Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Nacht des Begehrens (Immortals 1) Audible-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.3 von 5 Sternen 189 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
  • Dieses Hörbuch kostenlos
  • 200.000+ Titel zur Auswahl
  • Nach 30 Tagen EUR 9,95/Monat
  • Jederzeit kündbar, einfach online oder per E-Mail
Regulärer Preis: EUR 20,95
Sie sparen: EUR 1,45 (6%)

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 12 Stunden und 29 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Audible GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 17. Juni 2010
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B003T0OH16
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die junge Halbvampirin Emmaline sucht in Paris nach Spuren ihrer Eltern doch sie trifft dort auf Lachlain MaRieve,den Anführer des schottischen Klans der Lykae .Dem ist es nur durch den Duft von Emmaline gelungen sich aus der Gefangenschaft der Vampire zu befreien.Er sucht nach Emmaline,die seine Gefährtin sein soll auf die er bereits viele Jahrhunderte gewartet hat.
Doch als er dann Emmaline gefunden hat entspricht sie so gar nicht seinen Vorstellungen, ist so doch ein Halbvampir also aus der Spezies die ihn so wüst gefoltert hat.Doch gegen die Vorsehung kommen weder er noch Emmaline an.Die ist auch wenig begeistert von dem sehr einnehmenden Gestaltwandler.
Doch auch sie kann sich ihren Gefühlen für diesen charismatischen Mann nicht entziehen.
Doch bis die beiden endlich zu einander finden gilt es einiges an Schwierigkeiten zu überwinden,denn Emmaline ist zur Hälfte Walküre und ihre Tanten sind alles andere als einverstanden mit dem Mann ihrer Wahl.
Aber auch Emmaline kämpft mit ihren Gefühlen.Die Anziehungskraft die von Lachlain ausgeht ist immens ,aber er ist auch ein sehr dominanter Kerl,was sie wiederrum oft auf die palme bringt.Schliesslich ist sie nicht umsonst nach Paris ausgebüxt um sich jetzt erneut dem Kontrollzwangvon Lachlain aus zu setzen.Und so kommt es zu immer wieder neuen Verwicklungen ,die für alle Beteiligten große Folgen haben.

Ich bin begeistert von der Vielzahl der magischen Geschöpfe,die einem hier begegnen und kann e skaum erwarten die andeen Bücher zu lesen
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von H_Black am 13. August 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mich hat das Buch gleich von Beginn gefesselt. Tolle Story, man findest sich schnell zurecht und Frau kann sich sehr gut mit der Hauptfigur identifizieren. Ich habe noch weitere Bücher dieser Serien gelesen, doch dieses gefällt mir am Besten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Emmaline, teils Vampir, teils Walküre ist auf der Suche nach Informationen über ihre Eltern. In Paris begegnet sie Lachlain, dem König der Lykae, der felsenfest behauptet, sie seie seine Gefährtin. Als er sie auf sein Schloss entführt, wird Emma mit der Zeit klar, dass der Hass, dem sie ihm entgegenbringt vielleicht nicht gerechtfertigt ist. Als sich dann auch noch die Vampire auf die Suche nach ihr machen, tut Lachlain alles, um seine Gefährtin zu beschützen.

Ich war sehr skeptisch, was Kresley Cole's Immortals after Dark Serie anging. Sie war von Anfang an ein großer Name in der Romantic-Fantasy Szene, doch ich war mir nicht sicher, ob mich Storys über Walküren und Werwölfe wirklich fesseln können, da ich hauptsächlich auf vamps stehe. Aber Kresley hat mich überzeugt! Sie hat einen unglaublichen Schreibstil, es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen, auch wenn ich Lachlain anfangs sehr... aufdringlich fand.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die aus bisher 10 Bänden bestehende Immortal After Dark Reihe ist ansich immer gleich gestrickt und trotzdem anders. Noch nie habe ich eine Buchreihe oder ein einzelnes Buch gelesen, in welcher so viele mystische Wesen vorkamen. Eigentlich alle Wesen. Die sich Autoren bisher ausgedacht haben. Engel fehlten glaube, doch sonst dürfte alles dabei sein. Vampire, Werwölfe, Sirenen, Walküren, Geister, Dämonen, Zauberer, Götter und Eisfehden. Alles und noch mehr dabei ohne die Bücher überladen wirken zu lassen.

In jedem der Bücher der Reihe erzählt Kresley Cole die Geschichte eines mystischen Wesens, welches sich in ein Wesen einer anderen Rasse verliebt. Vorherbestimmt ziehen die Wesen ihr Leben lang mit dem Wissen und der Hoffnung durch die Welt, irgendwo den für sie vorherbestimmten Partner zu finden. Sehr oft wäre dieser Partner überhaupt nicht ihre Wahl gewesen. Eine durch und durch reinliche und von der Mode verführte Walküre trifft so auch auf einen im Wald lebenden Dämon. Was für ein Schock für die Arme! Verfeindete Clans und Rassen finden so Frieden, Bündnisse werden geschlossen. Die Autorin entführt die Leser immer wieder in eine neue faszinierende Welt. Gelegentlich auch in das hier und jetzt, was ihr sehr gut gelingt. Die jeweiligen Fähigkeiten fand ich interessant. Geister sind an Orte gebunden, Vampire können sich translozieren, Dämonen auch aber Dampire wiederum können dies nicht. Hexer können nur von einem bestimmten Schwert getötet werden und Vampiren muss nicht nur der Kopf, sondern sämtliche Gliedmaßen ebenfalls abgetrennt werden, um sie zu töten. Andere Wesen wiederum lassen alles was sie berühren zu Eis werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nazurka VINE-PRODUKTTESTER am 25. Oktober 2011
Format: Taschenbuch
Rezension:
Auf ihrer Reise nach Paris trifft Emmaline auf Lachlain - und ist nicht gerade begeistert von ihm. Er nimmt sie als Geisel und will sie mit auf seine Burg schleppen. Doch Emmaline ist auf der Suche nach ihrem Vater, und die Spur führt sie direkt in die Stadt der Liebe. Als die beiden von Vampiren angegriffen werden, wird ihnen klar, dass etwas nicht stimmen kann und sie einigen sich auf einen Deal. Und während Emmaline nicht nur in ihrer Persönlichkeit aufblüht, sondern auch die Leidenschaft Lachlains entdeckt, sieht auch er sich mit seinem Hass gegenüber Vampiren und dem Schicksal konfrontiert.

Die Geschichte um die Protagonisten Lachlain und Emmaline wird durchaus interessant dargestellt. Dass sie nicht, wie die Prototypen, direkt in Liebe zueinander verfallen, stellt einen besonderen Reiz beim Leser dar. Emmaline wird als Halbvampirin dargestellt, die sich ihr gesamtes Leben lang anhören musste, was sie zu tun und zu lassen hatte. Dass sie zur Hälfte auch eine Walküre ist, tut ihr übriges, denn ihr Clan will sie um jeden Preis beschützen und an sich binden. Emmalines Ängste, Fehler zu machen und ihre Hinnahme zu jedweder Entscheidung, die über ihren Kopf hinweg beschlossen wird, zeigt noch ihren jungen und naiven Charakter, der sich mit der fortschreitenden Geschichte jedoch deutlich weiterentwickelt und sie zu einer jungen Frau heranwachsen lässt, die ihre eigenen Entscheidungen zu treffen vermag und sich auch gegenüber Beschlüssen anderer mit einem "Nein" wiedersetzen kann.
Auch Lachlain, dessen Rache durch den Hass an Vampire getrieben wird, sieht sich in seinem Schicksal mit dieser Situation konfrontiert und überfordert.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden