Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,59

Nemesis Import

4.9 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,24 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Nemesis
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 26. Februar 2013
EUR 18,24
EUR 18,24 EUR 9,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
4 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Stratovarius-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Nemesis
  • +
  • Eternal
  • +
  • Elysium
Gesamtpreis: EUR 30,52
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
29
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 34 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Stratovarius begleitet mich schon seit vielen Jahren durch mein Leben und hat mich als Band, was Komposition und instrumentelle Virtuosität anbelangt, immer fasziniert.

Diese Album ist das beste Beispiel dafür, wie sich ein rundum gelungenes Werk anhören kann. Hier finde ich nahezu jedes Lied genial ausgearbeitet und im Gesamtbild perfekt arrangiert. Melodik, Geschwindigkeit und epischer Metal-Pathos wurden auf dieser CD für die Ewigkeit verschmolzen.

Viel Spaß beim Hören, am besten laut.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach dem furiosen Comeback mit Polaris und dem kurz danach veröffentlichten Elysium legen Stratovarius nun Longplayer 3 der Post-Tolkki-Ära vor. Es ist zugleich das erste Album ohne den sympathischen Jörg Michael an den Drums. Und es stehen nicht nur die Keyboards mit „typischen“ Key-Klängen im Vordergrund, sondern es wird auch ganz modern mit Loops, Samples etc. gearbeitet, die teils fast schon dancemäßig rüberkommen und auch für die tanzbar sind, die auch mal die Füße und nicht nur das Haupt schütteln wollen. Auffällig außerdem: Vereinzelt ließen sich die Herren beim Komponieren „von außen“ helfen. Und Drummer Rolf Pilve spielt zumindest im Studio zurückhaltender als sein Vorgänger.

Zu den Songs im Einzelnen:
Abandon: Großartiger, kraftvoller, Opener mit den klassischen Stratovarius-Elementen: Schnell, straighte Hymne, viel Pathos und Bombast. 5/5 Punkte.

Unbreakable: Es folgt gleich die zweite, etwas gemäßigter gehaltene Hymne. Eingängige Piano-Parts, rhythmisch interessante Zwischenparts, und ein Refrain, der sich schon beim ersten Hören in den Gehörgängen einnistet und da auch tagelang nicht rausgeht…. 5/5 Punkte.

Stand My Ground: Schnell, „nervöses“ Riff und etwas verzerrte Stimme in den Strophen. Im In Bridge und Refrain wieder der typische Bombast mit deutlich mehr Ruhe und gedrosseltem Tempo. Spannendes Hin und Her. Aber nicht ganz so mein Fall wie die ersten beiden Songs. 4/5 Punkte.

Halcyon Days: Fette Chöre, kräftig Samples, beim C-Teil musste ich spontan an Alanis Morissette denken, die mit ähnlichen Sounds arbeitet. Klasse Gitarrenriff, quasi zweistimmiger Gesang in den Strophen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Schlicht sehr guter Powermetal und typisch Stratovarius. Kraftvoll, technisch versiert und eingängig. Von mir daher eine ganz klare Empfehlung. Spitzen Album.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
In den vergangenen Jahren hatte ich kaum noch Hoffnung, dass Stratovarius wieder an Ihre Glanzzeiten Ende der 90er bzw. Anfang des Jahrtausends herankommen. Was wahren das doch Meisterwerke des Powermetals damals (Visions, Infinitie, Destiny). Aufgrund bandinterner Querelen hat sich dann leider einiges weniger gut entwickelt.

Mit Polaris kam man wieder fast an das alte Niveau heran. Nun ist seit Freitag das neue Werk auf dem Markt.

Und ist muss sagen: Seit Freitagmittag läuft bei mir ausnahmslos nur noch eine CD und die heißt Nemesis.

Alle Lieder sind gut bis super.

Zu den Songs:

1. Abandon
Etwas schnellerer Song. Guter Einstieg, dauert aber ein bisschen, bis er wirklich hängen bleibt. Refrain wirkt aber beim 4. oder 5. Durchlauf.

2. Unbreakable
Voarbsingle. Sehr eingängig und mit tollem Intro. Der Refrain bleibt sofort hängen und will nicht mehr aus dem Ohr.

3. Stand My Ground
Ziemlich düsterer Song. Wieder etwas schneller und verschachtelt. Ist nicht ganz mein Favorit und fällt m.E. qualitativ etwas aus dem Rahmen.

4. Halycon Days
Atmosphärischer Einstieg, dann kommt ein schnellerer Part. Refrain ist wieder sehr eingängig. Derzeit mein Lieblingssong.

5. Fantasy
Sehr poppiger Song. Wie andere schon geschrieben haben - klingt wie Abba auf Metal. Macht aber Spaß und gute Laune. Hat auch ein interessantes Intro.

6. Out Of The Fog
Anfang mit tollen Chören und auch wieder sehr atmosphärisch. Gitarren sind hier etwas härter. Sehr abwechslungsreicher Song.

7. Castles In The Air
Balladesker Einstieg mit schönem Klavierspeil. Wird dann sehr hymnisch und bombastisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Seit Jahren füllt sich mein CD-Schrank mit all den Veröffentlichungen von Stratovarius. Aber seit langem hat mich kein Release mehr so überrascht wie dieses. Das Werk ist abwechslungsreich, powervoll, mit wahren Krachern und Hymnen. Der Opener "Abandon" räumt von der ersten Sekunde an wirklich ab. Es folgt das hitverdächtige "Unbreakable" - eine Midtempo-Nummer mit mächtig Krawums. Dann wieder eine gehörige Temposteigerung mit "Stand My Ground" - mit eingängigen, langsamen Refrain. Und auch die restlichen Songs können voll und ganz überzeugen.

Stratovarius klingt auf "Nemesis" frischer, abwechslungsreicher, härter und melodischer den je. KAUFEN! - W.E.R.S.I., Guitar Axeman, BORN2RULE
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Groß war wie Freude, als auf Facebook verkündet wurde, dass Stratovarius eine Tour-Doku über das aktuelle Album "Nemesis" veröffentlichen wollen. Als Stratovarius-Fan (oder besser gesagt Verehrer) bin ich natürlich zum nächsten Saturn gepilgert und habe mir die gute Scheibe geholt.
Noch während ich vor dem Regal stand und das gute Stück begutachtete, kam schon die erste (leichte) Enttäuschung: Die DVD kommt nicht in einer schönen "Standard DVD-Box" daher, sondern wird mit dem aktuellen Album "Nemesis" in einer handelsüblichen Doppel-CD-Box verkauft.
Aber egal, ab nach Hause, das gute Ding in den Player schieben und ab gehts!
Kaum wurde der "Film" gestartet, kommt schon die nächste Ernüchterung: Auf der DVD sind keinerlei Untertitel vorhanden. Nicht einmal Englische. Natürlich ist es jetzt nicht so, dass ich schlechte Englisch-Kenntnisse habe, aber die Jungs von Stratovarius haben teilweise doch einen ziemlich starken finnischen(in Jens' Fall natürlich schwedischen) Akzent auf den Lippen, wenn sie über ihr Tourleben plaudern. Besonders beim hauseigenen Nachwuchs-Drummer Rolf Pilve(der auf der neuen Scheibe Stratovarius-Legende Jörg Michael teilweise ganz schön alt aussehen lässt) musste ich mir manche Passagen mehrmals ansehen, damit ich überhaupt verstand, worum es geht. Bei solchen Dingen hätte ich mir Untertitel wirklich gewünscht.
Alles in Allem wird dem Zuschauer auf der DVD ein sehr guter Einblick in das Tourleben der Band gewährt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen