Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nackter Tango

4.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 34,97 EUR 39,95

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Alles für Ihr sinnliches Vergnügen: entdecken Sie jetzt die bunte Vielfalt an Produkten in unserem Erotik-Shop.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mathilda May, Esai Morales, Vincent D'Onofrio, Fernando Rey, Josh Mostel
  • Komponist: Thomas Newman
  • Künstler: David Weisman, Leonard Schrader, Juan Ruiz Anchía
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 17. April 2009
  • Produktionsjahr: 1989
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001O3AHW8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.575 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Stefanie, bildhübsch, blutjung und von unstillbarer Lust auf das Leben getrieben, will aus der Langeweile ihres europäischen Mittelklasse-Daseins ausbrechen: Sie heiratet den schon in die Jahre gekommenen, reichen argentinischen Richter Torres. Als Frischvermählte reisen beide an Bord eines luxuriösen Ozeandampfers nach Argentinien zurück.
Torres' väterliche Nachsicht und sein vornehmer Anstand machen Stefanies Illusionen schon bald zunichte. Da bietet sich ihr die Gelegenheit, aus ihrem Leben auszusteigen und die Identität einer anderen anzunehmen. Ohne nachzudenken, greift Stefanie zu. Sie kann nicht wissen, daß sie sich in diesem Augenblick für eine Hölle aus Leidenschaft, Mord und eiskaltem Sex entscheidet. Stefanie landet in einem Luxus-Bordell in Buenos Aires - in einer Welt, in der Glücksritter, gescheiterte Existenzen und Gangster die Spielregeln bestimmen und in der der leidenschaftliche Rhythmus des Tango unerbittlich den Takt angibt...

VideoMarkt

Auf einer Schiffspassage nach Argentinien im Jahre 1924 nimmt die gelangweilte Richtersgattin Stephanie die Identität einer polnischen Emigrantin an, deren Selbstmord sie beobachtet. Unter ihrem neuen Namen, Alba, heiratet sie den schönen Zuhälter Zico. Doch Alba/Stephanie will sich nicht prostituieren, tötet den ersten Kunden und widersetzt sich Zico und seinem Freund Cholo. Zwischen ihr und Cholo, dem Tangokönig, entwickelt sich eine leidenschaftliche Haßliebe, die selbst dann nicht enden will, als Stephanie zum Gatten zurückkehrt. Beim Showdown im Bordell tötet Cholo den Richter. Das ungleiche Paar tanzt einen letzten Tango, bevor es im Kugelhagel der Polizei stirbt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Die Geschichte spielt in den 20er Jahren: Stephanie (Mathilda May) und ihr deutlich älterer Ehemann, Richter Tores (Fernando Rey), befinden sich auf einem Luxusschiff mit Ziel Buenos Aires. Die gelangweilte Ehefrau wünscht ihrem, von Konventionen geprägtem Leben zu entkommen und sieht ihre Chance gekommen, als sie eine junge Frau dabei beobachtet, wie diese Suizid verübt. Stephanie überlegt nicht lange und nimmt sofort die Identität der Frau an, die polnischer Herkunft war und Alba hieß. In Buenos Aires angekommen kann sie allerdings ihre Freiheit nicht genießen, denn Alba war dem Argentinier Zico (Esai Morales) ehelich versprochen, der seiner, ihm soeben angetrauten Ehefrau gegenüber in der Hochzeitsnacht nun sein wahres Gesicht offenbahrt: Zico ist Zuhälter, der von Alba verlangt, daß sie einen italienischstämmigen Kunden befriedigt. Angewidert ermordet Alba/Stephanie diesen, was einen Zyklus von Ereignissen in Bewegung setzt, die Italiener sinnen selbstverständlich auf Rache. In dieser Situation lernt sie Cholo (Vincent D'Onofrio) kennen, einen Mann aus dem Milieu, der grob, verwegen und skrupellos ist und eine gewisse Todessehnsucht sowie eine einzige Passion pflegt, die er über alles andere im Leben stellt: Tango tanzen! Alba taucht ein, in Cholo's Welt, die neu, rätselhaft und faszinierend für sie ist und eine ambivalente Beziehung entsteht, die von Dominanz und Unterwerfung, von Verachtung und Anziehung, von Lust und Schmerz sowie von Gemeinheit und körperlicher Nähe geprägt ist ... letztere allerdings enthüllt sich nur im Tango.Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von bella73 am 7. Januar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Für Fans des Film Noir ein gelungener Movie. Eine gute Mischung aus Musik, ausdrucksvollem Tanz, Erotik und Spannung. Die Schauspielerische Leistung und Diaologe sei dahingestellt. Ich war vor 20 Jahren bereits begeistert und bin es noch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe den Film damals im Kino gesehen und immer mal wieder bei Amazon geschaut, ob er den endlich mal auf DVD erscheint. Daher war ich total happy, als ich zufällig entdeckte, dass es die DVD jetzt endlich zu erwerben gibt. Der Film war damals in Frankreich ein totaler Hit und um die Hauptdarstellerin Mathilda May wurde ein großer Hype veranstaltet.

Als ich mir den Film jetzt nach langer Zeit wieder angeschaut habe, wurde ich auch nicht enttäuscht - er gefällt mir immer noch, was ja nicht selbstverständlich ist. Manchmal passiert es das man im Nachhinein nicht mehr versteht, was einen damals so an einem bestimmten Film fasziniert hat. Mir gefällt die Story, auch wenn sie etwas unglaubwürdig ist, mir gefällt die Musik, die Schauspieler sind eine Augenweide und die Darstellung der Erotik kommt meinem Geschmack eher entgegen als bei anderen Genre-Filmen. Manchen wird vielleicht nicht gefallen, dass sich Alba mehr oder weniger (un-)freiwillig dem Masochismus hingibt, aber mich hat das nicht gestört.

Die Extras auf dem Film sind sehr dürftig. Aber darum ging es mir auch nicht. Wer Wert darauf legt, sollte daher vorgewarnt sein.

Ich freue mich jedenfalls, dass ich diesen Film jetzt meiner DVD-Sammlung hinzufügen konnte und werde ihn mir bestimmt noch öfter anschauen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Story: Stephanie befindet sich auf einer Kreuzfahrt mit ihrem 40 Jahre älteren reichen Ehemann, Richter Torres, der sie über alles liebt. Doch Stephanie sehnt sich nach etwas mehr Freiheit und als Alba sich auf dem Schiff umbringt, übernimmt sie deren Identität. In Argentinien angekommen (dort wohnt der Richter), wartet bereits ihr neuer Ehemann. Alba eine Polin wurde per "Post" bestellt um Zico's Frau zu werden. Alles fängt für Stephanie relativ romantisch an, bis zur Hochzeitsnacht. Da Zico ihren Ehering nicht bezahlen konnte, soll Stephanie die Nacht mit dem Juwelier verbringen. Doch die versuchte Vergewaltigung endet mit dem Tod des Juweliers. Zico und seine Mutter sind ausser sich und wollen Stephanie töten lassen durch Cholo. Doch der Killer Cholo, welcher mit den Pferden schläft, verliebt sich in Stephanie und sieht in ihr von nun an seine neue Tango-Tanzpartnerin. Cholo mag keinen Sex, denn der Tango ist für ihn die höhere Form der körperlichen Liebe. Stephanie darf also weiter Leben, muss dafür aber nun in Zico's Bordell arbeiten. Zico läßt wie zig andere in Argentinien junge Mädchen aus den Ostblockstaaten einschiffen und verkauft sie dann in die Sklaverei bzw. hält sie in seinem Bordell gefangen. Stephanie versucht vergeblich zu fliehen, und mit der Zeit ist sie sich nicht mehr sicher, ob sie überhaupt aus Zico's und Cholo's Gesellschaft fort will. Sie kann der Haßliebe selbst dann nicht entfliehen, als sie es zurück zu ihrem richtigem Ehemann Richter Torres schafft.

Extras: Trailer, Fotogalerie

Bild/Ton: Leider liegt der Ton nur in deutsch vor DD 2.0 Stereo. Der englische Originalton fehlt. Das Bild ist 4:3 Vollbild.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden