Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Neue Unterrichtskultur - ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Neue Unterrichtskultur - veränderte Lehrerrolle Broschiert – 1. April 2006

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,00
EUR 19,00 EUR 11,70
56 neu ab EUR 19,00 8 gebraucht ab EUR 11,70

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Neue Unterrichtskultur - veränderte Lehrerrolle
  • +
  • Didaktik zum Anfassen: Lehrer/in-Persönlichkeit und lebendiger Unterricht
  • +
  • Leitfaden Schulpraxis: Pädagogik und Psychologie für den Lehrberuf. Buch
Gesamtpreis: EUR 66,39
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
"Durch Anleitung zur Freiheit" schreibt Gudjons und formuliert so wohltuende Aussagen wie die, das derjenige, der gleich in das freie, offene Arbeiten einsteigen will, scheitern wird.

Abgeleitet aus der Lernpsychologie erhält der Leser Hilfestellungen beim Arrangieren von Unterricht, der - ausgehend von Kleinschrittigkeit - in offenen Unterrichtsformen mündet. Sehr gut nachvollziehbar und absolut praxistauglich; Tolles Buch!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von pl am 26. Mai 2008
Format: Broschiert
Die bildungspolitisch relevanten Studien der letzten Jahre (PISA, IGLU u.a.) haben gezeigt, unsere Unterrichtskultur in Deutschland ist veraltet. Dies hat auch für die Rolle des Lehrers Konsequenzen. So plädiert Gudjons in diesem Buch, das sich aus mehreren seiner verstreuten Veröffentlichungen zusammensetzt, für einen Wandel weg vom lehrerzentrierten Lehren insb. des Frontalunterrichts, hin zur Gestaltung von Lernarrangements als wesentliche Aufgabe des Lehrers. D.h. die Lehrperson muss zunehmend selbstgesteuertes Lernen fördern. Das bedeutet nach Gudjons jedoch nicht, dass der immer noch so beliebte Frontalunterricht bei Seite gelegt werden kann. Vielmehr ist es Aufgabe der modernen Didaktik, diesen in die neue Unterrichtskultur zu integrieren und fruchtbar zu machen. Neben diesem Leitgedanken, der das ganze Buch durchzieht, geht Gudjons auf weitere Fragen des Lehrerberufs ein. Dabei präsentiert er im ersten Teil des Buches verschiedene Aspekte des Unterrichts (Freiarbeit, Gruppenarbeit, Feedback-Techniken, Üben und Wiederholen, Prüfungsangst u.v.m.) und erörtert auf diese bezogen die (veränderte) Lehrerrolle. Im zweiten Teil des Buches geht es v.a. um das Lehrerbild in der Geschichte und heute sowie um die Fragen, was können Lehrer für ihre Gesundheit tun und wo/ wie können Kräfte am Arbeitsplatz gespart werden. Die inhaltliche Präsentation ist sehr angenehm und übersichtlich gestaltet, einige Inhalte wiederholen sich allerdings. Trotzdem merkt man als Leser nicht unbedingt, dass es sich um eine zZusammenstellung von bereits erschienen Einzelbeiträgen handelt, die Übergänge verlaufen sehr glatt und die Beiträge sind z.T. stark überarbeitet und aktualisiert. Das Buch fördert sicher die konstruktive Auseinandersetzung mit der (eigenen) Lehrerrolle und ist daher empfehlenswert für Studierende, Referendare und auch für Lehrende.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden