Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 5,95
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Nachrichtenzeit: Meine unfertigen Erinnerungen Gebundene Ausgabe – 1. März 2012

4.3 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 10,90 EUR 0,80
8 neu ab EUR 10,90 38 gebraucht ab EUR 0,80 2 Sammlerstück ab EUR 4,90
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit dem Autor Jetzt reinlesen [PDF]|Leseprobe Jetzt reinlesen [550kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das Buch erzählt ein Stück Zeitgeschichte - humorvoll und mit vielen Hintergründen. Das macht das Buch lesenswert."
NDR Kulturzeit, 05.03.2012

"Zu den Stärken von Wibke Bruhns‘ Erinnerungen gehört ihr unkomplizierter, uneitler und pragmatischer Grundton. "
Die Welt, 01.03.2012

"Geradeaus, unbeeindruckt, fast grenzenlos interessant."
Focus, 01.03.2012

"Wibke Bruhns – immer für eine Nachricht gut!"
Hamburger Abendblatt, 01.03.2012

"Immer am Puls der Zeit: Wibke Bruhns außergewöhnliche Karriere als Journalistin und Autorin"
Hörzu, 27.02.2012

"Die Journalistin Wibke Bruhns über harte Männer, weiche Themen und das berühmte Collier aus der Hotelsuite von Willy Brandt"
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 26.02.2012

"Sie ist eine Leitfigur des deutschen Journalismus - ihre Erinnerungen sind spannende Zeitgeschichte der Bonner Republik. (...) Jetzt erzählt sie von ihrer 'Nachrichtenzeit': ein unverbiegbarer Charakter mit klarem Blick, Understatement und Humor"
ZDF Aspekte, 24.02.2012

"Was für ein Leben, was für eine haltungsstarke Frau"
Anne Will,

"In „Nachrichtenzeit“ erzählt Wibke Bruhns, wie aus einem verstörten Kriegskind die Grande Dame des Journalismus wurde.“
Stern,

"Mit Pragmatismus und einer guten Portion Selbstironie nimmt Wibke Bruhns das Publikum im Hamburger Haus im Park der Körber-Stiftung im Sturm ein. Vor fast 300 Menschen präsentiert sie ihr neues Buch."
Stern.de, 26.09.2012

"Integer, gradlinig, uneitel"
Badische Zeitung, 16.03.2012

"direkt, pragmatisch, präzise"
Badische Zeitung, 16.03.2012

"Wibke Bruhns darf getrost als Ikone im deutschen Nachkriegsjournalismus bezeichnet werden. Ihre Erinnerungen sind spannende Journalistenbiografie und hochinteressante Nachkriegschronik in einem."
Bonner General-Anzeiger, 08.03.2012

"Wibke Bruhns ist eine der bedeutendsten Journalistinnen, ihre Leidenschaft war die Politik."
Das neue Blatt, 07.03.2012

"So gerade heraus hat selten ein Promi uralte Gerüchte dementiert. (...) Zu den Stärken dieser Erinnerungen gehört Bruhns' uneitler und pragmatischer Grundton."
Münchner Merkur, 05.03.2012

"Zeitgeschichte von einer starken Frau"
Buchjournal, Heft 1 / 2012

"Die prallen Erinnerungen einer 73-Jährigen (...) So spannend kann Politik sein."
TV Spielfilm, Heft 7, 2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wibke Bruhns wurde 1938 in Halberstadt geboren. Als erste Frau präsentierte sie 1971 die "heute"-Nachrichten, später ging sie als "Stern"-Korrespondentin nach Israel und in die USA und wurde Kulturchefin des ORB. Das Leben ihres Vaters, der 1944 in Folge des Attentats auf Hitler hingerichtet wurde, verarbeitete sie in ihrem Bestseller „Meines Vaters Land“, der in 12 Sprachen übersetzt wurde. Wibke Bruhns lebt in Berlin.


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 17. September 2017
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 1. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: flash memory

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?