Facebook Twitter Pinterest
5 neu ab EUR 79,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nespresso Aeroccino 3 Milchaufschäumer Weiss

4.2 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 neu ab EUR 79,99

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Hier finden Sie weiteres Zubehör und Ersatzteile für Ihre Kaffee- und Espressomaschine, wie z.B. Entkalker, Espressotassen oder Milchaufschäumer !


Produktinformationen

Technische Details
MarkeNESPRESSO
Modellnummer3194-EU-WH
Artikelgewicht1,3 Kg
Verpackungsabmessungen19,4 x 16 x 11,8 cm
Automatische AbschaltungNein
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004RQMETI
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.2 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 88.242 in Küche, Haushalt & Wohnen (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,3 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit11. März 2011
  
Feedback
Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Aktuelle Version ohne Schalter im Fuss und ohne Behälter für zweiten Aufschäumaufsatz.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Der Milchschäumer ist einfach Klasse und leicht zu reinigen!
--->Einfach ein toller Milchschaum!

ABER bitte Achtung!!!!!
Der Aeroccino 3 (so heißt der Milchschäumer) kostet bei Nespresso selber NUR 70 Euro (mit Sockel) bzw. für die Citiz and Milk 59,50 Euro(Ohne Sockel)!!!!!!
9 Kommentare 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Gerät macht prima Milchschaum am Besten mit sehr frischer und kalter Vollmilch, oder H-Milch.
Zusätzlich kann man die Milch auch nur erwärmen (Trinktemperatur) auch für Kleinkinder super geeignet. Ebenfalls kann man kalt aufschäumen.

Für einen Latte Macchiato reicht eine Befüllung für einen Kaffee, was ab 3 Tassen etwas aufwändiger wird, aber dennoch schnell geht!

Das Gerät sollte man nach jedem Gebrauch gleich reinigen /Zeitaufwand 30Sek-1Min, dann hält die Beschichtung auch perfekt und nichts brennt an!
Im Standby-Modus verbraucht das Gerät unter 1 Watt, man kann aber auch ganz fix den angebrachten Wippschalter umlegen und man hat 0 Watt.

Klare Kaufempfehlung besonders mit einem vernünftigen Vollautomaten wie die Melitta Caffeo, auch wenn Nespreso Kaffee nicht schlecht ist ;)
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich schreibe selten Rezensionen, aber dieses Gerät kann ich nur wärmstens empfehlen wenn man dicken, festen Schaum auf seiner Kaffee-Variation haben möchte.

Leute die ähnlich wie ein Barista schöne "Bilder" aus Milchschaum auf den Kaffee zaubern möchten, sollten sich jedoch gegen dieses tolle Gerät entscheiden, weil der Schaum so fest ist dass er problemlos einen Löffel tragen kann! Er fließt also nicht dickflüssig aus dem Gerät sondern muss zeitweilig auch mal mit dem Löffel aus dem Aufschäumer geschöpft werden. Mich stört das nicht - ich wollte keine Bildchen zaubern, sondern einen richtig schönen "Angeber-Schaum" der meine Amarettini trägt und die Leute laut anerkennend erstaunen lässt, wenn ich mit dem Doppelwandglas durch die Tür komme. :-D Weiterer Pluspunkt ist seine Lautstärke - eigentlich....hört man nix. Am Anfang ein bisschen Gesumme...sobald der Schaum fester wird ist er eigentlich völlig geräuschlos.Die Filter-Kaffeemaschine ist lauter! :-)

Allerdings hier auch sein kleiner Nachteil: ja es ist einfacher als mit manch anderem Milchaufschäumer, allerdings habe ich recht lange etwas zu tun wenn ich 8-10 Leuten einen Latte Macchiato anbieten würde...denn auch wenn es schnell geht muss man das gute Teil (am besten) nach jeder Nutzung einmal auswischen, weil sonst die Milch im Gerät anbackt. Das passiert 2,3 Mal und ich denke irgendwann wischt man jedoch die Beschichtung mit ab...

Aber!
Kein mir bekannter anderer Aufschäumer hat so etwas auch nur Ansatzweise hinbekommen. Ich habe jetzt immer super klasse Schaum und würde dieses Gerät jeder Zeit wieder kaufen - auch wenn es ne Mark mehr kostet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Anmerkung: dies ist meine erste Rezension.

Ich habe mir zur Regel gemacht, immer mindestens drei Monate zu warten, bevor ich eine Rezension erstelle, da dann die erste Euphorie über die Anschaffung verflogen ist, und ich die Stärken und Schwächen eines Produktes besser kenne.

ALLGEMEINES

Den Milchaufschäumer (in weiß) habe ich jetzt seit zehn Monaten. Habe ihn damals direkt beim Nespresso-Club bestellt, wo er 74,50 Euro gekostet hat.

VERARBEITUNG

Was mir schon bei Freunden aufgefallen war, und auch dann beim Auspacken wieder: das Produkt hat ein wirklich schönes, wertiges Design. Es liegt angenehm schwer in der Hand, so dass man das Gefühl hat, ein stabiles, hochwertiges Produkt erworben zu haben. Auch nach zehn Monaten kann ich nichts Negatives über die Verarbeitung sagen. Volle Punktzahl.

MILCHSCHAUM

In der Anleitung wird empfohlen, für Milchschaum fettarme H-Milch zu benutzen, und das sollte man auch tun. Ich habe ab und zu Milch mit normalem Fettgehalt benutzt und da kann es passieren, dass kein richtiger Schaum entsteht - muss aber nicht! So genau habe ich nie verstanden, warum es mit der einen Milch geht und mit der anderen nicht, aber mit fettarmer H-Milch klappt es immer.

Auch wichtig: wenn man zu lange wartet, nachdem der Schaum fertig ist, also nachdem die Lampe ausgegangen ist, trennen sich Schaum und Milch wieder, so dass man dann beim Ausgießen fast nur die Milch bekommt und der Schaum im Behälter verbleibt. Mit "lange warten" meine ich ca. eine Minute oder zwei. Das heißt, ich gucke schon öfter auf die Lampe, um den richtigen Zeitpunkt nicht zu verpassen. Ein akustisches Signal wäre an dieser Stelle nicht schlecht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Aeroccino3 baut wunderbaren Schaum auf, ist leicht zu bedienen und ebenso zu reinigen. Kann ich nur empfehlen. Bestelle einen neuen, falls er nicht mehr in Ordnung sein sollte - altersbedingt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dass der Milchaufschäumer nach jedem(!) Aufschäumen gereinigt werden muss, ist schon in diversen Rezensionen angemerkt worden (S. 16, Gebrauchsanweisung). Einfach kurz mit Wasser ausspülen und mit einem weichenTuch austrocknen (30 sec.) - und schon geht es weiter!
Ich habe mich nach langer Recherche für dieses Gerät entschieden. Anfangs war ich mit dem Schaum nicht so ganz zufrieden, da im unteren Bereich des Kännchens m.E. immer zu viel Milch stand. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass logischer Weise nicht genug Luft untergemischt werden kann, wenn das Kännchen mit geschlossenem Deckel betrieben wird, so wie es in der Gebrauchsanweisung steht. Seit ich den Deckel weglasse, habe ich einen wundervoll cremig-süßen aber noch gießbaren Schaum (für Latte Art). Wenn man den sogenannten "Bauschaum" erzeugen möchte, dann verschließt man die Aeroccino mit dem Deckel.
Bezüglich der Milch habe ich von 3,8%-iger bis 1,5%-iger laktosefreier H-Milch alles ausprobiert. Der Schaum der fetthaltigeren Milch ist cremiger, aber alle Ergebnisse waren im wesentlichen zufriedenstellend. Es ist reine Geschmacksache, welche Milch man verwendet, solange sie kalt ist. Und natürlich sollten die Tassen oder Gläser vorgewärmt sein!
Ich bin jedenfalls vollauf zufrieden, auch wenn ich erst ein wenig experimentieren musste, und bin zum absoluten Cappuccino/ Latte-Fan geworden!
Auch ich habe übrigens den Aeroccino aus Preisgründen nicht bei Amazon, sondern direkt bei Nespresso erworben. Ich gebe also einerseits 5 Punkte für das Gerät, andererseits nur einen wegen des fast doppelten Preises und deshalb letztendlich 3 Sterne.
Schade!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: aeroccino 3