Facebook Twitter Pinterest
Night Train To Budapest ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Night Train To Budapest

4.1 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Night Train to Budapest
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 29. November 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 12,98
EUR 11,08 EUR 13,48
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 11,08 1 gebraucht ab EUR 13,48

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Night Train To Budapest
  • +
  • House In The Woods
  • +
  • The Blues
Gesamtpreis: EUR 39,61
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. November 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cable Car Records (Alive)
  • ASIN: B00FJYPMFK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.886 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Point of View
  2. Everything Is Gone
  3. Caroline
  4. A Better Man
  5. Thinking About You
  6. Down the Road
  7. Gimme All You Got
  8. If This Ain't Love
  9. My Woman
  10. Shame
  11. Your Loving Was So Good

Produktbeschreibungen

NIGHT TRAIN TO BUDAPEST - das neue Studio-Album von Henrik Freischlader erscheint 7 Jahre nach seinem Debut-Album The Blues. Die begeisterten Kritiken von damals hat der Künstler längst eingelöst, heute gehört der deutsche Sänger & Gitarrist weltweit zu den gefragtesten Musikern seines Genres. Die Tour mit Freund und Kollegen Joe Bonamassa eröffnete dem jungen Künstler die Möglichkeit, vor einem breiten Publikum zu spielen. Das Album Still Frame Replay - mit einem Gast-Feature von Joe Bonamassa - erhielt den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Das letzte Studio-Album House in the Woods erhielt den German Blues Award und in Großbritannien landete Henrik in der Rubrik Best Overseas Artist als Runner-Up knapp hinter Blues- Veteran Walter Trout. Eine außergewöhnliche Auszeichnung für einen deutschen Blues-Musiker. Durch zahlreiche Konzerte in ganz Europa, darunter Auftritte mit Legenden wie BB King, Peter Green, Gary Moore und Johnny Winter, erspielte sich Henrik Freischlader zusammen mit seiner Band eine treue und stets wachsende Fan-Gemeinde. Seine umfangreiche Discographie enthält bereits 5 Studio- und 3 Live-Alben. Seit einigen Jahren stellt Henrik sein Talent als Multi-Instrumentalist und Komponist auch anderen Künstlern zur Verfügung. Er produzierte bereits zwei Alben für die kanadische Künstlerin Layla Zoe und für den bekannten Saxophonisten Tommy Schneller steckt das zweite Album auch schon in der Pipeline. Henrik Freischlader, ein Workaholic in Sachen Musik. Auf seinem neuen Studio-Album NIGHT TRAIN TO BUDAPEST, das auf seinen Reisen in die Hauptstadt Ungarns entstanden ist, sorgt Henrik Freischlader für einige Überraschungen. Blues, Rock und Soul vereint mit seinem unverkennbaren Vintage- Gitarrensound und dem warmen Klang der alten Hammond machen dieses Album zu einem echten Hörerlebnis. Aufgenommen wurde im Carousel Studio in Wuppertal.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Und schon wieder Henrik Freischlader! Keine 3 Monate nach dem Live-Doppelalbum folgt das neue Studiowerk. Kommen wir zu den vielen erfreulichen Konstanten des neuen Albums: Freischlader spielt mit dem Organist, mit dem er seit Jahren zusammenarbeitet und fungiert erneut als Produzent und übernimmt im Studio weitere Instrumente.

Wer die Kombo bereits live erleben durfte teilt vielleicht meine Meinung, daß das Zusammenspiel der Musiker nicht mehr als eingespielt sondern eher als traumwandlerisch bezeichnet werden kann. Die eine oder andere Kritikerstimme mag dem Musiker vorhalten, doch mal ein wenig über den Tellerrand zu schauen und sich mit Themen wie Jazz auseinander zu setzen.

Richtig ist, daß das aktuelle Album „Night Train to Budapest“ keine Überraschungen oder Erfindungen in Sachen Komposition hervorzaubert, der Hörer bekommt eine gute und bekannte Mischung aus Blues, Rock und Soul, hier mit 11 Titeln, durchgehend Eigenkompositionen. Neben der versierten wie extrem abwechslungsreichen Gitarrenarbeit finde ich, daß auch die Stimme mehr und mehr als sein Erkennungszeichen hervortritt. Auch wenn Kollege Bonamassa ihm nach wie vor freundschaftlich verbunden ist wünsche ich mir doch mal ein gemeinsames Konzert der beiden. Beim Spiel auf den Instrumenten dürften sich die beiden nichts schenken, doch Freischlader hat das bessere Stimmvermögen und auch die deutlich interessantere Stimmfarbe.

Aus der Tracklist stellen die Titel“caroline”, “thinking about you” und “my woman” die ruhigeren Baladen dar. Schlichtes und ehrliches Songwriting mit Lyrics ohne Schmalz und Plattitüde! Hier und da ganz behutsam eine zweite Stimme im Chorus, besonders zu erwähnen ist die Hammond B3 Orgel im Lied „my woman“.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bei dieser neuen Scheibe zeigt sich nach meiner Meinung, dass Henrik F. in letzter Zeit vermehrt auf langsame, "melodiöse" Nummern setzt. Diese könnten ja (vermute ich) neue Hörer bringen. Mit Blues-Rock, wie er ihn am besten kann, haben diese Kompositionsversuche leider gar nichts zu tun. So werde ich die nächste Veröffentlichung wahrscheinlich nicht mehr kaufen, es sei denn, Henrik F. überlegt sich, wohin er gehört. Fisch UND Fleisch gemeinsam gehen einfach nicht - und das hat er hier versucht. Sei`s drum - ein super Musiker bleibt er trotzdem!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christian Günther TOP 500 REZENSENT am 29. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Freischlader ist nicht angetreten, um der Welt den einen ultimativen Hit zu geben, der Generationen später noch als Kaufhausbeschallung, als allseits beliebte Klangtapete herhalten kann. Henrik Freischladers Musik ist fundamental und grundsätzlich. Es zählt immer das Ganze, das Album, das Konzert. Er macht das, was offenbar seine Seelenmusik ist und das mit einer Intensität und Hingabe, dass man sich der Magie seiner kraftvollen Klangstücke, die auch auf dem sechsten Studioalbum eine perfekte Symbiose aus Blues und ehrlichem Rock bilden, nicht entziehen kann oder überhaupt will.

Seine Härte, selbst in den massivsten Gitarrengewittern, wirkt nie aggressiv. Die elf allesamt von ihm selbst geschriebene Songs auf "Night train to Budapest" lassen gern den virtuosen Bluesrocker raushängen, doch ohne sich auf irgendwelchen Kunstquatsch einzulassen - Freischlader eben. So kunstvoll, was er seiner Gitarre entlockt, so sehr achtet er darauf, dennoch keine abgehobene Intellektuellenbespielung zu veranstalten. Die Songs haben Dreck an den Füßen, klare Strukturen und spiegeln echtes Leben, kein Selbstfindungsseminar. Egal ob der energische Opener "Point of view", die zehnminütige und zum sterben schöne Slow-Blues-Ballade "My woman" oder das Singer-Songwritrer-Stück "Caroline"; alle Songs wirken wie gute Gespräche mit einem Kerl, dem man vertrauen kann, der einem nichts vormacht.

Jedes weitere Freischlader-Album ist für seine Hörer ein tieferes Durchdringen seiner Klangwelten, die zwar den Bluesrock nicht neu erfinden, aber erweitern - um eben die Freischlader-Facette.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mal wieder ein Topp Album, voller Rock, Blues und eine Prise Soul.
Die Songs sind eingängig, bleiben direkt im Ohr kleben und bewegen sich wieder mal auf einem hohen Level.
Qualität ist Trumpf, das zeigt schon das zusammenspiel der Band. Alles aus einem Guss, Harmonisch bis zur letzten Note.

Es macht Spaß Freischlader zu hören, da er es immer wieder schafft, sich mit seinem feinfühligen und dynamischen Gitarrenspiel einmal in den Vordergrund zu spielen aber auch gleich in der Gesamtheit der Band einzufügen. Dieser Wechsel gelingt ihm wirklich gut.
Gesanglich mag es nicht jedermanns Geschmack zu sein aber mir gefällt seine etwas kreckelige Stimme echt gut.

Anspieltipp: "Point of view", da geht gleich die Post ab, "Caroline" nimmt nach den ersten beiden Songs etwas Dampf aus dem Kessel. Aber "My woman" ist das absolute Highlight. Ein Knaller Song, hier freue ich mich schon auf die Live Präsentation..!!!

Schön das wir auch deutsche Bluesmusiker haben, die sich vor der internationale Garde nicht zu verstecken brauchen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden