richtig gut und man stellt immer noch sehr gut frei. Das Bokeh ist wohl eines der harmonischsten welches ich je gesehen habe. Habe mich sogar dabei ertappt das ich bei der Durchsicht meiner ersten Bilder nur darauf geschaut habe und vor lauter Begeisterung das eigentliche Motiv oft ignorierte.

Eine leichte Vignette kann ich zwar auf fast jedem Bild erkennen - aber die ist in LR schnell korrigiert.

Vielleicht bin ich daher mit dem Punktabzug etwas "ungerecht", weil es hier doch eine spezielle Situation ist die ich bewerte - doch fehlt eben hier der eine Schritt noch zur Perfektion - die ich angesichts des Preises einfach erwarte.

Die Verarbeitung / Haptik ist Nikon-typisch. Ich mag schwere Gläser, daher ist das Gewicht für mich noch gut zu handhaben. Zwar gefallen mir die Gläser von Zeiss und die neuen Sigma (A/C/S) deutlich besser - aber da es auf die inneren Werte ankommt gibt es hierfür keinen Abzug.Wenn Sigma auch ein 85mm 1.4 in seiner ART-Serie im Programm gehabt hätte, wäre ich aber vielleicht schwach geworden, aber so ist das Nikkor momentan wohl noch ziemlich alternativlos.
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: 85mm 1.8