Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
32
4,2 von 5 Sternen
Crashday
Version: Standard|Ändern
Preis:34,90 €+ 2,90 € Versandkosten


TOP 1000 REZENSENTam 11. Dezember 2017
Habe mir das Spiel aus Spaß zum Zeitvertreib gekauft.
Ich hätte nicht gedacht, das das alte Spiel sogar unter Windows 10 läuft.
👍
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2006
Wer früher Trackmania-Fan war muss sich Crashday unbedingt holen! Neben der krassen Grafik gibt es sogar einen Streckeneditor und super viele verschiedene Spielvarianten zum rumprobieren. Dagegen wirkt Need For Speed für mich eher eintönig und grafisch ist Crashday echt unglaublich gemacht, auch wenn man dazu natürlich einen ordentlichen Computer besitzen muss. Für mich als Rennspiel-Fan ein Pflichtkauf.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Februar 2006
Nachdem ich die Demo gespielt habe, kann ich kaum mehr warten bis das Spiel endlich rauskommt. Die Grafik ist so gut gemacht, dass mich überhaupt nicht stört dass es keine Original-Marken gibt. Man erkennt die Autos auch so, es gibt alles vom Lamborghini bis zum Hummer und die Crash-Schaden sind richtig detailliert dargestellt. Prima ist, dass man so viele Modi ausprobieren kann, sogar die Crasharena gibt es. Da wurden ja sogar schon extra Spiele für gemacht…
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. März 2010
Wie vieles im Leben, hängt Freude und Enttäuschung von den vorangegangenen Erwartungen ab. So werden Leute enttäuscht sein, die sich von "Crashday" ein perfektes Rennspiel erhoffen. Man darf nicht einmal ein Rennspiel im herkömmlichen Sinne erwarten, sondern einfach nur ein Fun-Spiel für Zwischendurch, bei dem es weniger um Fahrphysik etc. geht als vielmehr um den Spaß am Autos zerschrotten.

Der Singleplayer von "Crashday" bietet zunächst einen kleinen und netten Karrieremodus. In insgesamt 24 Events und dem Finale darf man seine Fähigkeiten im Umgang mit den jeweiligen Fahrzeugen und Herausforderungen unter Beweis stellen. Dabei reichen die Events von "klassischen" Rennen über Wrecking-Matches bis zu Stunt-Shows. So wird Abwechslung geboten und dem Spieler zwischen den Events die "Story" vorgelesen. Natürlich ist die Präsentation etwas billig geraten und alles erscheint etwas minimalistisch, aber es funktioniert dennoch. Die Freischaltung von verschiedenen Fahrzeugen und das "Tuning" reihen sich da nahtlos ein. Nach 2-3 Stunden sollte der Karrieremodus durch sein. Mittlerweile sollten auch die kompletten Minispiele freigeschaltet sein - der zweite Spielmodus neben dem Singleplayer. Dort darf man im Weitsprung oder der Checkpoint-Jagd Rekorde für die Ewigkeit aufstellen.

Das Herzstück von "Crashday" ist bzw. sollte wohl der Multiplayer sein. Einerseits macht das LAN-Spiel im lokalen Netzwerk richtig Laune und funktioniert tadellos (max. 8 Spieler). Andererseits lief bei mir über das Internet nicht viel zusammen. Eine Verbindung zum "Crashday"-Server konnte leider nicht hergestellt werden. Ob es am Masterserver liegt, der anscheinend down ist oder an dem ersten und einzigen Patch 1.1, kann ich nicht sagen. Da das Spiel schon einige Jahre alt ist, lässt sich diese Tatsache aber verschmerzen.

FAZIT: "Crashday" ist das perfekte Spiel zum nebenbei Spielen. Mit einer recht hübschen Grafik (auch in 2010), den drei Spielmodi, der passenden Musik und einem Streckeneditor sind einige Stunden Spaß garantiert. Leider kann die indirekte Steuerung den Spaß hier und da mal trüben und den Frustfaktor erhöhen. Letztendlich wird aber der Spielspaß alle Unzulänglichkeiten dieses Spiels überdecken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2006
Ich hatte mir vor dem Kauf die Demo geladen, wie es mir hier gesagt wurde. Als ich es zum ersten mal spielte kam ich kaum davon los. Eine Action wie es im Buche steht. Super Grafik und die geilsten Crashs.
Nun hab ich das Spiel vor mir liegen und muss sagen. 1A.
Was ich sehr gut finde ist, das man auch die möglichkeit hat seinen Wagen zu tunen. Vllt nicht ganz so im Stil von den Need For Speed-Neulingen aber denoch gut umgesetzt. Desweiteren finde ich die Multiplayer-Spiele genial. Online machen sie einen Heidenspaß.
Die Games reichen von Bomb-Run (ein Modus wie bei dem Film "Speed") über Wrecking-Match (wie Deathmatch nur mit Autos) bis hin zu Flag-Races (eine Art Capture the Flag).
Einen Wehrmutstropfen gibt es jedoch und zwar halt ich das Spiel für Einsteiger in diesem Gerne, etwas zu schwer. Nicht wegen der Steuerung, welche ich gut gelungen finde und realistisch ist, nein, ganz allein weil die Computer-Gegner einen so richtig vordern.
Alles im allen ein Super-Game und wer auf Action, Crash und schneller Wagen steht sollte ruhig zugreifen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. März 2006
Bis zu 60 Meter hohe Sprungschanzen und ganze Loopings ermöglichen dem Fahrer bei Crashday atemberaubende Stunts. Grundlage für die realistische Darstellung sind die Physik-Engine - die nicht darauf verzichtet, die Fahrzeuge lenkbar zu belassen - ein komplexes Schadensmodell mit exzellenter Grafischer Umsetzung der Schäden und zahlreiche Partikeleffekte, die für reichlich Rauch und Funkenflug sorgen.
Die Detailtiefe der Darstellung macht es dem Spieler fast schon schwer, sich auf die Jagd nach Punkten und Siegen zu konzentrieren. Wer zu gut fährt, kommt nur selten in den Genuss dabei zuzusehen, wie die Autos (aus diversen Kameraperspektiven und in Zeitlupe) in ihre digitalen Einzelteile zerlegt werden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Januar 2016
ich habe mir das spiel chrashday geholt 2 mal für ich und einen freund eine cd war 100% ohne irgend was an schäden
die 2 cd da konnte ich nicht mal das spiel instalieren weil da was dran ist ich muss die erst zum schleifen bringen was mir noch mal 3,50€ kostet damit die funktioniert aber an sonsten war der versand verdammt schnell ich hätte die spiele eigentlich erst am samstag bekommen aber zum glück waren die heute schon da
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. April 2006
Eins vorweg: Crashday ist ein sehr gutes Spiel, der Multiplayer Modus ist einer der besten denn es zurzeit bei Rennspielen gibt. Ich finde Crashday an sich recht gut, das Spiel ist halt mehr auf Multiplayer abgestimmt als auf solo Spieler. Was auch nicht viele Wissen, Crashday ist Modding fähig genau wie F1CC oder r-Factor. Es können unendlich viele Autos, Streckenteile usw. für das Spiel gemacht werden. Spielspass ist also für lange garantiert. Es könnte also vielleicht mal sein, das es eine art Need for Speed Mod geben wird, mit neuen Autos, die sich sogar alle tunen lassen, und entsprechenden Streckenteile um sich sein eigenes Szenario zu bauen. Das das Spiel oft abstürzt kann ich nicht nachvollziehen, hatte bisher keine Fehler oder sonstwas. CD ist eine gute alternative zu Trackmania, ich finde es sogar besser als Trackmania, da bessere und viel mehr Online Modis enthalten sind. Die kleineren Macken die das Spiel hat, sind halt das recht kurze solo Spiel und das Fahrverhalten der Autos, lassen sich halt nicht so toll fahren wie zb. in Flatout.
Nach ein Nachtrag. Auf der Verpackung steht das 23 Autos enthalten sind, Druckfehler!!! Es sind "nur" 12, aber es gibt ja schon neue Addon cars zum download, somit die 23 schon längst erreicht sind. Wer dammals Stunts spielte, have a nice day und NICE2 mag, kommt an Crashday nicht vorbei. Kaufen!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Februar 2006
Crashday ist kein Rennsimulator sondern ein Wettkampfspiel. Kampf bedeutet hier in erster Linie die Zerstörung des eigenen Autos und die der Gegner.
Dieses allerdings nach allen Regeln der Kunst und auf Arten die einem selbst nie in den Sinn kämen. Obwohl die Fahrzeuge selbst nach schweren Schäden
noch gutmütig umher fahren klingt der Motor von Anfang an wie ein überdrehtes Geschoss mit kaputtem Auspuff. Nach einer weile will man geradezu dieses
Winseln und Jammern, quänglerisches Nörgeln durch aggressives wildes steuern abstellen, heisst durch die Crashgeräusche derer Explosionen, Splittern,
Knirschen, Nitrobooster endlich den Motor zum schweigen bringen. Hilfreich dabei die recht angenehme Musik. Unzerstörbare Panzer welche selbst Bäume fällen
gibt es nicht. Weiche, geschmeidige Kurven und Strecken auch nicht. Man könnte gar meinen Crashday sei das Gegenteil von z.B. Need For Speed,
oder Collin MC Rae. Somit ist dieses Spiel was von seiner Grundidee auf ein spätes 80’iger Spiel, „Stunts“, zurückgeht, und Anleihen an
Interstate’76 nimmt, etwas ganz anderes. Es ist ein Action spiel. Zu einer guten Action gehören Stunts, also spektakuläre Fahrmanöver über Rampen,
Schrauben, Loopings, in Halfpipes, Sprünge und Chrashes und v.m.. Neben zahlreichen vorgegebenen Parcouren, bietet Crashday insbesondere die Möglichkeit
zum eigenen Bauen, zur Creativität. Dies geschieht durch einfaches drag und drop einer Vielzahl an Strassentexturen, Objekten, auf in Höhen
und Flächenform individuell einstellbaren Landschaftsumgebungen, von denen einige von Beginn an Frei sind, andere nach Absolvierung der Karriere
Missionen, zur Verfügung stehen. Strecken nach jedem Geschmack realistisch also plane oder unsinnig wie z.B. in sich verdrehte Tunnel, jeh nach dem wo
man die Anlagen hinsetzt. Auch wenn die Kurven leider nur 90° bzw. 45° sind die einstellbare Länge der Spielfläche auch nicht an die A3 reicht erlauben
überhöhte Kurven bestimmt schnelles fahren, ich muss mich da erst mal genauer hineindenken. Alle selbstgebauten Spielflächen kann man seinen Multiplayerfreunden
zukommen lassen. Da wird es also wohl neben Autochrashwettbewerben auch zu Streckenbau Streitigkeiten kommen.
Meine Strecke ist besser
als deine, etc.. Wie gut, dass, das Spiel selbst somit nicht nur Zankapfel sondern auch gleich Duellwaffe ist. Die gute Grafik der Spielfeldumgebung
verlockt zum verlassen des Spielfeldes was nicht geht, rot weisse Begrenzungen die erscheinen nehmen die Illusion einer natürlichen weiten Umwelt,
in der das Spielfeld gleich einem Führerscheinübungsgelände eingebettet scheint. Die Grafik wirkt ansonsten zeitgemäss zufriedenstellend. Fazit,
mein Spielspass wird wohl weniger in Bomben abgeben, Fahnenklauen liegen, sondern nach der Freischaltung aller Landschaftsumgebungen,
in der Gartenbauarchitektur, Dorferneuerung, Schöpfung von Hochgeschwindigkeits- Stunt-Parcouren und dem dortigen Blechmüllen. Bedauern werde
ich den Motorensound, das macht mich wütend wo ist die nächste Mülle, crash. Irgendwie bin ich anspruchsvoll, ich hätte gern mehr. Ein Patch der weite
weiche Kurven erlaubt, der den Motorensound aufwertet und die Strassenlage der Autos geschmeidiger macht. 4 Sterne von einem "Stunts" Fan, der
sich über die mehr als 20 Jahre eine schickere Grafik erträumte, die er nun hat. Das Game ist anders.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2006
Also, als erstes habe ich mir die Demo von Crashday geholt, und war fürn paar Tage erstma wie festgenlagelt von meinem Pc. Klar das ich mir irgendwann das Game holen musste (Amazon, vergieb mir, dass ich es beim Erzfeind Kaufland geholt habe...). Leider konnte ich am Anfang das Game nicht starten, aber im Internet werden genug Patches zur Behebung des Problemes angeboten. Das Game Überzeugt durch eine gestochen schare Grafik, den coolen Streckeneditor, den Onlinemodus und durch die Vielzahl an Tiunigmöglichkeiten (fast wie bei NEED FOR SPEED). Außerdem kann man es auf einem mittelmäßig guten PC ruckelfrei zocken!

Mein Fazit: Der Kauf lohnt sich 100%tig und der Preis von 40€ ist absolut angemessen. Ihr solltet nur einen Internetzugang besitzen, um euch aktuelle Patches zu ziehen, ansonsten ist man aufgeschmissen, wenn das Game nicht läuft.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5 Mega Games
9,95 €
BLUR
49,95 €-99,99 €
Flatout 2
29,95 €-99,90 €
Driver: Parallel Lines [Hammerpreis]
2,49 €-49,75 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)