Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Nanny Oggs Kochbuch: Ein überraschend nützlicher Almanach mit erstaunlichen Rezepten aus Terry Pratchetts Scheibenwelt Taschenbuch – 12. Dezember 2005

4.7 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 13,37
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,00 EUR 4,18
58 neu ab EUR 8,00 8 gebraucht ab EUR 4,18

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Nanny Oggs Kochbuch: Ein überraschend nützlicher Almanach mit erstaunlichen Rezepten aus Terry Pratchetts Scheibenwelt
  • +
  • Die gemeine Hauskatze: Mit Illustrationen von Gray Jolliffe
Gesamtpreis: EUR 16,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit Terry Pratchett: Jetzt reinlesen [105kb PDF]

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mutter Ogg plaudert aus dem Nähkästchen und verrät dem geneigten Leser die ganze Wahrheit über Essgewohnheiten und Eigenarten der Bewohner von Terry Pratchetts Scheibenwelt. In mühsamer Kleinarbeit hat die verschlagene Hexe aus Lancre ein Kochbuch zusammengestellt, das neben einer umfangreichen Rezeptsammlung auch zahlreiche praktische Ratschläge zu jeder möglichen und unmöglichen Lebenslage enthält.

Unter dem Motto: Essen soll Spaß machen (!!!) präsentiert Nanny Ogg echte Scheibenwelt-Spezialitäten: zum Beispiel Lord Vetinaris Lieblingsgericht "Brot und Wasser" oder "Schafsaugen", die sich bei den Bewohnern von Klatsch gerüchteweise großer Beliebtheit erfreuen. Nicht nur genießbar, sondern sogar sehr schmackhaft ist der Echte Wiewunderland-Curry, nach einem Rezept von Ponce da Quirm. Natürlich darf auch Nanny Oggs berüchtigter Erdbeerwackler nicht fehlen (der übrigens -- ein Selbstversuch hat es bewiesen -- mit Pflaumen ebenso leicht zuzubereiten und trotzdem nicht jugendfrei ist).

In einem besonderen, der Zwergenküche gewidmeten Abschnitt findet sich außerdem eine für Menschen genießbare Variante des Zwergenbrotes und ein leckeres Rezept für Rattenpizza. Alle Gerichte sind leicht nachzukochen, da die scheibenwelttypischen Zutaten glücklicherweise durch hier zu Lande erhältliche ersetzt wurden.

Der zweite Teil des Buches bietet als Abrundung eine Reihe nützlicher Tipps zum Umgang mit Zwergen, Trollen und Untoten, die manchem eingeschlagenen Schädel vorbeugen dürften. Neben zahlreichen Anspielungen auf Pratchetts Romane machen die liebevollen Illustrationen das Lesen zu einem besonderen Vergnügen. Abschließend sei noch erwähnt, dass sämtliche Testpersonen die Probe-Verkostung ausgewählter Rezepte überlebt haben. Nanny Oggs Kochbuch kann also ohne Bedenken empfohlen werden; für Scheibenwelt-Fans ist es ohnehin ein Muss! --Sara Schade -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Terry Pratchett ist schlicht und einfach der beste komische Schriftsteller unserer Zeit!" (Oxford Times)

"Er ist zum Schreien komisch. Er ist weise. Er hat Stil." (Daily Telegraph)

"Ein Ende der Erfolgsstory SCHEIBENWELT ist nicht in Sicht ... Pratchetts Bücher verkaufen sich verdammt gut." (Der Spiegel)

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 23. September 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin seit langem ein absoluter Scheibenwelt-Fan, und habe eigentlich so ziemlich jedes Buch von Pratchett gelesen. Natürlich war ich dann neugierig, als ich dieses Buch entdeckte und kaufte es - ich wurde nicht enttäuscht !!! Absolut liebenswürdig geschrieben, mit vielen Feinheiten zum Schmunzeln oder Ablachen - und als NONPLUSULTRA verdammt geniale Zeichnungen der einzelnen Personen ... BEWOHNER ... der Scheibenwelt. Nicht nur für Scheibenwelt-Kenner und -Liebhaber ein richtiger Genuss !!! Und - wollten wir nicht alle schon mal "Wasser und Brot" RICHTIG essen !? *grins*
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Kochbuch aus dem Verlag Goldmann ist herrlich aufgemacht und mit zahlreichen Zeichnungen von Paul Kidby, der auch die Cover der Scheibenweltromane zeichnet, liebevoll illustriert. Die Rezepte stehen nicht nur stumpf untereinander, sondern sind in kleine Anekdoten und Erklärungen eingebunden und kommentiert. Dem Rezeptteil ist ein fiktiver Briefwechsel des Lektors und des Verlegers (aus „Mummenschanz“) vorangestellt; nach den Rezepten folgt ein längerer Teil mit dem Titel „Über Etikette“, in dem Nanny Ogg die verschiedenen Gewohnheiten der Scheibenwelt-Bewohner vorstellt.
Ein kleines Manko ist das Format in DIN A5, da man bei Kochbüchern meiner Meinung nach eher ein praktisches, größeres Format braucht, um in der Küche ungestört arbeiten zu können. Aber vielleicht wird der wahre Fan das Scheibenwelt-Kochbuch auch lieber ins sichere Regal stellen, statt es unschönen Fettflecken und Soßenspritzern auszusetzen? Ich persönlich finde, dass man diese Rezepte tatsächlich nachkochen muss; gegebenenfalls kann man Kopien von den Rezepten anfertigen, um das Buch zu schonen. Im Selbstversuch getestet wurde das Rezept für „Bauchvoll“, eine Art Eintopf mit Hackfleisch und Spinat. Das Ergebnis: Die Rezepte sind ohne größere Mühe auch von Laien nachzukochen - geschmeckt hat es auch. Es gibt allerdings im gesamten Buch keine Abbildungen oder gar Fotos der fertigen Gerichte, daher ist man sich teilweise unsicher, ob das Resultat der Romanvorlage auch wirklich entspricht. Der Spaß, den dieses Kochbuch zweifelsohne bereitet, wiegt dies aber mehr als auf!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. Februar 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Nanny Oggs Kochbuch ist wunderbar liebevoll gestaltet mit vielen Zeichnungen von Paul Kidby. Es enthält zum Beispiel Leonard von Quirms Rezept für ein Käsesandwich oder T.M.S.I.D.R. Schnappers Würstchenrezept. Das Buch ist ein Must für Fans der Scheibenwelt! Alle Rezepte können selbstverständlich wirklich umgesetzt werden und schmecken auch sehr gut, teilweise natürlich recht britisch.
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin ein großer Scheibenwelt-Fan, war aber manchmal schon enttäuscht über die Bild-Bände, die es gab, da mir die Zeichnungen darin überhaupt nicht gefallen haben... ganz anders bei Nanny Ogg's Kochbuch! Die Zeichnungen sind tlw. wirklich entzückend, Lord Vetinari sieht genauso aus, wie er in den Büchern beschrieben wird! Und zum Inhalt selbst: Noch nie habe ich beim Lesen eines Kochbuches so gelacht, es ist wirklich sehr nett geschrieben, und eine Bereicherung für den Bücher- (und/oder Küchen-)Schrank jedes Scheibenwelt-Fans! Unter anderen hat mir besonders das Leibgericht von Lord Vetinari gefallen: Brot und Wasser! Und auch die anderen Rezepte samt den dazugehörigen Geschichten sind klasse (siehe Zwergenbrot...)Woher nehmen Pratchett und Co. nur diese Ideen?
PS: Zugegebenermassen habe ich noch nie etwas aus diesem Buch gekocht, aber maybe tu ich das ja noch?
Fazit: Hätte Nanny Ogg ein Restaurant in Ankh-Morpok, wäre es the most funky place in town!
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
hehehehe....
bei der Menge an Muskatnuss die sich an so manchen Gericht findet verwundert es nicht, das Terry Pratchett so ein komischer Vogel ist.
Das Buch ist Genial und vermittlet neben Kochgünsten auch die Etiquette der Scheibenwelt.
Lustige und traurige (etwa die vom Total beklopptem Johnson) Geschichten sorgen für angenehmes Scheibenweltambiente.
Erdbeerwackler und hellseherisches Gumbo...
echt witzig und genießbar ;-)
Was ich vermisst habe war allerdings das Rezept für Knieweich, das Szenegetränk der Scheibenweltler ;-)
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich gestehe: ICH KANN NICHT KOCHEN. Verständlicherweise hat mein mir angetrauter Wolf nun endlich das ultimative Kochbuch geschenkt. Denn wenn ich schon koche, dann aber auch was ausgefallenes. Etwas, das nicht von dieser Welt ist. Etwas, das von der Scheibenwelt stammt....
Inhalt:
<<<<<
Dieses Kochbuch ist nicht lediglich ein Kochbuch.
Es enthält Nanny Oggs Philosophie des Kochens, nützliche (und auch weniger nützliche) Rezepte sowie einen Überblick über die Etikette.
Zu der Philosophie des Kochens:
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Nanny Ogg lässt sich auf knappen vier Seiten darüber aus, warum das Kochen wichtig ist, warum IHR Kochbuch wichtig ist und warum gute Köche wichtig sind.
Im Prinzip handelt es sich um ein zweites Vorwort von ihr. Aber ich wollte es der Vollständigkeit halber auch inhaltlich erwähnt haben.
Zu den Kochrezepten:
<<<<<<<<<<<<<<<
Nicht alle Gerichte sind wirklich nachkochbar. Und bei manchen ist es einfach nicht sehr empfehlenswert, sie nachkochen zu wollen.
Zum Beispiel der Tiefsee-Blähfisch. Was zum Geier ist ein Tiefsee-Blähfisch? Natürlich: ein Kugelfisch. Das Rezept beginnt folgendermaßen:
„Der wichtigste Punkt besteht darin, auf keinen Fall irgendeinen Teil des Blähfischs verwenden, denn alle seine Bestandteile sind auf sehr unangenehme Weise tödlich. Wer nicht Acht gibt, kann sich anschließend in einem Briefumschlag beerdigen lassen..."
Nun, wenn man sich also an das Rezept hält, kann man getrost einen Versuch wagen und eine leckere Vorspeise OHNE Blähfisch zaubern.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 147 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen