Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
98
4,4 von 5 Sternen
Stil: Mega Magnus|Ändern
Preis:34,99 € - 42,37 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. März 2015
Wer von der Centurio enttäuscht war und jetzt nicht weiß was er mit seinen Mega-Darts anfangen soll für den empfiehlt sich dieser nette Schaumstoffbeschleuniger! Bei der Magnus stimmt das Preis- Leistungsverhältnis völlig überein und sie erfüllt alles was die Centurio verspricht: Hohe Reichweite (trotz der Tatsache, dass alle Nerf-Blaster die angegebene Schussweite im allgemeinen nur selten erreichen) und eine überraschend hohe Treffgenauigkeit. Der sehr Störungsarme Mechanismus mit dem internen 3-Schuss Magazin, die Robuste Verarbeitung und die leichte Bedienung überzeugen (lässt sich auch gut Modden).

Wenn man die Sprösslinge mal wieder an der frischen Luft (oder zumindest vom Bildschirm weg) haben will, oder selbst etwas Bewegung und Spaß braucht, dann ist man hiermit gut bedient.
Zum pädagogisch umstrittenen Thema der Spielzugwaffen muss sich schon jeder selbst Gedanken machen, allerdings verfliegt mit der Anschaffung schon mal der Reiz des Verbotenen und selbst zur Gänze von Intelligenz verschonte Personen testen nur ein mal im Leben was passiert, wenn man in den Lauf einer geladenen Waffe guckt und abdrückt, und ich bin froh, dass diese Erfahrung bei uns nur mit einer Nerf-Gun gemacht wurde, da gab es halt nur einen Eisbeutel aufs Auge und keine Nominierung für den Darwin-Award.
Es bleibt noch anzuraten, sich an die Altersempfehlung von 8 Jahren zu halten.
Viel Spaß!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
Habe mich sehr gefreut auf die Elite Magnus Mega.Konnte auf grund super Leistungen, auch noch weitere für die Mega Magnus begeistern.Das laden der Darts hat sich gebessert,nur mehr selten Ladehemmungen.Hat mächtig wums und macht riesig Spaß.Schutzbrille während des gefechtes, nicht vergessen.Empfehle diesen Blaster ohne wenn und aber.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Da die Centurion aus der Mega-Serie leider mehr durch Optik als durch Präzision glänzen will, ist sie für den praktischen Einsatz eher nicht geeignet. Die großen Darts jedoch fand ich seit der ersten Minute interessant und ich habe die Gelegenheit genutzt, die mir die Magnus geboten hat, die Darts mit einer anderen Waffe auszuprobieren.
Die Magnus wirkt mächtiger als die Strongarm und gerade durch den großen Schlitten wird dieser Eindruck noch unterstützt, seine Bewegung wird von ebenso mächtigen Nachladegeräuschen begleitet.
Die Pfeile fliegen meiner Meinung nach präzise durch die Gegend und das Pfeifen im Fluge ist eine schöne Änderung gegenüber den Elite-Pfeilen, welches wunderbar zur Demoralisierung des Gegners genutzt werden kann ;). Das Schießen mit dieser Waffe macht einfach Spaß.
Verarbeitung ist top, vergleichbar mit den anderen Nerf-Produkten.
Warum ich "nur" vier Sterne gebe: Es finden in der Waffe leider nur drei große Darts Platz - sie ist also sehr schnell leer. Ein Fünfermagazin wie bei der Centurion hätte auch Platz gefunden und die Waffe wäre damit wesentlich flexibler, mehrere Magazine vorausgesetzt.

Ich bin gespannt, ob Nerf die Mega-Serie mit noch mehr Waffen erweitert, denn die Pfeile machen eine Menge Spaß.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Anfangs war ich ein wenig skeptisch, ob es richtig ist, sich mit 24 Jahren son Plastikspielzeug zu holen. Aber ich brauchte eine Alternative zu Soft Airs, da ich keine Lust auf das ganze Regelwerk hatte, vonwegen Anscheinswaffen und nachdem meine Soft Airs von der Polizei beschlagnahmt wurden, da ich dabei erwischt wurde auf nen Pizzakarton in nem Park zu schießen mit meiner 0,5 Joule Beretta FS92 und einer Schmeißer AR-15, hielt ich Nerf dann für die sicherere Variante :P

Der Versandt war Superschnell...gleich am nächsten Tag war sie da !

Der Blaster macht einen ziemlich billigen Eindruck, aber ist tatsächlich sehr solide verarbeitet. Man kann ihn sorglos aus Standhöhe fallen lassen ohne das auch nur ne Macke drin ist (Naja, je nachdem wie er fällt könnten Macken natürlich schon entstehen) Verwöhnt von Softairs mit ihrem ABS Plastik und/oder Metallteile, würde ich mir auch hier sowas wünschen (ist aber Geschmackssache)...aber hey, es ist ein Spielzeug :D Und die Preis/Leistung ist meiner Meinung nach TOP !

Die Schusskraft ist, für ein solches Kinderspielzeug, beeindruckend hoch. Wenn man aus nächster nähe auf die Handfläche schießt, zwiebelt es sogar leicht ! Aber dennoch ist es sehr viel sicherer als mit Soft Airs aufeinander zu ballern, wo Schutzbrillen/Helme pflicht sind da sonst Augen oder Zähne zu schaden kommen können.

Das Design von den ganzen Nerf-Teilen generell find ich sehr geil (von den meisten zumindest). Ehrlich gesagt kam ich auf die Idee mir Nerf-Teile zu holen, da ich grade aufem Mass Effect Trip bin und die Nerf Waffen irgendwie starke Ähnlichkeiten zu den Mass Effect Arsenal aufweisen wie ich finde :O Das einzige was mich Design technisch stört, sind die Farben. Diese sind zwar je nach Baureihe einheitlich (Mega, N-Strike usw.), aber dennoch ist es mir zu Bunt (Obwohl das wieder zu den teils auch sehr Bunten Mass Effect Waffen passt :P).

Der Verwendungszweck ist für mich, Schlachten mit meiner zukünftigen WG Mitbewohnerin (drinnen und draussen) zu fabrizieren :D
Dafür trägt die Magnus durch das 3 Schuss Magazin, in Relation zu anderen Blastern, die deutlich größere Magazine haben, zur erhöhung des Schwierigkeitsgrades bei. Schüsse sollten sitzen ! Ladehemmungen oder dergleichen gibt es nur, wenn man die Darts nicht vernünftig ins Magazin führt, sondern sie mit Gewalt reinquetscht. Sind die Darts so drin, wie sie sollen, gehen die 3 Schuss problemlos durch !

Fazit: Die Magnus ist nen Super Einsteigerblaster, welcher einfach zu bedienen ist und super verarbeitet ist (habe noch keine Vergleichswerte mit anderen Blastern von Nerf). Kann ihn bedenkenlos empfehlen !
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Das Teil wurde zu Weihnachten 2015 verschenkt, dazu ist zu sagen, dass es jetzt (08.03.2016) immernoch lebt.
Alles in allem ein recht solides Teil, das für ein Spielzeug anständig Wumms hat. dünnere Gläser und der gleichen lassen sich damit recht problemlos umschießen und alle möglichen anderen Dinge ebenfalls, also vorsicht an wen man es verschenkt. XD
Ein ganz nettes feature ist, dass man dieses Teil noch auf alle möglichen Arten erweitern kann, für diejenigen die gerne "Aufrüsten".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2015
- eine geeignete "Waffe", auch wer ein größeres Bürozimmer hat wird seinen Spaß haben, denn den Kollegen trifft man auch noch locker wenn er 20 Meter weit weg sitzt. Die drei Patronen die dabei sind, sind leider zu wenig, daher am Besten gleich Ersatzmunition dazu bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2017
wollte eine Shotgun draus machen, aber man kann den Lauf schwer vorne dranmachen.
Außerdem sollte die Spannbewegung durch eine Stange innerhalb der Magnus auf den Schlitten übertragen werden, ähnlich der Retailiator.
Geht aber nicht, weil in dem Gehäuse halt schon ganz viel Mechanik ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2016
Ich habe mir diese Nerfgun gekauft um damit Kollegen und meine Freundin zu ärgern, allerdings ist die Schußhärte für letztere eindeutig zu hart. Es soll ja Spaß machen und nicht weh tun.
Der Blaster sieht gut aus und liegt gut in der Hand, allerdings finde ich es etwas ungünstig, dass man die Feder permanent gespannt haben muss um alle drei Pfeile im Blaster zu haben. Das interne Magazin fasst nur 2 der 3 Pfeile. Der dritte befindet sich im Lauf und das geht nur bei gespannter Waffe.

Werde mir jetzt eine Nerf zulegen die kleinere Pfeile verschießt um damit meine Liebste zu "Nerfen" :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2016
Wir haben diese Mega Magnus für unseren Sohn bestellt, der schon einige Exemplare zu Hause hat.
Gut verpackt kam die Nerf sehr schnell an.
Eine Anleitung, wie die Darts geladen werden haben wir nicht benötigt.
Nach zwei Probeschüssen ging es ab nach draußen. Man kann mit der Mega Magnus sehr präzise schießen, wenn auch nicht immer so weit wie angegeben. Die Pfeiffgeräusche während der Dart fliegt, sind sehr amüsant. Ein nettes Spiel zur Abwechslung ist unser "Flaschenspiel", bei dem wir leere PET's umschießen. Selbst den Erwachsenen macht dies Spaß.
Sie ist sehr robust, wir haben die Nerf jetzt schon sehr lange zu Hause. Sie wurde bisher oft genutzt, hat auch schon den einen oder anderen Sturz auf den Boden ausgehalten und bis auf ein paar Kratzer hat das Produkt keine weiteren Defekte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Zu der Magnus selbst gibt es bereits genug Reviews im Netz zu finden, deshalb hier nur ganz kurz was mit aufgefallen ist:

Geliefert wurde bei mir die Variante mit einem grauen Abzug (was unter Nerf-Enthusiasten bedeutet, dass der Blaster weniger Leistung hat als die Variante mit orangem Abzug).
Dies ist schade, darauf wird nicht hingewiesen (auch auf dem Bild ist ein oranger Trigger zu sehen).
Die Darts fliegen dennoch ca. 18m weit (Parabel) bzw. ca. 9m (direkt).
Die Darts geben ein Pfeifgeräusch ab (Whistler-Darts).

Liefrung und Preis vollkommen in Ordnung, ein angepasstes Produktbild wäre allerdings wünschenswert.
33 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken