Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von WerkStadt
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebundene Ausgabe, Größe: 21.8 x 14.8 x 3.8 cm Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 2013. 416 Seiten Buch etwas begriffen. Schutzumschlag mit kleinen Knicken. 10.854 Beim Kauf unterstützen Sie die Bücherkiste Lebenshilfe Nürnberg und schaffen dadurch Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Werktäglicher Versand als Büchersendung. Rechnung mit ausgew. Mwst. liegt bei. Laufzeit 3-6 Werktage. Viel Spaß beim Lesen!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Nachdenken über das 20. Jahrhundert Gebundene Ausgabe – 28. Januar 2013

3.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 4,50
50 neu ab EUR 24,90 10 gebraucht ab EUR 4,50

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Nachdenken über das 20. Jahrhundert
  • +
  • Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart
Gesamtpreis: EUR 39,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Es gibt nur wenige Bücher, in denen man über das Jahrhundert der Ideologein, das ein Jahrhundert der Gewalt war, so viel erfährt und lernt, wie dieses. (...) Es gebührt sich, Tony Judt zu den großen Geistern des 20. Jahrhunderts zu zählen, des Jahrhunderts, dem seine wissenschaftliche Arbeit galt." Roland Wiegenstein, Deutschlandfunk, 09.04.13

"Indem Judt im Wechselspiel mit Snyder die Handlungsstränge seines Lebens mit der modernen Geistesgeschichte verknüpft, erhalten seine stets pointierten Urteile über historische wie gegenwärtige Entwicklungen eine noch größere Authentizität als in seinen vorherigen Werken." Thomas Speckmann, Die Zeit, 14.03.2013

"Es zeichnet diese Gespräche aus, dass sie immer wieder die politische Aktualität streifen." Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel, 27.05.13

"Für Judt hat sich die Welt im 20. Jahrhundert derart rasant verändert, dass es nun vor allem darum gehen muss, diese Veränderungen zu verstehen, um neue Katastrophen zu vermeiden. Mit seinem letzten Buch hat er der Nachwelt dieses notwendige Verständnis maßgeblich erleichtert." Adrian Winkler, WDR 3, Passagen, 31.05.2013

"Am faszinierendsten ist Judt dann, wenn er etwas erklärt: Anschaulich und in wunderbar einfachen Worten tut er dies. Jeder Wissenschaftsjargon ist ihm fremd." Claudia Kühner, Tages-Anzeiger, 28.02.13

"Gespräch großer Geister." Oliver vom Hove, Wiener Zeitung, 2.07.2013

"Geblieben ist ein großes Buch, das den Geist eines brillanten Stilisten und Erzählers trägt." Michael Hesse, Kölner Stadt-Anzeiger, 05.04.13

"Es ist verblüffend, wie Judt stets die Bezüge zur Gegenwart herzustellen versucht. Bei jedem Themenkomplex spürt man, dass hier kein routinierter Historiker sein intellektuelles Leben des 20. Jahrhunderts Revue passieren lässt. Ein wacher Zeitgenosse und wütender Idealist. Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel, 27.05.13

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tony Judt (1948-2010) studierte in Cambridge und Paris und lehrte in Cambridge, Oxford und Berkeley. Seit 1995 war er Erich-Maria-Remarque-Professor für Europäische Studien in New York. Judt war Mitglied der Royal Historical Society, der American Academy of Arts and Sciences und der John Simon Guggenheim Memorial Foundation. Zuletzt erschien im Carl Hanser Verlag: Das Chalet der Erinnerungen (2012).

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
...stellt Tony Judts NACHDENKEN ÜBER DAS 20. JAHRUNDERT in meinen Augen dar. Tatsächlich war es nicht der britische Historiker selbst (der vor allem durch das umfangreiche Werk GESCHICHTE EUROPAS 1945 BIS HEUTE große Bekanntheit erlangte), der dieses Buch geschrieben hat. Aufgrund seines sich rapide verschlechternden Gesundheitszustandes hat Timothy Snyder, ebenfalls Historiker und Autor (u.a. EUROPA ZWISCHEN HITLER UND STALIN), diese Aufgabe mehr oder minder übernommen. Bei regelmäßigen Zusammenkünften in Mr. Judts New Yorker Wohnsitz entwickelte sich eine Art historisch-philosophischer Dialog - fast wie zwischen Lehrer (Judt) und Schüler (Snyder) - über das vergangene Jahrhundert, der hier letztlich in 9 Kapiteln (auf rund 400 Seiten) spannende sowie interessante Einsichten, Thesen und Widerlegungen zu fundamentalen Ideen und politischen Umsetzungen bietet. Es ist wirklich verblüffend über welch breitgefächertes Wissen Tony Judt verfügte, andererseits beweist aber auch Herr Snyder mit intelligenten Zwischenfragen und Thesen (die jeweils in kursiver Schrift die umfangreichen Ausführungen Judts vertiefen bzw. veranschaulichen), dass er über ein äußerst fundiertes geschichtliches Wissen verfügt.

Und wenn zwei sattelfeste Historiker - die im Laufe des Schmökers aberdutzende von Quellen zitieren - sich auf einen solch tiefsinnigen Dialog (teils auch Monolog Judts) einlassen, dann ist es wohl fast natürlich, wenn dabei nicht unbedingt leichtverständliche Unterhaltungskost für Zwischendurch herauskommt. Tatsächlich muss man einige Passagen und/oder Sätze öfter lesen, um den Faden nicht zu verlieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
sehr guter Überblick aus linksliberaler Perspektive über die geistesgeschichtliche Entwicklung des 20. Jhd mit vielen Anregungen, welche Bücher es sich weiter zu lesen lohnt.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
80 % des Buches ist nur Weihrauch für Tony Judt :
mit einer Vielzagl an Berühmten, die er getroffen hat, aber wenig über die wirklichen Hintergründe vieler großen Probleme des 20.JH .
Beispiele: Nah-Ost-Problem und der Verlauf der Israel-Anerkennung (Roosevelt mit Araber) oder
Europäische Ost-Öffnung und Zusammenhang mit Papst Wojtila, NATO und Jugoslawien-Krieg oder
alles rund um Sept 11 bis Irak-Abzug - -
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: arthur koestler