Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von biblion1
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sofortversand aus Deutschland. Artikel wiegt maximal 500g. Andere Illustration des Einband. 233 Seiten. Verlag: Amazon Distributing. Einband mit Knickspuren.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Nie genug Taschenbuch – 1. Juli 2012

4.6 von 5 Sternen 305 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Juli 2012
EUR 0,78
10 gebraucht ab EUR 0,78

Alles muss raus - Kalender 2017 stark reduziert
Sparen Sie bei ausgewählten Kalender, Timer und Planer für 2017. Jetzt entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Melanie Hinz:
Spricht nicht mit Fremden. Liebt Tattoos und Erdnussbutter. Kann fluchen wie ein Bierkutscher, darf es aber nicht mehr. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Wamm ... wie ein Vorschlaghammer und ich bin verknallt in Sam! Genau so wie die Protagonistin dieses wundervollen Werks und ich kann es absolut nachvollziehen. Aber vielleicht sollte ich das näher erklären?!

Emma, die Hauptperson, ist eine deutsche Schriftstellerin von sehr erfolgreichen erotischen Liebesromanen. Nach einer sehr miesen Beziehung lebt sie schon seit Jahren alleine. Nach eigenem Empfinden lebt sie auch immer abgeschotteter vom Rest der Welt. Vor dem ersten Kaffee am Morgen ist sie unausstehlich und ihr Frühstück besteht somit meist aus Koffein und Schokolade! Dass sie in letzter Zeit durch ihre Ernährung, gepaart mit wenig Bewegung und immer mehr verkriechen zugenommen hat ist ihr bewusst und sie ist mit sich und ihrem Körper kein Stück zufrieden. Warum sollte also ein Mann sie attraktiv finden? Und so lebt sie, trotz sehr wenig eigener Erfahrung, ihre sexuelle Leidenschaft in ihren Romanen aus und wird dann zur Sexgöttin-Autorin Gemma Lennart - was sie wiederum niemandem erzählt, denn es ist ihr schlicht unangenehm.

Emma hat mich in vielerlei Hinsicht an mich selbst erinnert und so konnte ich auch oft über ihre Launen und ihre Selbstironie herzhaft lachen. Generell ist das eine ernste Sache, doch ich habe mich in so vielem was sie tut und sagt wiedergefunden, dass nach kurzer Zeit ich selber zu Emma wurde und mich die Geschichte wirklich mitgerissen hat. Wirklich interessant wurde es an der Stelle, als ein Mann in's Spiel kommt: Sam! Und bevor ich jetzt beginne zu seufzen und zu sabbern erzähle ich euch von Sam: Er ist der 1,98m große, wahrgewordene Traum von einem Mann! Muskulös, mit Tattoos und Piercings und einem Herz aus Gold.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wo gibt es bitte solche Männer?!! Ich bin so was von begeistert von dem Buch!
Sam ist einfach der Wahnsinn und da die beiden ja auch in einem andern Buch noch vorkommen, werde ich damit gleich weitermachen. Da es Sam nicht wirklich gibt, wird aus meinem Tattoo wohl auch nix werden. 😉 Wenn es jemand stechen dürfte dann er!

Eigentlich hab ich es mir nur auf den Kindle geholt weil mir das Cover so gefallen hat.
Und die Story dahinter ist einfach nur toll!
Danke für dieses schöne Leseerlebnis!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Klappentext:
"Schokolade zum Frühstück ist kein Dauerzustand gegen allgemeinen Frust. Und von attraktiven Männern beim Kauf selbiger über den Haufen gerannt zu werden, verdoppelt die Frustration nur. Vor allem, wenn man dabei so aussieht, als wäre man gerade aus dem Bett gestiegen, weil man das genau genommen sogar ist.
Doch was passiert, wenn sich dieser Mann als guter Freund der ehemals besten Freundin rausstellt und man ihn ausgerechnet dann wieder trifft, wenn man gerade keine Hose trägt? Kann es noch schlimmer kommen? Offensichtlich, denn jetzt will mir dieser Kerl namens Sam erzählen, er fände mich sexy. Mich, Emma Lennartz. Die heimlich erotische Romane schreibt und in der Realität alles andere als eine Sexbombe ist. Der Typ muss den Verstand verloren haben."

Inhalt:
Gemma Lennard ist eine erfolgreiche Autorin erotischer Liebesromane, doch dies ist alles nur ein Pseudonym. In Wirklichkeit heißt sie Emma Lennartz und ist alles andere als sexy oder erotisch, jedenfalls ist das ihre Meinung. So ist sie auch total geschockt und kann es gar nicht glauben, als der gut aussehende Tätowierer Samuel Wagner ihr sagt, dass er sie hübsch findet und sich für sie interessiert. Leider hat es in Emmas Vergangenheit einige Probleme gegeben, so dass sie jetzt nicht mehr so gut mit Gefühlen umgehen kann. Doch Sam lässt nicht locker und versucht ihr klar zu zeigen, wie ernst es ihm ist.

Meine Meinung:
"Nie genug" ist ein erotischer Liebesroman von Melanie Hinz, der selbst die Geschichte einer Erotik-Autorin erzählt. Emma Lennartz ist eine Frau, die nicht sonderlich zufrieden mit ihrem Körper ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Inhalt:
Emma Lennartz ist Autorin und veröffentlicht unter Pseudonym erotische Romane. Mit sich selbst ist sie nicht besonders im Reinen, da sie sich in ihrem kurvigen Körper alles andere als wohlfühlt. Als sich der attraktive Tätowierer Sam für sie interessiert, kann sie ihm nur schwer glauben, dass er sie und ihren Körper anziehend findet, vor allem wo er doch sicher jede haben könnte, besonders jede schlankere. Allerdings zeigt sich Sam als sehr hartnäckig...

Meine Meinung:
Ich habe jetzt (in relativ kurzer Zeit) einiges von Melanie Hinz gelesen. Sicher ähneln sich all ihre Bücher, da macht auch "Nie genug" keine Ausnahme. Wieder begegnen sich ein Mann (vorzugsweise Tätowierer oder wenn mit anderem Beruf selbst ausreichend tätowiert) und eine Frau, beide finden sich gleich anziehend, erst sträubt sich die Frau ein bisschen, dann gehen sie doch ziemlich schnell eine Beziehung ein, es kommt ein Drama und schließlich das Happy End, meist auf unter 200 Seiten. Klingt vielleicht ein bisschen gemein, wenn ich das so aufzähle, ich mag die leichte Lektüre für zwischendurch aber wirklich gern.
Der Schreibstil der Autorin ist nachwievor sehr angenehm, nicht zu kompliziert, sehr schnell zu lesen. Die Handlung habe ich schon kurz zusammengefasst, es ist sicher nicht total neu, aber die Umsetzung finde ich gut.

Der Grund warum ich das Buch aber wirklich so toll finde ist Emma. Ich weiß nicht, ob ich je einen Charakter besser verstanden habe als sie. Ich bin vielleicht nicht stark übergewichtig (so wird auch Emma nicht beschrieben), aber genau wie sie bin ich der Meinung, ab meinem Gesicht geht's abwärts. Mit der Optik.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden