Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2005
In 5.1. ja sowieso. Das bekommt man ja nicht anders hin. Und gelungen ist dieser Mehrkanalmix schon. Roland Prent, der ja auch für Grönemeyers „Mensch" verantwortlich zeichnet, widerstand diesmal der Versuchung, die Stimme nur auf den Center zu plazieren. Im Übrigen eignet sich dieses Meisterwerk natürlich hervorragend für eine Surround-Aufbereitung. So kann der geneigte Hören im Rundumklang baden und wohlplazierte, dennoch nie übertriebene Effekte genießen. Für Besitzer von DVD-Video-Playern immerhin in DTS 96/24 - nur geringfügig schwächer als die DVD-Audio-Spur. Wer nur Dolby Digital abspielen kann, bleibt mehrkanalig leider außen vor.
Die eigentliche Überraschung ist aber, dass auch in Stereo ein Re-Mix geboten wird. Manchmal unauffällig (Promised...), manchmal deutlich ohrenfällig (New Gold Dream, Someone, Somewhere..). Die Re-Mixes zeichnen sich generell durch bessere Separation von Instrumenten und Gesang und bessere Durchhörbarkeit aus, lassen aber leider ein wenig die atmosphärische Dichte des Originalmixes vermissen. Insgesamt eine gelungene Neudeutung des Albums, aber keinesfalls ein Ersatz für die Original-CD.
Die Originalmixes gibt es in bester Qualität auf der (teuren) SACD zu kaufen, mit nur geringen Abstrichen (für wesentlich weniger Geld) auf der remasterten Normal-CD. Für den Fan dieses Albums ist eine dieser Ausgaben Pflicht - als Ergänzung zur hier vorliegenden DVD-Audio.
Die Bonusvideos (Promised..., Glittering Prize) zeigen, dass Kleidung und Frisuren von 1982 doch wesentlich schneller gealtert sind als die Musik. Lustig anzusehen.....
Die Dokumentation auf der Hülle ist insofern falsch, als dass es kein „New Gold Dream" - Video gibt (mir ist auch keines bekannt), und dass die Stereospur ebenfalls in 24 bit / 96 kHz vorliegt, und nicht in 16 bit / 48 kHz. Unwichtige, aber allemal vermeidbare Schönheitsfehler.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2005
Es ist wirklich unglaublich!
Da kommt endlich die (meiner Meinung nach beste aller Platten überhaupt) über 20Jahre alte CD als DVD-Audio bzw DTS.
Ich kann keine DVD-Audios abspielen, also kann ich das ganze "nur" in DTS geniessen.
Nun sollte man meinen, das Teil wird bestimmt halbwegs gut klingen denn die Mastertapes sind ja auch schon uralt.
Was wir hier allerdings auf die Ohren bekommen ist ein Meisterwerk. Musikalisch ja sowieso, allerdings auch technisch absolute Oberklasse.
Jim Kerrs Stimme hat eine Power wie noch nie auf einer Simple Minds CD. Da hat man Jahrzentelang das ganze doch in relativ guter Qualität genossen und nun bekommt man erstmal mit, wie excellent die damalige Studiotechnik schon war.
Ich kann die DVD wirklich jeden ans Herz legen...hörts Euch an und lasst Euch begeistern.
Tontechnisch muss sie sich hinter niemanden verstecken, der eben mal schnell eine DTS-DVD auf den Markt bringt und vielleicht gerade frisch aus dem Studio kommt.
Sagte ich schon unglaublich?????
UNGLAUBLICH!!! VIEL SPASS BEIM GENIESSEN!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2007
Ja, für mich ist es das besten Simple Minds Album aller Zeiten.Als dann konnte ich nicht lange wiederstehen und mußte einfach die DVD Audio haben.

Und, es ist einfach sagenhaft kein Vergleich zum herkömmlichen Album (war ja auch nicht zu erwarten)der Klang ist der Hammer die Räumliche Abbildung Wahnsinn. Und nachdem ich dachte nach:"King is white in the crowd" sei der Zauber zu Ende hörte ich nicht schlecht, als da nun noch ein Liedchen nachgelegt wurde mit"In every heaven" wird dieses musikalische Traumwerk (leider)beendet. Mein Wunsch: Jungs legt einfach die restlichen Alben noch in 5.1 auf (Black and White 050505 klingt sicherlich genau so genial) und die Welt ist in Ordung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

110,16 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken