Facebook Twitter Pinterest
EUR 9,97
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch vvvideo. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Menge:1
EUR 9,97 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Neverlost - Störkanal Edition (Digipack mit Booklet im Schuber)

3.7 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Digipack
EUR 9,97
EUR 9,97 EUR 7,38
Verkauf und Versand durch vvvideo. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Neverlost - Störkanal Edition (Digipack mit Booklet im Schuber)
  • +
  • Van Diemen´s Land - Störkanal Edition (Digipack mit Booklet im Schuber)
  • +
  • In My Skin
Gesamtpreis: EUR 32,81
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Ryan Barrett, Emily Alatalo, Jennifer Polansky, Danny Bruzzi, Paige Albrecht
  • Künstler: Chad Archibald, Martin Buzora, Adrienne Baker, Cody Calahan, Patrick McBrearty
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Februar 2012
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006D6XUZW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.852 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Leben von Josh Higgins ist die Hölle. Gefangen in einer lieblosen Beziehung und von einer nicht schwindenden Schlaflosigkeit geplagt, wandelt er auf dem schmalen Grat zwischen Depression und Wahnsinn. Nur die Erinnerung an Kate, seiner großen Liebe, die er vor Jahren bei einem verheerenden Hausbrand verloren hat, beschert ihm kurze Momente des Glücks. Als er eines Tages scheinbar harmlose Schlaftabletten zu sich nimmt, stellt er fest, dass in seinen Träumen ein neues Leben, ein glückliches Leben, ein Leben mit Kate auf ihn wartet. Die Grenzen zwischen Realität und Traum verschwinden und Josh fängt an für das zu kämpfen, was er vor Jahren verloren hat.

VideoMarkt

Einst liebte Josh die schöne Kate, und beide wollten gerade heiraten, als eine Brandkatastrophe Kates Heim zerstörte und ihr Leben kostete. Das warf Josh so aus der Bahn, dass er jeglichen Antrieb verlor, zum weinerlichen Versager wurde, und zu allem Überfluss eine Frau heiratete, die ihn zumindest heute aus tiefstem Herzen hasst. Joshs einzige Zuflucht sind jene kleinen gelben Pillen, die ihn in eine Traumwelt schicken, in der Kate noch lebt und von seiner tristen Existenz jede Spur fehlt. Oder könnte es vielleicht sein, dass Josh seine Realität nur träumt?

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Prolog;
Ich möchte diese Rezension aufteilen.
Für Interessent, die den Film noch nicht kennen, möchte ich im Teil 1 eine Kurzinfo geben, um ihnen eine Entscheidungshilfen zu bieten („Könnte mir der Film gefallen?“).
Im Teil 2 möchte ich etwas mehr auf den Filminhalt eingehen, da ich ihn sehr ausdrucksstark, aber nicht leicht zu verstehen halte.

Ich setzte deshalb das Fazit an den Anfang:

FAZIT: Neverland ist ein beeindruckender und nachhallender Film, ein psychologisches Puzzlespiel, das den Zuschauer bist zum Schluss im Ungewissen lässt in wieweit die vermeintliche Realität die Traumwelt, und in wieweit die augenscheinliche Traumwelt die Realität ist!

Kurzinfo:
Nerverlost ist keine leichte Kost! Ein düster, destruktiv und deprimierender Film… aber ein gekonntes psychologisches Kunstwerk, das Elemente von Psychothriller und Gesellschaftsproblematik (Drogensucht, (zerstörerische) Liebe, Hass, Neid und „väterliche“ Eifersucht) erschreckend und stellenweise auch ernüchternd brutal präsentiert.
Augenscheinlich(!!!) erzählt der Film die Geschichte eines Mannes, der über den Tod seiner großen Liebe nicht hinweg kommt und der tristen, destruktiven Realität(!?) durch eine Tablettensucht zu entfliehen versucht.
Wie ich hier bereits andeute („augenscheinlich!!!“ & „Realität !?“), wird bei NEVERLOST in subtiler Art und Weise Realität und Traumwelt vermischt und/oder verwirrend vertauscht. Der Zuschauer erfährt erst am Schluss wovon der Film wirklich(!?) erzählt ohne darüber eindeutig aufzuklären, was davon nun Erinnerung und/oder psychotisches Traumerleben darstellt.

(Spoiler Warnung!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
gut, meine Schuld, denn das zeichnete sich bereits beim Beginn des Films ab. (ich lese vorher nie etwas zu einem Film den ich zu schauen in Betracht ziehe)
Ich habe ihn mir zu Forschungszwecken trotzdem vollständig angetan.

Sicherlich eine gut umgesetzte Studie wahnhafter Phantasien. Unaufgearbeitete Traumata, denen man glaubt durch Drogen/ Traumrealitäten/ Tod /etc entfliehen zu können, könnten derart erlebt werden, das sehe ich auch so... In dem Zusammenhang finde ich das Karma Konzept fernöstlicher Religionen passend, das auch eine Unausweichlichkeit beschreibt die über das Leben hinaus bestand hat.
Nunja. Wer sowas ähnliches dann in einem Film kunstvoll-grausam verwurschtelt sehen möchte, sei hier ermuntert einzuschalten.

Die deutsche Synchro ist allerdings wirklich erstaunlich schlecht.

Generell ist der Film naturgemäß weder inspirierend (ausser um vielleicht nochmal die eigenen Verdrängungsmechanismen zu hinterfragen), noch unterhaltsam, noch optisch oder akustisch reizvoll.

Daher ist der Film aus meiner Sicht nicht empfehlenswert, ausser als psychologische Fallstudie, bei deren Umsetzung dann allerdings jemand pathologisch hohen Aufwand zur Inszenierung betrieben hat und daher selbst für eine psychologische Analyse in Betracht käme ;)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Neverlost" gehört für mich zu einem der besten Filme, die ich in diesem noch recht jungen Jahr sah. Und das aufgrund des Plots, einem Genre-Cocktail aus Thriller, Drama und Love-Story, der stellenweise an Romeo und Julia erinnert, einer Geschichte, die mit viel Liebe zum Detail umgesetzt wurde und vor Kreativität nur so sprüht. Der Regisseur und Drehbuchautor Chad Archibald war wohl nicht nur mir bisher vollkommen unbekannt, was sich allerdings mit diesem Film schlagartig ändern könnte. Den Namen sollte man sich merken.

Josh, großartig von Ryan Barrett gespielt, führt eine unglückliche Ehe mit Megan, und das bereits seit zwei Jahren und unter ärmlichen Verhältnissen. Sie ist eine recht unsympathische Person, die ihren Ehemann gehörig auf die Nerven geht und ihn fertig macht, wann immer sie kann. Sie war nie seine Traumfrau, er nie ihre große Liebe. Die Zweckgemeinschaft beruht auf einem zurückgebliebenen Scherbenhaufen, der entstand, als Josh seine große Collgeliebe Kate aufgrund einer Verkettung von Schicksalsschlägen verlor. Sie verbrannte bei lebendigem Leib und hinterliess einen depressiven Mann, der fortan unter massiven Schlafstörungen litt. Sein behandelnder Arzt empfiehlt ihm den Besuch eines Psychologen und verschreibt ihm ein Schlafmittel, damit er zur Ruhe kommt. Doch diese findet er nur bedingt, denn die Tabletten öffnen ihm den Zutritt zu einem parallelen Leben, in dem er wieder mit Kate vereint ist. Dieses alledings nur so lange, bis er wieder aufwacht oder aufgeweckt wird. Dann befindet er sich wieder in Mitten seines tristen Lebens.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank79 TOP 500 REZENSENT am 4. März 2012
Format: DVD
Josh leidet unter Schlaflosigkeit und sein Leben ist trostlos.
Seine Frau hasst ihn und ihm ist es egal.
Alles in allem kann man sagen es gibt schönere Leben die man führen kann.
Das ändert sich allerdings als Josh kleine blaue Pillen von seinem Arzt verschrieben bekommt die seine Schlaflosigkeit beenden soll.
Nach Einnahme der Pillen kann Josh tatsächlich Schlafen und er träumt von einem besseren Leben, einem Leben das er sich immer gewünscht hat, mit der Frau seiner Träume. In einem schönen kleinen Haus.
Bald schon kann Josh dem Drang zu Schlafen und zu Träumen nicht mehr nachgeben und die grenzen zwischen Traum und Realität verwischen.
Als die Pillen schliesslich aufgebraucht sind, ist Josh bereit alles zu tun um wieder zu Träumen.

Die Darsteller agieren recht gut, auch wenn sie nicht zur A-Riege gehören.
Die Dialoge sind einer der Schwachpunkte des Films.
Die Traumsequenzen und auch die trostlose Realität hingegen wissen zu gefallen.
Die Story ist definitiv mal was anderes, aber leider gibt es ein paar Längen.
Der Soundtrack fällt nicht auf.

Neverlost ist mal wieder ein aussergewöhnlicher Film der Störkanal Edition.
Das heisst aber leider nicht das er auch ein Highlight ist.
Zwar wurde Josh's Leben wirklich bedrückend und desillusionierend dargestellt und die Traumsequenzen sind atmosphärisch aber trotzdem zieht sich der Film ab der Mitte ungemein. Das ist aber lediglich meine Meinung und jeder der auf Filme abseits Hollywood steht sollte sich sein eigenes Bild machen.
Die deutsche Syncho ist allerdings wirklich grottig. Habe den Film dann OmU gesehen.

Das hier gezeigte FSK 18er Siegel ist übrigens nicht mehr aktuell. Der Film ist ab 16.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden