Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Natural Horse-Man-Ship ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Natural Horse-Man-Ship Taschenbuch – Januar 1995

3.9 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 32,00
EUR 32,00 EUR 23,94
62 neu ab EUR 32,00 8 gebraucht ab EUR 23,94

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Natural Horse-Man-Ship
  • +
  • Übungsbuch Natural Horsemanship
  • +
  • Die Sprache der Pferde: Die Monty-Roberts-Methode des JOIN-UP
Gesamtpreis: EUR 71,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Was tun mit einem 4-jährig kastrierten, kraftstrotzenden Pony, das sich immer noch für einen Hengst hält und sicher ist, der Boß zu sein? Zumal dann, wenn man selbst nicht die große Erfahrung mit der Ausbildung junger Pferde hat? Hier hat mir das Buch - bisher - sehr gut geholfen. Das Pferdchen kapiert schnell und die Lektionen "sitzen" rasch. Vorausgesetzt, ich arbeite mit einem gewissen Nachdruck (vergleiche die "Gramm-Angaben" und die "Stufen" im Buch).
Ganz anders mit unserer zarten, 2-jährigen, ägyptischen Stute. Hier reicht der Hauch einer Andeutung, oft kommt sie mir mit der Beantwortung einer neuen Lektion fast zuvor.
Gerade der Unterschied der Erfordernisse bei gleichen Übungen zeigen, daß identische Methoden sehr erfolgreich bei höchst unterschiedlichen Pferden angewandt werden können, sofern man sich mit der Intensität auf die jeweilige Psyche einstellt.
Beide Tiere sind viel aufmerksamer und fröhlicher im Umgang mit uns geworden und - das kam vorher nie vor - begrüßen uns mit lautem Wiehern.
Manchmal scheint mir das Buch etwas langatmig. Vielleicht verliert sich dieser Eindruck, wenn sich einem bei mehrmaligem Lesen und zunehmender Praxis Informationen erschließen, die man zunächst nicht wahrgenommen hat. Wir haben uns die Übungen auf Karteikarten geschrieben, die wir mit zum Paddock nehmen.
Da ich als Anfänger so gute Erfolge in relativ kurzer Zeit hatte, denke ich, daß man das Buch guten Gewissens eben nicht nur Profis empfehlen kann. Die Anwendung trägt sehr zu einem freundlichen und entspannten Verhältnis zwischen Pferd und Mensch bei.
Wenn ich's nicht selbst erlebt hätte, würde ich es vermutlich auch nicht glauben...
Kommentar 85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. Oktober 1999
Format: Taschenbuch
Zuerst moechte ich etwas zu meiner Person sagen. Ich bin professioneller Pferdetrainer, spezialisiert auf Problempferde und lebe in Namibia. Ich arbeite voellig gewaltlos mit Monty Roberts Methode und auch der Parelli Methode. Das Buch ist sehr gut geschrieben und verdeutlicht das Pferd/Mensch Verhaeltnis auf eindeutige Weise. Natuerlich sollte jeder der ein Pferd trainiert nicht nur auf eine Methode Vertrauen sondern sich mit vielen Beschaeftigen und das Beste fuer seine persoenliche Situation waehlen.Mit Pats Methode kann man jedoch nichts falsch machen und verschaft seinen Pferd mal ein etwas anderes Training. Nun, noch ein paar Worte zu dem Komentar der Person aus Bremen. Sie haben offenbar nicht die geringste Ahnung von der Pferdeausbildung!! Wie kann eine Ausbildungsmethode ein Pferd in ein "willenloses Geschoepf" verwandeln die sich auf voellig Natuerliche und GEWALTLOSE Art mit dem Tier beschaeftigt. Auch die Buecher die Sie als Tip angegeben haben eignen sich nur bedingt. Penquitts Pferdeschule "Zauber der Verstaendigung" ist der groesste Schwachsinn. Hier wird das Pferd in ein willenlosen,nur nach Futter bettelndes Individuum verwandelt. Ich moechte kein Zirkustier sondern ein guten Kamerad den ich fair und artgerecht behandel. Besonders der Abschnitt "Gewoehnung an den ersten Sattel" zeigt wie viele Pferde die Autorin schon an den Sattel gewoehnt hat. Wahrscheinlich gar keins. Wir jedenfalls arbeiten mit Wildpferden und wenn ich diese Anbinden wuerde, wie im Buch beschrieben wuerde ich nichts ausser Panik und Chaos erreichen.
2 Kommentare 101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 25. Mai 2001
Format: Taschenbuch
Meine lange Suche nach einer "erfolgversprechenden Methode" ist nun endlich beendet. Das Buch hatte mir eine Freundin schon vor einem Jahr geliehen. Ich gebs zu: Ich habs nicht ganz gelesen, es war mir zu "schwierig" oder besser gesagt zu langatmig. Dann hab ich's zurückgegeben und die Sache erstmal wieder vergessen. Mein Freund hat mich dann auf einen Level 1 Workshop der PNH-swiss agency "geschickt", zum zukucken, er selbst hat nichts mit Pferden zu tun, hat von der Methode gehört und fand sie von anfang an gut. Und ich war restlos begeistert. Es ist im prinzip egal wie sie alle heissen (Parelli, Roberts, Tellington...), soviele verwenden die Grundprinzipien des Horsemanship mit einfach mehr oder weniger Ausprägungnen in die Tiefe. Der grosse Vorteil von Parelli ist: Man hat die Möglichkeit Kurse zu besuchen unter Anleitung praktisch zu lernen. Er ist der jenige (einzige), der NHT in ein systematisches Lernprogramm "gepackt" hat welches für jeden, der selbst auf diesen Weg kam und sich sicher ist diesen zu gehen, anwendbar und lernbar ist. Es hat keinen Sinn es ohne Herz, wirkliche Einsicht und Überzeugung zu machen! Wenn ihr mit dem Buch nicht klar kommt, geht zu einem Kurs, schaut zu, lernt dabei oder kauft Euch bei den Agenturen das Level 1 Video mit "Kursbüchlein" zum in die Tasche stecken. Nur noch eines, hauptsächlich für die Pat-Gegner: IT WORKS!!!! Ich habe es selbst ausprobiert und bin selbst kein Pferdeprofi, mein kleiner ist nun 4 und lernt schneller als ich...... Wenn man einmal verstanden hat um was es wirklich geht liest sich das Buch um ein vielfaches einfacher und schneller, und dann ist es eben doch ein "Nachschlagewerk"! Es loht isch dieses Buch im Regal zu haben!!!
Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen