Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Statt: EUR 7,49
  • Sie sparen: EUR 1,00 (13%)
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Nights in Rodanthe (Englisch) Taschenbuch – 1. August 2004

3.8 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle 38 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,49
EUR 4,48 EUR 0,90
4 neu ab EUR 4,48 33 gebraucht ab EUR 0,90
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Nights in Rodanthe
  • +
  • The Wedding
  • +
  • A Bend in the Road
Gesamtpreis: EUR 21,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ladies and gentlemen, start your tear ducts." -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

* The bestselling novel behind the popular motion picture, Nights in Rodanthe, starring Richard Gere and Diane Lane, now repackaged in the latest film tie-in artwork
* An epic love story from the bestselling author of The Notebook

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 16. November 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Schon wieder ist Sparks ein Meisterwerk gelungen das man einfach innerhalb eines Tages verschlingen muss. Man kann einfach seine Tränen nicht unterdrücken während man mit den Hauptfiguren mitleidet! Zu erwähnen bleibt, dass man auf Sparks persönnlicher Homepage Hintergrundinformationen zu seinen einzelnen Werken findet. Ein echter Sparks Begeisterter wird auch dieses Buch lieben. Unbedingt lesen!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Fuchs Joan am 8. September 2003
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nicholas Sparks schreibt Bücher, die nur so vor Sentimentalität triefen. Doch meist sind sie so gut, dass man ihm das gar nicht übel nimmt. Hier jedoch ist es des Guten zu viel. Wieso wird jeder seiner Helden durch einen Schicksalsschlag zu einem besseren Menschen? Wie kommt es, dass alle so gefühlvoll reden, auch wenn sie das sonst noch nie getan haben? Das geht nämlich nicht einfach so. Wieso fällt nie ein harsches Wort? In diesem Buch sind fast alle Heilige, und das ist einfach nicht mehr glaubwürdig. Süffig geschrieben, wie immer, aber mit der Zeit etwas nervig.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Bisher das schwächste Buch, das ich von Sparks gelesen habe. Mit gerade mal 200 Seiten und einer mageren Story ist der Gesamteindruck im wahrsten Sinne DÜNN.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zum Inhalt:
Adrienne Willis wurde von ihrem Mann für eine jüngere Frau verlassen und ist seitdem alleinerziehende Mutter von drei Teenagern.
Adrienne zieht sich schließlich für ein paar Tage in das Küstenstädtchen Rodanthe in North Carolina zurück, um sich dort um das kleine Hotel einer Freundin zu kümmern und gleichzeitig zu überlegen, wie es nun in ihrem Leben weitergehen soll.
Der einzige Gast an diesem Wochenende ist der Arzt Paul Flanner, welcher mit Mitte 50 seine Praxis aufgegeben hat und versucht, die Fehler seiner Vergangenheit wieder gerade zu biegen.
Während eines schlimmen Sturms kommen sich Adrienne und Paul schließlich näher und verlieben sich ineinander. Doch schon kurz darauf müssen sie sich für ein Jahr trennen...

Meine Meinung:
Ich kannte die Geschichte dieses Buches schon aus dem gleichnamigen Film mit Diane Lane und Richard Gere und da mir der Film gefallen hatte, wollte ich das Buch gerne lesen.
Schnell fiel mir auf, dass das Buch einige Unterschiede zum Film aufweist, so ist die Erzählsituation eine völlig andere, Adrienne hat drei statt zwei Kinder und diese sind alle bereits im Teenageralter, außerdem ist auch das Ende ein bisschen anders als im Film.
Mir persönlich hat das Buch bedeutend besser gefallen, da es Adriennes Leben über den Film hinaus beleuchtet und einen nicht so unwissend zurücklässt wie der Film.
Alles in allem folgt Nicholas Sparks seinem bekannten Schema: zwei Menschen lernen sich kennen und lieben, werden einer Prüfung unterzogen und es kommt zu einem unerwarteten Ende. Nichts neues also, aber deswegen liest man - oder zumindest ich - ja auch keine Nicholas Sparks-Bücher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich muss zugeben, die Bücher von Nicholas Sparks sind keine besonders hohe Literatur, aber sie sind einfach wunderbar für Winterwetter. Ich lese sie so gerne, weil sie so schrecklich romantisch sind und man über nichts nachdenken muss beim Lesen, sondern nur fühlt! Nights in Rodanthe habe ich an einem Tag gelesen und es ist natürlich wieder eine typisch tragische Liebesgeschichte von Nicholas Sparks. Trotzdem muss ich sagen, dass es dieses Mal nicht so fesselnd war, wie die anderen Bücher von ihm und ganz bestimmt nicht so romantisch. Das beste Anzeichen hierfür ist, dass ich das erste Mal bei seinen Büchern nicht geweint habe. Vielleicht war es, weil man auf den wenigen Seiten so wenig über die beiden Hauptdarsteller erfährt. Außerdem fehlen diese typischen Gespräche und selbst der obligatorische Brief ist eher oberflächlich und nicht so besonders wie die anderen Briefe in seinen Büchern... Schade, es hätte mehr sein können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich kenne Nicholas Sparks Buecher eigentlich nicht, aber habe das Buch geschenkt bekommen, und muss sagen, dass ich begeistert bin. Mag sein das es nicht viele Seiten hat, aber das muss es auch nicht.
Die Sprache die Nicholas benutzt ist ziemlich schlicht, und die Charaktaere auch ziemlich interessant. Adrienne und Paul sind beide eigentlich nicht wirklich glueklich in ihrem Leben, und dann treffen sie sich, verlieben sich innerhalb von einem Tag, und muessen sich dann auch wieder nach paar Tagen trennen, sehen sich dann aber nie wieder. Es ist eine sehr traurige Geschichte, die tragisch aendet. Die Charaktaere die sich der Author ausgedacht hat, sind ziemlich real.
Was mir bei dem Buch aber am meisten gefaellt, ist die Tatsache, dass die Sprache die der Author benutzt ziemlich schlicht ist, und meine Nerven beim Lesen nicht strapaziert werden. Danke, danke, danke Nicholas....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen