Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Nachlass Domenico Min... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buchhandel_bloedow
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Rechnung mit MWST.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Nachlass Domenico Minettis: Roman Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2014

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 2,97
37 neu ab EUR 19,95 7 gebraucht ab EUR 2,97

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dietmar Gnedt, geb. 1957, lebt in Petzenkirchen (NÖ) und ist Schriftsteller, Bibliothekar und Sozialpädagoge. Zahlreiche Veröffentlichungen und Preise, diverse Stipendien. Bühnenprojekte und Lesungen in Österreich und Deutschland. Zusammenarbeit mit Milo Dor: Projekt "aqua mediterran" (Mehrere Aufführungen, zum Beispiel: Orpheum Wien), Texte für Sendungen im ORF, ERF und Radio Africa.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Jouvancourt HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 18. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
*
Der 100. Jahrestag des 1. Weltkriegs rückt näher und unter all den geschichtlichen Aufarbeitungen, politischen und psychologischen Erklärungen für den Ausbruch dieses dramatischen, grausamen Krieges sticht ein kleines, fein aufgemachtes Büchlein hervor: Der Nachlass von Domenico Minetti!

Der österreichische Autor Dietmar Gnedt, der für seine Manuskripte nur schwarze Tinte verwendet, beschreibt hier in einer fast fröhlichen, vertrauten Weise eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen Domenico Minetti und Lina Bizzenti. Ihr 1912 geborener Sohn Vincenzo besiegelt ein glückliches Familienleben, bis Domenico 1915 mit 24 Jahren in den Krieg ziehen muss. Er hat weder mit der Kriegshetze zu tun, noch etwas gegen Österreicher und will auch als Soldat der italienischen Armee nur eins: wieder schnell und heil nach Hause zu seiner Familie kommen! Im Stellungskrieg schreibt er ein Tagebuch über den täglichen Wahnsinn, über die sinnlosen Massaker ganzer Hundertschaften, die von den Offizieren in das feindliche Maschinengewehrfeuer getrieben werden, über das Hungern, die Kälte, die endlosen Granateinschläge, das Giftgas und das tägliche Morden um ihn herum. Am 3. Oktober 1915, um 21 Uhr erreicht ihn ein Brief von zuhause: seine Eltern, seine Frau, sein Sohn, alle sind tot. Für ihn gibt es plötzlich kein zuhause mehr, erschießt auf einen Österreicher - sein erster Soldat, den er tötete. Er will nur noch Rache, ist verzweifelt wie ein wildes Tier, bis er sich eines Tages in einer Höhle verschüttet findet, zusammen mit einem österreichischen Kaiserjäger.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
„Der Nachlass des Domenico Minetti“ eröffnet dem Leser eine weitgehend unbekannte Welt: das Grenzland zwischen Österreich und Italien zur Zeit des Ersten Weltkriegs. Dietmar Gnedt macht sie lebendig. Sein Porträt eines jungen Mannes, der auch im Krieg seine Menschenliebe leben möchte, berührt den Leser. Nico, die Hauptfigur, kämpft für seine Überzeugung. Er verliert diesen Kampf – der Krieg vereinnahmt ihn. Die überraschende Wendung gegen Ende des Romans lässt den Leser sprachlos zurück. Doch letztendlich erweist sich Nicos Fähigkeit zu lieben als die stärkere Kraft. Seine Enkelin kann seine Liebe noch zwei Generationen später spüren: Es ist das Erbe ihres Großvaters, das bis in die Gegenwart wirkt und zu einem Teil ihres Lebens wird. Ein lesenswertes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das einstige, jetzt heruntergekommene Kommandogebäude eines k.u.k. Kriegsgefangenenlagers im niederösterreichischen Wieselburg soll einem mondänen Gestüt weichen. Karl von Rößnitz, ehemaliger Musterschüler und Musterstudent, soll dies im Auftrag des Milliardärs Randolf Kant "durchziehen". Die Sache hat allerdings eine Haken: Eine nicht mehr ganz junge Dame will partout nicht aus dem "alten Kasten" ausziehen (sie ist die letzte Mieterin) - obwohl sie juristisch chancenlos ist. Karl von Rößnitz soll die Dame vom Auszug überzeugen. Bei einem persönlichen Treffen mit ihr erfährt er von einer unglaublichen Geschichte: Die Mieterin ist die Enkelin des im Kriegsgefangenenlager Wieselburg verstorbenen Italieners Domenico Minetti. Sie behauptet, das der Nachlass ihres Großvaters irgendwo im Kommandogebäude versteckt sei...
Dieser Roman passt so richtig in das Jahr 2014: Vor 100 Jahren begann der 1. Weltkrieg, wahrscheinlich die "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts. An dieses Ereignis knüpft der Autor mit seinem Buch an. In einer Zeit, in der Grenzen kaum eine Rolle spielten (in diesem Falle zwischen Österreich-Ungarn und dem Königreich Italien), finden sich 2 junge Menschen. Ihr Glück währt nicht lange...
Eine bittersüße, gleichzeitig traurige Liebesgeschichte, die in der 3. Generation ihre Vollendung findet.
En schmaler, berührender Roman, dem man viele Leser wünscht!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein berührendes Buch über die Kraft der Liebe. Ein schreckliches Buch über den grausamen Gebirgskrieg in den Dolomiten, am Beginn des 20. Jahrhunderts. Eine mühsame Spurensuche, lange zwei Generationen zurück. Langsam breitet sich das Leben Domenico Minettis vor Rosa aus. Ihrem Großvater, von dem sie anfangs nur ein altes, zerknittertes Bild in Händen hält.

Ein wunderschön geschriebenes Buch. Einfühlsam. Beeindruckend. Abstoßend. Anziehend. Alles zugleich. Domenica Minetti hat tatsächlich gelebt, sein Grab befindet sich auf dem Lagerfriedhof bei Wieselburg. Ganz in der Nähe, im ehemaligen Kommandogebäude des dortigen k.u.k.Kriegsgefangenenlagers lebt auch Rosa. Hier beginnt die eine und endet die andere Geschichte.

Ein absolut lesenswertes, ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch aus dem renommierten Verlag Anton Pustet.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden