Facebook Twitter Pinterest
EUR 4,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von TipTopTonträger
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
In den Einkaufswagen
EUR 5,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
In den Einkaufswagen
EUR 5,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: HOZ-Records
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 2,99

Nemo Maxi

4.6 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Maxi, 17. Mai 2004
EUR 4,00
EUR 4,00 EUR 0,01
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch TipTopTonträger. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
10 neu ab EUR 4,00 18 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Nightwish-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Nemo
  • +
  • Bless the Child-the Rarities
Gesamtpreis: EUR 19,69
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Mai 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Maxi
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B0001ZWKMK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 371.904 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Nemo
  2. Live to tell the tale
  3. Nemo (Orchestral Version)
  4. Nemo (Video)

Produktbeschreibungen

Das Label über die CD

Vergesst all' die Gerüchte rund um einen Nightwish-Split und sämtliche Spekulationen über eine mögliche Trennung von Tarja, denn sie sind samt und sonders nicht wahr! "Nemo", die neue Single von Finnlands erfolgreichstem Metal-Export, ist der beste Beweis dafür, dass die Band nach wie vor mit beiden Beinen fest im Business steht, und dazu ambitioniert wie nie zuvor. Aufgenommen in Zusammenarbeit mit dem London Session Orchestra und unter der Regie von Mr. Pip Williams -- einem alten Hasen im Musikzirkus, der schon mit Bands wie Status Quo, Sweet und Moody Blues arbeitete -- stellt der Song das Intensivste, Orchestralste und Symphonischste dar, was Nightwish jemals geschrieben haben. Ein bombastischer Vorgeschmack auf das neue Album "Once", das im Juni erscheinen wird.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Dass Nightwish sich nach der Century Child nochmals steigern würden habe ich nicht in diesem Maße für möglich gehalten, wie es diese Single letztendlich getan hat. Nemo bezaubert einen vom ersten mal hören. In gewisser Weise erinnert es an Ever Dream (Century Child)und ist doch auch wieder ganz anders.. Ein fast schwebendes Piano zwischen schweren Gitarren und eine bezaubernde Tarja, deren Stimme von cd zu cd wundervoller klingt. Nemo ist ein absoluter Ohrwurm, den man schwer wieder los wird. Planet Hell dagegen, beginnend mit einem Orchester/Chor-Part klingt um einiges epischer. Zuerst dieser Chor, gefolgt von einem netten harten Gitarrenriff und inclusive Marcos gesanglicher Begleitung. Mein absoluter Favorit auf dieser Single. Last nut not least dann White night fantasy. Eine wunderschöne Ballade, in der Tarja ihr Operndiplom zur "Schau" trägt, klingt sie doch anfangs wie eine Elfe, die eine Geschichte zu erzählen hat und landet dann in schönster Balladenmanier. Nachdem man "Nemo" gehört hat, fällt es einem schwer, noch so lange auf die CD warten zu müssen.. Aber ich denke es wird sich lohnen =)
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach der Schaffenspause sind Tarja und ihre Jungs mit gewaltiger Stimme und jede Menge Power zurück. Die Songs bombastisch mit Chor, klassicelementen und natürlich Tarjas gereifter Stimme nehmen ihren Platz in gewohnter Weise im Nightwish Stil ein. Nach Century Child, wo Tarja bei der Produktion eher außen vor stand, ist diese Single wieder mit Tarjas traumhafter Stimme und Live-Orchester optimal umgesetzt. Eine außerordentlich gereifte Produktion gut aufbereitet mit Metal-, Klassik- und Operaelementen. Von Once (17.6.) kann also nur gutes erwartet werden.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wenn man sich an der "Nemo"-Single orientiert, kann das neue Album nur famos werden. Mit dem Vorab-Track von "Once" kommen Nightwish bombastischer denn je durch die Boxen, mit einem umwerfenden, symphonisch ausgefüllten Sound. Der Song hat alles, was die Band so außergewöhnlich macht: Lyrische Klavierparts, plain gehaltene Strophen, Breaks, Chorstellen, der unbeschreibliche Bass von Marco Hietala, der seit dem Vorgängeralbum "Century Child" überzeugt, und natürlich Tarja Turunens lyrischer wie powervoller Gesang, dem so wie so keine Beschreibung gerecht wird. Der erhabende Refrain kommt mit starker Melodie, umwerfender Sounddichte, herrlichen Backing Vocals- Arrangements und schweren Gitarren gewohnt gut an und setzt sich sofort im Ohr fest.
Fürs neue Album haben Nightwish mit dem London Session Orchestra zusammengearbeitet, das auch schon die Soundtracks zu "Lord Of The Rings" und "Harry Potter" eingespielt hat. Sie wirken bei 9 von insgesamt 11 Songs mit. Und einen ordentlichen Vorgeschmack gibt es nun schon mit einer zusätzlichen balladenhaften Orchester-Version von "Nemo". Den imposanten Unterschied zu Standard-Streichern aus dem Computern vernimmt man sofort. Wunderbar, wie erhaben der Chorus wird, und welch eine Wirkung beim Zusammenspiel von Orchester und Solo-Gitarre entsteht.
Mit "Live to Tell The Tale", einem flotten Song mit ordentlichem Drive und anspruchsvoller Dramatik, ist zudem ein exklusiver Track auf der CD vertreten, den es auf dem Album nicht geben wird.
Und noch einen Kaufanreiz gibt es: Das "Nemo"-Video (mpeg-Format) zeigt die Band in einer mysteriösen und düsteren computergenerierten Atmosphäre in einer verschneiten Berglandschaft.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nightwish sind mit neuem Album und neuer Single wieder voll zurück. Die finnische Band trumpft gerade mit dem Song "Nemo" kräftig auf! Ein grandioser Song, der mit Klavierspiel, kräftigen Gitarren, Chorgesang und der fantastischen Stimme von Tarja auftrumpft! Man fühlt sich wie in eine andere Welt versetzt. Live muss dieser Song ein noch unvergesslicheres Erlebnis sein!! Absolut zu empfehlen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es gibt viele Menschen, die sich zu dem Mystischen hingezogen fühlen. Diese Leute finden ihre Musik aber selten in Musikläden oder gar im Fernsehen. Nightwish hat etwas geschaffen, von dem ich sehr begeistert bin. Ausgefallene Musik die geheimnisvoll und mystisch klingt und doch modern ist und auf den gängigen Musiksendern wie Viva oder MTV läuft. Außerdem hat Tarja eine wundervolle Stimme, die man einfach hören muss. Ich persönlich bin begeistert von dieser Maxi- CD, da nicht nur ein Song vertreten ist. Auch Planet Hell und White night Fantasy sind nicht zu unterschätzen... 5 Punkte für meine Begeisterung...
Außerdem find ich es noch ganz lustig, dass Tarja den gleichen Namen hat, wie ich... ;)
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Ist ja lustig, dass es Fans gibt, die jeden Soundschnipsel einer Band haben wollen. Die sollen sich das Album ONCE kaufen, da sind alle guten Sachen drauf" (Nightwish sinngemäß im Interview mit "Heavy" bei der CD-Vorstellung).
Ähm ... die Plattenfirma veröffentlicht von NEMO trotzdem vier verschiedene Single-Versionen. Und ich Trottel kaufe trotzdem drei davon.
Die hier enthält mit "White Night Fantasy" einen sogenannten "Non-Album-Track". Und ich finde den gar nicht so schlecht. Er ist sehr melodisch und nicht so rockig, wie viele der anderen neuen Stücke.
"Planet Hell" beginnt und endet soundtrackmäßig. Wer da an Hans Zimmer denkt, liegt bei Nightwish ja nie verkehrt. Dazwischen geht's hübsch hart zur Sache und Tarja singt nur eine von zwei Stimmen. Bassist Marco Hietala entwickelt sich - wie man live schon erahnen konnte - zur echten zweiten Stimme von Nightwish.
"Nemo" ist ein zunächst etwas sperriger Titel, der bei mehrmaligem Hören gewinnt. Seine Stuktur zeigt sich eher in der orchestralen Version, die eigenliche Single-Fassung ist ein bischen zu prollig auf Heavy getrimmt. Wo sie passen, mag ich ja harte Riffs, aber hier wirken sie etwas aufgesetzt und verdrängen die schönen kleinen Feinheiten des Songs.
Außerdem ist das eine gekürzte Fassung, was man schon an dem unmotivierten Ausblenden merkt (aber auch im o.g. Interview gesagt bekam).
"After Forever" (die mit Nightwish auf Tour waren) und "Epica" haben da deutlich bessere Singles veröffentlicht. Kauft euch lieber die.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren