Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Never for Ever ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Never for Ever

4.8 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 23. Februar 1987
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 4,24 EUR 0,32
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
51 neu ab EUR 4,24 13 gebraucht ab EUR 0,32

Hinweise und Aktionen


Kate Bush-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Never for Ever
  • +
  • The Kick Inside
  • +
  • Hounds of Love
Gesamtpreis: EUR 22,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Februar 1987)
  • Erscheinungsdatum: 5. Oktober 1990
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • Spieldauer: 37 Minuten
  • ASIN: B00000DQSS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.683 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Babooshka
  2. Delius (Song Of Summer)
  3. Blow Away (For Bill)
  4. All We Ever Look For
  5. Egypt
  6. The Wedding List
  7. Violin
  8. The Infant Kiss
  9. Night Scented Stock
  10. Army Dreamers
  11. Breathing

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

BUSH KATE, NEVER FOR EVER

Amazon.de

Nachdem Kate Bushs Zweitwerk Lionheart unter musikalischen Gesichtspunkten eher bescheiden ausgefallen und von der Kritik zurecht mit höchst zwiespältigen Rezensionen bedacht worden war, kehrte das Wunderkind von einst auf seinem dritten Werk Never For Ever wieder zu den Stärken ihres sensationellen Debüts "The Kick Inside" zurück. Also: Verwoben-verspielte Mini-Dramen, vorgetragen von einer glasklaren Elfenstimme, die sich im weiten Universum zwischen Fantasy und bestem Pop-Entertainment bewegten. Und trotz aller Skurrilität in den Kompositionen hielt auch Never For Ever wieder etliche Single-Hits parat, die in den Charts weltweit rasch nach ganz oben preschten: das entschlossene "Babooshka", das fragile "Army Dreamers" und das nichts weniger als epochale "Breathing", das wie kaum ein anderes Kate Bush-Stück den schmalen Grat zwischen Wehmut und Wahnsinn seiner Protagonistin demonstriert. Never For Ever, zu Beginn der neuen Dekade veröffentlicht, gewährte der damals gerade mal 22-jährigen Britin einen fulminanten Einstieg in die 80er Jahre. Es sollte ein weiteres erfolgreiches Jahrzehnt dieser exzentrischen Ausnahmekünstlerin werden. Im nächsten Jahrzehnt tat Mrs. Bush sich da wesentlich schwerer: Gerade mal ein Album erschien, das eher laue "The Red Shoes" aus dem Jahr 1993. Seitdem haben wir nur noch von Kates Gewichtsproblemen gehört. Auch ein Motiv, seie Karriere zu beenden. --Michael Fuchs-Gamböck


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Als Alfred Biolek Ende der 70er Jahre in einer seiner Sendungen - ich glaube, es war Bios Bahnhof - Kate Bush vorstellte, konnte ich meinen Ohren und Augen kaum glauben. Was für eine Frau, was für eine Musik! Nur wenige Tage später drehte sich Kate's erste Scheibe "The kick inside" unentwegt auf meinem Plattenteller, während ich Rosentee schlürfte und Räucherstäbchen mein 12-Quadratmeter-Zimmer zunebelten. Ich hatte noch nie vorher erlebt, dass ein(e) Künstler(in) es schaffte nicht einfach Songs zu singen, sondern einen Kosmos aufzubauen, in den man ganz tief eintauchen wollte.
Das zweite Album "Lionheart" enttäuschte mich dagegen schon etwas. Nette Songs, die aber bei weitem nicht so aus einem Guss wirkten, wie bei Kate's Erstlingswerk.
Aber dann wurde ich doppelt und dreifach entschädigt durch ihr 3. Werk "Never for ever":
Klar, "Babooshka" wurde am laufenden Band im Radio gespielt und auch in Diskotheken, obwohl der Song nicht gerade extrem tanzbar war. Und doch waren es eher die ruhigeren Stücke, die mich faszinierten, wie "Delius", "Blow away" oder "The infant kiss". "Breathing", der die Angst vor einem atomaren Störfall so intensiv beschreibt, dass er mir heute noch unter die Haut geht. Und dann natürlich "Army dreamers", der im Gegensatz zu seinem heiteren Walzertakt von einem jungen gefallenen Soldaten handelt. Wenn auch einer der Vorkritiker schreibt, dieser Song würde sich um die Jugendarbeitslosigkeit drehen, so ist er in meinen Augen ganz einfach ein Anti-Kriegslied und das wird auch sehr deutlich in dem dazugehörigen Video zum Ausdruck gebracht. Schade, dass es so ruhig um die feengleiche Kate geworden ist.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es sind nicht nur die unvergesslichen Geschichten wie "Babooshka" oder "The Wedding List", die begeistern. Da sind tief berührende Songs wie "Breathing" oder "Army Dreamers", und da ist noch so viel mehr in ihrem ersten selbst produzierten Album, das für mich einen großartigen Höhepunkt repräsentiert.

"Never for Ever" war mein erstes Kate Bush-Album und ist bis heute mein Lieblingsalbum. Das ist sicher sehr subjektiv, aber das ist Musikgeschmack wohl sowieso immer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
dies ist das dritte album von kate und nach dem eher lauen "lionheart"der absolute hammer.schon die singles"babooshka","breathing" und "army dreamers"sind genial und diese klasse zieht sich wie ein roter faden durch das album.ob es nun das unschuldige"infant kiss" ist oder das rockige"violin".hier gibt es keine schwachen titel.schade nur,dass man es versäumt hat,die single"december will be magic again" zu ergänzen oder einige der bonustracks von den singles die heute schwer zu bekommen sind.trotzdem volle punktzahl!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 18. September 2003
Format: Audio CD
Auf dem 1980er Album Never For Ever zeigt sich Kate Bush schon etwas poppiger. Thematisch wird sie nach Ausfluegen in die Geschichte/Mythologie zum Schluss sogar politisch "Army Dreamers" und "Breathing" und sexuell provokant anstoessig "Infant Kiss" (geniale Umsetzung!). Dieses Album hat vielleicht den groessten Hitcharakter, ohne Anspruch zu verlieren. Es ueberzeugt vor allem dadurch, dass Text und Musik unglaublich harmonieren und durchdacht sind.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Waren ihre ersten beiden Alben der perfekte Soundtrack zu einem Wintertag in der warmen Stube, so wirkt dieses eher sommerlich frisch und nicht nur, weil darauf "Delius (Song of Summer)" enthalten ist. Mit "Breathing" und "Army Dreamers" beweist unsere Cathy, das sie weißgottwie das Kunstück beherrscht, sogar politische Lieder verträumt und poetisch klingen zu lassen. "Blow away (For Bill)" zeigt ihre frische, ungewöhnliche und ganz und gar nicht traurige Version vom Leben nach dem Tod. Wie schon "The Kick Inside" packt auch "The Infant Kiss" behutsam, süß und zart ein heißes Eisen an: sexuelle Gefühle gegenüber Kindern, ohne irgendwie obszön oder belehrend zu wirken. "Violin" ist wild, stürmisch und temperamentvoll, und "Babooshka" hat einen enorm hohen Mitsingfaktor Auch der Rest ist bezaubernd. Ganz klasse auch- das Cover. Ich habe es mir gleich vergrößert farbkopieren lassen und jetzt hängt es als Poster über meinem Bett. Diese Cd sollte in keiner Sammlung fehlen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich bin durch Zufall wieder auf dieses wunderbare Album gestossen und ich habe mich sofort in die Zeit zurückversetzt gefühlt, als ich es das erste Mal hören durfte. "Never for Ever" war eine der erste Schallplatten, an dich ich mich erinnern kann. Nicht nur, daß es das Album, gestern wie heute, schafft mich in seinen Bann zu ziehen. Nein. "Never for Ever" hat etwas Magisches, was es heute in der Form nicht mehr gibt. Vielleicht muß man hierzu in der entsprechenden Zeit dabei gewesen sein, allerdings bezweifel ich dies. Aber zur Musik. Sicherlich hat die Scheibe bessere Songs wie "Army Dreamer", "Babooshka" oder auch "Delius", allerdings können sich auch alle anderen Songs sehen bzw. hören lassen. Die Instrumente sind immer präsent, aber nie aufdringlich und dienen primär der Unterstützung der wundervollen Stimme von Kate Bush. Die Produktion ist, wenn man die Zeit bedenkt, in der das Album produziert wurde, sehr gut und muß sich auch heute nicht verstecken. Im Gegenteil. Grade die Tatsache, daß nicht alle Sounds bis zum Anschlag be- und überarbeitet wurden, macht sie so hörenswert. Für mich persönlich ist "Never for Ever" das beste Kate Bush Album und hat eine Magie, die ich leider nur sehr selten und wenn dann nie genauso wieder gefunden habe.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden