Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
1 neu ab EUR 19,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 3,99

Night Cafe (EP)

4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Night Café
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 20. September 2013
EUR 19,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 19,00

Hinweise und Aktionen


OMD-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Audio CD (20. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: BMG RIGHTS
  • ASIN: B00EB09U6K
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.479 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
2
30
3:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
3
30
3:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
4
30
2:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
5
30
4:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
6
30
3:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
7
30
4:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
8
30
6:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
9
30
3:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 
10
30
5:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,17
 

Produktbeschreibungen

Die brandneue Single "Night Cafe" der UK Synthypop Helden OMD ist die dritte Singleauskopplung aus dem Top Ten Album English Electric. "Night Cafe" umfasst nicht nur den Titeltrack mit 4 exklusive Remixen, sondern auch 5 weitere unveröffentlichte Tracks, die nicht auf dem "English Electric" Album enthalten sind.

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ob und wie es mit OMD weitergeht steht nach den Äußerungen von Andy McCluskey und besonders dem beinahe tödlichen Zusammenbruch des Drummers Mel bei einem Konzert in Toronto mehr denn je in den Sternen - deswegen könnte es sein, dass "Night Cafe" die letzte Single von OMD sein wird. Und auf dieser Single wird dem Käufer wirklich etwas geboten.

Neben der nahezu unveränderten Album-Version von Night Cafe und den obligatorischen Remixen (diesmal 4 Stück wechselnder Qualität - der Metroland-Mix gefällt mir persönlich ganz gut) befinden sich auf der EP alle Tracks aus den Studiosessions vom Album English Electric, die es (leider) nicht auf das Album geschafft haben. Wenn man sich diese Tracks anhört, fragt man sich allen Ernstes, wieso diese auf B-Seiten "verstauben" sollen - The great white Silence, Kill me und Noman's land sind definitiv drei der besten Songs, die OMD in den letzten Jahren veröffentlicht hat - alle drei Titel sehr emotionale und ehrliche Tracks (und zudem alles Walzer! und eigentlich recht düstere Trennungssongs mit sehr sensiblen, autobiografischen Texten) mit absoluten Ohrwurm-Qualitäten.

Bei "The great white Silence" kann man mit seinen Glockenspielklägen und dem permanenten Geigerzählerknacken direkt an das Riesenrad in Tschernobyl denken oder halt eben an die Antarktis. Der Song ist so ehrlich und eingehend wie eigentlich kein anderer auf dem "English Electric" Album. Allerdings ist es sicherlich der düsterste Song von OMD seit Jahren. Ähnliches gilt für "Noman's land". Der dramatische Walzer besticht mit sehr emotionalen Vocals von Andy McCluskey und einer Melodie, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer OMD bei der diesjährigen Tour live beiwohnen durfte fühlt sich bestätigt darin, dass diese Gruppe mit Ihrem Programm noch nicht durch ist. Klar gibt es viele gefällige 80er Synthie-Pop Songs, die in aller Munde sind. Auf der anderen Seite gibt diese prima zusammengestellte EP auch einen Ausblick dahin, dass die Band in ihrer Entwicklung nicht stehengeblieben ist. Vielleicht ein wenig vergleichbar mit Depeche Mode, denen auch immer wieder etwas neues einfällt. Der Titeltrack "Night Café" ist in der originalen Version und mit 4 unterschiedlichen Remixen vertreten. Von den Remixen gefällt mir besonders gut der Metroland's Nighthawks Remix. Erinnert fast ein wenig an die 80er Jahre ohne zu langweilen oder ein plattes Plagiat zu sein. Die weiteren 4 Songs gefallen mir ebenfalls sehr gut und lassen hoffen, dass OMD auch in der Zukunft weitere Veröffentlichungen in der Pipeline haben.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit der EP erhält man ausser "night cafe" 4 Remixe des Songs, 3 tolle neue unveröffentliche Songs, und 2 "Überbrückungsstücke" ähnlich wie schon vom aktuellen Album bekannt; dort zum Beispiel "please remain seated". "Kill Me", "The Great White Silence" und "No Man's Land" sind viel zu schade um als B-Seiten zu versauern. Auf "English Electric" wären sie allesamt positiv aufgefallen. Alle 3 Songs sind ruhig, haben eine sentimentale Grundstimmung und sind wundervoll eingesungen. Insgesamt wirkt die EP wie ein Epilog zu "English Electric" - hoffentlich kein Epilog zu einer ganzen Karriere ....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Gute Mixe vom noch besseren Original, dazu noch 5 neue Songs. Hier ist "No Man's Land" und "Kill Me" besonders hervorzuheben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden