Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
8
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2016
Ich lese ja einiges an Büchern welche eher sich nicht nur auf ein Küsschen auf der Wange begnügen. Und ich muss sagen diese Buch ist einfach unfassbar toll!

Die Erotik in diesem Buch ist nicht auch nur annähernd so extrem wie in Fifty Shades und Fifty Shades ist sehr schlecht geschrieben und die Charaktere sind einfach urgh...mies.

Aber Nero - Made Man - Dieses Buch ist einfach total toll und sehr schön geschrieben!
Nero ist einfach ein Traum. Wikrlich. Ich mag dieses dominante Verhalten mit der puren Aggresion gegenüber dem, was SEINEM Besitz etwas antun möchte. Und ich muss ebenfalls ehrlich sein - SPOILER: ich hätte den Peinigern von Elle einiges mehr angetan.
Ich habe mich auf anhieb in Elle, der Hauptcharakter, verliebt. Ich liebe ihre Art und ihre Loyalität.
Ebenfalls in Nero. Sein Charakter ist einfach toll.

Für jeden der gerne eine Liebesstory lesen möchte, mit etwas Erotik und viel Gefühl und Drama - dann greif dir Nero - Made Me :)

Absolute Top-Empfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
a great start for a new author. The plot at first seems not to be my favorite one… Teenies in high school and bullying kids - ahm... but I was totally proven wrong. This story is great, the endure of Elle and Chloe, her class friend, how they suffer and literally survive in an upperclass high school is scaring. I hope that level of meanness and cruelty is fiction, but sadly to say I am not really sure, whether it's so fictional at all. Nero, the hero is great - yes, he is an arrogant upperclass ( no, not really…) rich powerful young man, actually boy does somehow not fit. Even though he is just 18, he acts like an adult, an bossy dangerous adult, but still. The way Elle and Nero met is a cool twist, not so routine, first sight - first love stuff, which is sweet too, don't get me wrong. Because I don't want to spoil, just let me tell this, here are bad guys and I mean really bad guys, doing bad stuff. Mafia means Mafia, not an light nice romantic version. They are doing really bad, cruel things… that's what a mobster does for a live - no way around. And still you can like them, even love them. I liked that part in particular. It was honest and therefore it felt real, touching, very sensual and scary - why you can like it / them… But dear Sarah, I really need part 2- ASAP! There are so many open questions and I hope Lucca's and maybe (?) Chloe's story will be told, too. And why did Cassandra hates Elle so much - it was totally psycho, it needs an explanation, and and and…To make it short, it is a 100% want to read more - must have book, but not for to young readers - great job !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Admittedly, I wasn't allured to this one at first, because the subject matter of this book just didn't do it for me. Little did I know... And I'm very glad I gave it a shot.

The bullying Elle and her friend Chloe had to endure at high school was cruel and awful and hopefully very unusual. I was a little bit confused sometimes, because I just couldn't believe how mature, dominant and also confident Nero was, as he was just a senior at Legacy Prep as well. But he was so, so good, even if his ulterior motive for getting in touch with Elle was bad in the beginning. Really bad! And Nero's family's “business” was also a bad one and really violent.

“Nero” was a fast read for me, being unable to put it down and missing quite a few hours of sleep, because I totally forgot about time while reading. It kept me on edge and I was surprised how this story developed and pulled me right in. I loved it!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Ok at first I was a little bit uncertain but now I'm happy I gave this book a chance because it was really good. The main characters are really young age 18 and high school and my first thought was "Hmm .... how could this story be interesting?" But the author did a really great job. The story was easy to read and I liked the writing stile.
I'm definitely going to continue this series and I'm sure the next book will be about Chloe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
My main problem with reading the first book of a series, being the first book of a Young author who hasn't published any other book to this day, is what shall I do now that I finished the book????

I want to know more about Chloe and Lucca and Vincent and Amo and Maria.... I need to have more from the Caruso family and I don't know if there will be an other book and when and I am afraid that when it comes out I will have read so many other books that I will miss buying it....

Anyway. The story is well different!

Ella is being bullied by ... well everybody at high school. But she still has the strength to protect her best friend Chloe. Their fears and suffering are eating you when you read the story. The day Ella witnesses the murder of a man by “the boss” her life changes, but not the way you expects. Nero and his friends (3 - wow- alphas) enter her life and start protecting her and her friend. Nero is a womanizer using girls to scratch an itch, but Ella is different. He suddenly wants only her!
But how will Ella react when she finds out that he is the son of “the boss” and that she is a mission for him. He has to find out if she is a treat for his family… and what will he do when he understands that the real treat she represents is to his heart?

The characters seemed shallow at first but you grow to love them. I really liked this book. I read it in one morning, couldn’t set it down and want MORE.

Watch out for more by Sarah Brianne!

Enjoy the read MBTM
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2015
Inhaltsangabe:
Nero ist der Anführer der angesagten Clique der Legacy PRep High School und lebt ein Leben der Macht.
Elle ist der SchulPunchingbag und lebt ein Leben in Angst.
Die einzig guten Mädchen, die Nero kennt sind diese, die in sein Bett springen, wenn er es sagt und Elle kommt Männern, wie Nero nur in der Cafeteria zu Nahe.
Doch Elle sieht etwas, dass sie nie sehen sollte und Nero bekommt die Anweisung heraus zu finden was sie weiß.
Ihr Mund ist versiegelt und sie schwört nicht zu sagen ...

Meine Einschätzung:
Durch ein Gespräch mit einer meiner besten Freundinnen entschied ich mich spontan dieses Buch zu lesen und was soll ich sagen: Es war krass, aber gut!

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut und auch der Mafia Hintergrund war sehr interessant, wenn auch neben der YA Geschichte eher zweitrangig. Schon jetzt weiß ich, dass ich die Reihe in jedem Fall weiter verfolgen werde.

Für das Debüt einer jungen Autorin ist es wirklich sauber, flüssig, angenehm und leicht zu lesen. Einmal in die Geschichte abgetaucht kam ich nicht eher davon los bis ich durch war und selbst dann war ich der Verzweifelung nahe, denn Bd. 2 ist noch in Vorbereitung.

Die Handlung ist eigentlich schrecklich, wenn man bedenkt was Elle und ihre Freundin Chloe durch machen müssen bis jemand WIRKLICH sieht was da alles läuft und die beiden Mädchen ertragen müssen, Wenn man glaubte, dass man bereits Bücher über Mobbing kennt, so wird man hier eines besseren belehrt, denn Sarah Brianne setzt noch mal einen drauf und ich nehm es ihr ab!

Obwohl man ahnt, wie alles ablaufen wird, so ist man dennoch entsetzt, wenn man von den Enthüllungen (gerade in Bezug auf Elles Misshandlungen) liest - jedes Wort, das SB schreibt berührt mich tief in der Seele. Selbst jetzt schaudere ich Angesichts der Qualen, die Elle erlitt durch Worten und Taten.
Einfach krass!

Im weiteren Verlauf erhofft man sich Antworten auf Fragen, die man sich während dem Lesen immer wieder stellt, doch man bekommt nur wenige, dafür um so mehr neue Fragen.
Was gut ist, denn man bekommt einen kleinen Ausblick darauf über wen die weiteren Bücher erzählt werden.

Bei den Charakteren bin ich gerade zu euphorisch und zwie gespalten, denn bei Nero wusste ich nicht, ob ich ihn anhimmeln oder Angst vor ihm haben sollte. Einerseits ist er auf seine ganz eigene Art ein Softie, aber da ist auch seine dunkle Seite, die mich mehr als einmal schaudern ließ. Man will Elle zu rufen, dass sie die Beine in die Hand nehmen soll und laufen soll, aber man kann nichts weiter tun als zu zu sehen.

Bei Elle fragt man sich immer zu: Warum nimmt sie alles in Kauf? Man glaubt, dass Elle schwach und verletzlich ist, doch mit der Zeit erkennt man, dass Elle die wirklich Starke in dieser Gruppe von ungewöhnlichen Freunden ist. Sie nimmt Qualen und Leid auf, nur um ihre Freundin zu beschützen. Es erscheint dumm, doch sie macht es stark.

Ich weiß gar nicht was ich noch zu Elle sagen soll, außer das sie mir super sympathisch ist und Nero sie eigentlich nicht verdient hat und doch ergänzen sich die beiden wie niemand sonst es kann.

Alles in allem ein wirklich toller, atemberaubender und nicht dein typischer YA Roman, dieser hier ist viel ernster, brutaler und emotionaler.

Mein Fazit:
5 Sterne - atemberaubend gut. Klare Leseempfehlung von mir ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
I really loved the story. I read the book in one day! Looking forward to read the next book Vincent of Sarah Brianne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
Ich habe mich von den guten Bewertungen leiten lassen und dieses Buch gekauft.
Zur Handlung selbst möchte ich nichts weiter schreiben, da dies schon in anderen Rezensionen geschehen ist.
Ich habe den Eindruck, als hätte die Autorin das Umfeld der Schule als notwendige Szenerie für ihre Mobbingopfer gewählt, aber die männlichen Charaktere benehmen sich einfach nicht wie Teenies, selbst wenn man ihnen eine Mafia Familie andichtet.
Hier sind Alpha-Männchen kreiert worden, die unsympathischer nicht sein könnten.
Wäre der Protagonist 35 statt 18 könnte man ihm sein Verhalten vielleicht abnehmen.
Made men ?? Wohl kaum!
Und die weibliche Hauptperson tut so als stehe sie ganz ihre Frau, um dann doch glücklich den Anordnungen des Mannes folge zu leisten (Würg) Da hätte man sich wenigstens spritzige Dialoge gewünscht bevor man sich dem Unvermeidlichen ergibt.
Der Leser soll die brutalen und sexistischen Figuren ohne Rückgrat sympathisch finden,
aber das gelang in meinem Fall so gar nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden