Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
EUR 12,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von bellaama
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,43
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Unsere schnelle Logistik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Nie und Nimmer-Remastered Deluxe Edition Original Recording Remastered, Deluxe Edition

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Deluxe Edition, Original Recording Remastered, 30. August 2013
EUR 12,99
EUR 12,98 EUR 11,68
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch bellaama. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
19 neu ab EUR 12,98 1 gebraucht ab EUR 11,68

Hinweise und Aktionen


Wolfgang Ambros-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Nie und Nimmer-Remastered Deluxe Edition
  • +
  • Weiss Wie Schnee-Remastered Deluxe Edition
  • +
  • Wie im Schlaf-Remastered Delux Edition
Gesamtpreis: EUR 38,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. August 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Deluxe Edition, Original Recording Remastered
  • Label: Bellaphon (Bellaphon)
  • ASIN: B00DZOX3V6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.826 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

„Nie und Nimmer“ von 1979 ist eines der stärksten Alben von Wolfgang Ambros. Es glänzt mit einigen Evergreens, wie z.B. „De No.1 vom Wienerwald“ oder „De Swoboda“. Ausserdem auf dieser Remastered Deluxe Edition enthalten ist die damals ausgeklammerte „Fussbalade“, die jedoch ursprünglich für das Album geschrieben wurde. Bisher unveröffentlicht und aus den Tiefen des Bellaphon Archivs ausgegraben sind ausserdem die akustischen Demo-Versionen von „De Swoboda“ und „Fussballade“, auf denen sich Wolfgang Ambros selbst auf der GItarre begleitet. Diese Aufnahmen sind nicht nur für Fans eine kleine Sensation! Auch das Booklet wird die Fans begeistern, denn erstmals sind alle Texte des Albums abgedruckt. Ausführung: Jewelcase in Banderole mit silberner Heißfolienprägung, CD in Vinyloptik, 12seitiges Booklet (erstmals mit allen Texten.)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Sollten Sie aufgrund der Überschrift jetzt intensiv Ihr Hirn durchforsten, an welche junge Damen Sie Wolfgang Ambros erinnern könnte - wenn auch der damals noch sehr junge, im für Musiker gemeingefährlichen Alter von 27 Jahren (remember: Kurt Cobain, Amy Winehouse, Jim Morrison, Janis Joplin, Robert Johnson, Alexandra, Brian Jones...) noch dazu in Wien, dem Epizentrum der romantischen Suizid-Verklärung - stellen Sie den Suchauftrag in der Kategorie >real existierende Personen< jetzt bitte wieder ein und starten einen neuen in der Kategorie >legendäre Alben<.

Es gibt auffällig viele Parallelen zwischen Ambros '79er Album "Nie und nimmer" und dem im Jahr zuvor veröffentlichten Rolling Stones Klassiker "Some girls", dem meistverkauften Stones-Album überhaupt. Ambros hat nicht einfach eine Blaupause bemüht und eine plumpe Kopie erstellt, doch die Rezeptur ist schon auffällig nah beieinander.

Mit "Miss you" feuerte das Album der Stones als erstes Lied der Platte (das auch Vorab-Single war) eine wahres Disco-Inferno ab. Ende der 70er Jahre, als auch Pop noch mit richtigen Instrumenten eingespielt wurde, überschlugen sich Newcomer und altbekannte Popstars im Wetteifern der gleichzeitig sing- und tanzbarsten Nummern. Handwerklich gut gemacht und ohrwürmig bis zur Belästigung, klang alles irgendwie nach Abba. Das nun ausgerechnet auch die Stones in diesem Kontext auftauchen, war nicht unbedingt zu erwarten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es ist seine letzte mit Studiomusikern aufgenommene LP. Danach spielt er nur mehr mit seiner No. 1 vom Wienerwald, der Peter Koller, Helmut Pichler, Günter Dzikoiwski und Helmut Novak angehören. Ambros hat seine "Depressionsphase" überwunden und widmet sich vermehrt seiner eigenen Einsicht oder sollte ich sagen Erkenntnis. Gut zu hören auf dem aggressiven Stück ' I hob a bissl zvü dawischt-Unschuld vom Land' was gleichzeitig mit 'De Swoboda' zum Besten gehört was Ambros auf Platte verewigt hat.

Texte, die im Grunde traurig stimmen müssten, wie im Lied 'I mog di ned' werden ins Ironische gezogen. Ebenso bei 'I bin a Weh'. Der Titelsong 'Nie und nimmer' ist eine Abrechnung mit der immer stärker aufkommenden Discowelle.

Diese CD zählt neben 'Weiß wie Schnee', '19 Class A Numbers' und 'Alles andere zählt net mehr' zu seinen stärksten und besten. Also: anhören und begeistert sein :-)
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die remasterte Neuauflage der frühen Werke von Wolfgang Ambros begeistert durch Qualität und zusätzlichen Bonustiteln. Für mich eines der besseren Alben, da zu guten Texten die Musik etwas rockiger ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden