Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nichts werden macht auch ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Nichts werden macht auch viel Arbeit: Mein Leben in Nebenjobs Gebundene Ausgabe – 23. August 2010

4.3 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 0,01
42 neu ab EUR 14,95 18 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [521kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Anne Köhler hat mit Witz einen Anti-Bildungsroman geschrieben (..) wie es ist, wenn die Improvisation gekommen ist, um zu bleiben, das hat sie selbstironisch aufgeschrieben. Erfreulicherweise handelt es sich nicht um ein Generationenporträt, sondern um die Beschreibung eines alten Wunsches, der die Generationengrenze übersteigt: Wie erreicht man seinen Traumberuf?"

DIE ZEIT



„Wunderbar als Einstieg in die Diskussion über Bewerbung, Prekariat und Selbstfindung!“ PRAXIS POLITIK

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anne Köhler wurde 1978 in Gießen geboren und lebt in Berlin. Sie studierte Architektur und Kunstgeschichte in Berlin sowie Kulturwissenschaften, Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim. Seit 2006 arbeitet sie als freiberufliche Autorin und Texterin. Sie schreibt als Journalistin unter anderem für jetzt.de. Mit einem Auszug aus ›Ich bin gleich da‹ gehörte sie 2008 zu den Finalistinnen des 16. Open Mike. 2013 war sie Stadtschreiberin von Dresden. Website der Autorin: www.knisterwaren.de

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von leseweise am 26. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Eine junge Frau, eine von vielen Absolventinnen der Hochschule für Kulturwissenschaften in Hildesheim, findet ihren Weg - mutig und auch geduldig und unter Mühen.
In diesem Buch wird vor allem die Entwicklung einer Schriftstellerin gezeigt, die in den meisten Fällen über solche Umwege geht und sich immer im Spannungsfeld zwischen innerer Berufung und Broterwerb bewegt.

Das Buch ist klug und witzig geschrieben, und es ist eins von der Art, in dem man sich verliert.
Weiter so, Anne Köhler!
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sophia! TOP 1000 REZENSENT am 28. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Nichts werden macht auch viel Arbeit. Und wie! Den Beweis dafür liefert dieses Buch.
_
Anne Köhler ist in ihrem Leben schon viel geworden: Angefangen von der Kellnerin über Archivdame und Küchenhilfe bis hin zur Pressesprecherin. Es gibt kaum einen Bereich der Arbeitswelt, den sie nicht kennenlernen sollte.
Über all diese unterschiedlichen Erfahrungen berichtet sie eindrucksvoll in diesem Buch, welches eine Sammlung der Kolumnen "Anne und die Jobs", die auf jetzt.de veröffentlicht wurden, darstellt.
_
Durch den angenehmen Schreibstil der Autorin können die Texte sehr schnell gelesen werden. Sie sind humorvoll, ironisch und witzig. Als Leser erhält man nicht nur Einblicke in Annes abenteuerliches Berufsleben, sondern auch in ihre aktuelle private Situation und so mancherlei Konsequenzen der hektischen Arbeitswelt. Ein weiterer Bonuspunkt geht an die passenden Illustrationen, die jeweils für eine Kolumne stehen.
_
Mit der ein oder anderen Beschreibung konnte ich mich beim Lesen gut identifizieren. Viele Erfahrungen, die man beim Nebenjobben macht, sind scheinbar überall die gleichen.
Ein besonderer Text ist "Als ich Hiwi war". Herrlich für alle Studenten!
Hier ein kleiner Ausschnitt:
" Und was sich dort abspielte, war der blanke Horror. Also nicht auf der Bühne, sondern in meinem Kopf. Mir kamen tausend Ideen, wie ich innerhalb von Sekunden meine ganze Uni-Karriere zum Teufel jagen konnte. Dummes Zeug vom Balkon schreien zum Beispiel. Mich wie beim Stage-Diving mit ausgebreiteten Armen rückwärts von der Balustrade ins Publikum fallen lassen. Mich mit einem Tarzan-Schrei an einem der Seile von der Decke auf die Bühne schwingen, dem Professor in die Arme. Es kostete mich höchste Konzentration, nichts davon zu tun."
_
Fazit: Viele Erlebnisse, viele aberwitzige Situationen. Lacher sind garantiert!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich gratuliere zu diesem Buch.... es beschreibt die Lage der jungen Frau authentisch und mit Witz... obwohl es eigentlich nicht zum Lachen ist, wie es jungen Menschen heute geht, die hochqualifiziert sind und doch nicht die Arbeit finden, die sie gerne machen möchten. Es macht auch Mut das Beste aus dem eigenen Leben zu machen. Lesenswert!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Anne Köhler ist schließlich trotz zahlreicher Nebenjobs doch noch zu ihrem ersten Buch gekommen. Vielleicht werden weitere folgen.
Ich freue mich darauf, denn sie fesselt den Leser mit ironischer, selbstreflektierender Schreibe und gekonnten Illustrationen.
Ein wunderbares Buch für alle die Einblick in die Welt derjenigen bekommen möchten, die sich dazu entschlossen haben ihren
Lebenstraum mit allen Mitteln zu verwirklichen, auch wenn das bedeutet, ab und zu die eigene Identität verleugnen zu müssen
oder sie auf Zeit gänzlich zu verlieren.

Fazit: Wer die Kolumne (jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/489758/Anne-und-ihre-Jobs-Als-ich-Kolumnistin-war) nicht am
Bildschirm lesen möchte und sich für Lebensmodelle anderer Menschen interessiert, ist mit diesem unterhaltsamen, witzigen
und schön gestalteten Buch sehr gut beraten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wer kennt das heutzutage nicht: schon seit der Schulzeit hält man sich, um das Taschengeld aufzubessern, mit Aushilfsjobs über Wasser. Weiter geht's im Studium, welches finanziert werden muss, auch dann gibt es diverse Nebenjobs und natürlich Praktika, die absolviert werden müssen. Ist man mit der Uni erst einmal fertig kommt die große Frage nach dem "was nun?". Und so kann es von einem Job in den nächsten gehen, ohne dass man jemals in seinem Hauptberuf gearbeitet hätte.

In solch ausgeprägter Weise hat dieses Szenario Anne Köhler erlebt, die in ihrem Buch "Nichts werden macht auch viel Arbeit" ein Berufsleben skizziert, wie es so wahrscheinlich nur die Generation Praktikum kennt, wovon ihre eigenen Eltern aber weit entfernt waren. In 21 Kapiteln berichtet sie von ihren diversen Tätigkeiten, die sie ausgeübt hat, um sich finanziell am Leben zu erhalten. Spaß hat das sicherlich nicht immer gemacht, doch es hat sie immer ein Stück weiter gebracht in ihrem Leben, sie reicher gemacht an Erfahrungen und vielleicht hat es sie auch immer ein bisschen weiter zu ihrem Traumjob gebracht?

Angezogen von dem Buchtitel und von den eigenen Erfahrungen mit diversen Praktika bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben. Es war zwar eine kurzweilige, wenn doch aber eine sehr amüsante Lektüre, die mich oft zum Schmunzeln und noch öfter sogar zum Lachen gebracht hat. Anne Köhler hat eine erfrischende Art des Erzählens, leicht ironisch und immer flotte Formulierungen. Das Buch war an keiner Stelle langweilig. Das Leseerlebnis runden die witzigen Illustrationen von Katharina Bitzl ab, zu jedem Kapitel eine, an welcher man schon erahnen kann, was Anne Köhler in ihrem nächsten Nebenjob passieren wird. Wundervoll!

Zu guter Letzt der beste Satz im ganzen Buch: Wie sagte Fontane einmal? - "Vor Gott sind eigentlich alle Menschen Berliner."
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen