Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Neumeyers Nachtleben: Zehn Jahre Berliner Republik. Taschenbuch – 21. April 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

„Neumeyers Nachtleben“ ist ein lehrreicher und unterhaltsamer Beitrag zum Verständnis der 24-Stunden-Metropole Berlin Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin Zusammengenommen bilden diese Berichte nicht weniger als einzigartiges Protokoll gelebter Zeitgenossenschaft im frühen 21. Jahrhundert – wenn man sie denn so zu lesen versteht und nicht bloß (was ebenfalls möglich ist) als kauzige Kneipenkunde deutet. Dr. Tobias Dürr, Chefredakteur der Berliner Republik Das Nachtleben ist inzwischen eine eigene Kunstform. Und es erinnert sehr nachdrücklich daran, was eigentlich guten Journalismus ausmacht: Eine offene Frage, deren Antwort der Autor nicht von vornherein kennt. Und dann einfach mal hingehen und hingucken. Beobachten und Leute fragen. Dr. Susanne Gaschke, Redakteurin der ZEIT

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jürgen Neumeyer (* 1968) ist Publizist, Organisationsgenie, Kontaktkoryphäe und gebürtiger Berliner, der sich zwanzig Jahre andere Luft um die Nase wehen ließ, bis er mit dem Tross der Hauptstadtumzügler wieder an die Gestade der Spree gespült wurde. Neben seiner parlamentsunterstützenden Tätigkeit erkundete er seine neue alte Stadt Berlin - aber unter dem Gesichtspunkt des politischen Blickes.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ähnliche Artikel finden