Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
NINRAGON 01: Stadt des Zwielichts (Verlorene Hierarchien) (NINRAGON - Die Serie) von [Odenthal, Horus W.]
Anzeige für Kindle-App

NINRAGON 01: Stadt des Zwielichts (Verlorene Hierarchien) (NINRAGON – Die Serie) Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
Buch 1 von 9 in NINRAGON - Verlorene Hierarchien (Reihe in 9 Bänden)
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 144 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Amazon AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und melden Sie sich beim Amazon AusLese Newsletter an.
Floras Traum von rotem Oleander
Historischer Roman
EUR 2,49
Das begrabene Buch
Krimi
EUR 2,49
Die Frau im Orient-Express
Literarischer Roman
EUR 2,49
Ava
Debütroman
EUR 2,49

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Urban Fantasy: 100% glitzerfrei. 100% Leibchenfetzer-frei.
Schwerter, Elfen, Motorräder.



„NINRAGON – Die Serie“ startet mit dem Zyklus um die „Verlorenen Hierarchien“, einem übernatürlichem Thriller bzw. einer Urban-Fantasy-Geschichte und schlägt damit ein neues Kapitel in der Welt von NINRAGON auf.

Als Einführungsangebot gibt es derzeit noch "Das Rad der Welten", das den Inhalt der Serienbände 1-6 umfasst, für 6,95 €. Die Einzelbände kosten zusammen 16,94 €. Bei diesem Einführungsangebot sparen Sie also 9,95 €, das sind 59%, für die gesamte erste Staffel.



Unsere Welt. Heute. Eine Stadt an der Westküste der USA.
Die Stadt des Zwielichts wird sie zuweilen von ihren Einwohnern genannt.
Jem vanRey und Cat Bertini werden unvermittelt aus ihrem normalen Leben gerissen. Ein gespenstisches Unwetter über der Stadt kündet von Gefahr und Veränderung. Die Diener der Verlorenen Hierarchien sind ihnen bereits auf den Fersen. Schon lange besuchen sie unsere Welt, doch hielten sie sich bisher meist im Verborgenen.
Jem und Cat ahnen nicht, dass ihr Leben mit dem Schicksal einer fremden Welt verknüpft ist. Sie werden in eine Geschichte hineingezogen, die in einem längst vergessenen Zeitalter ihren Anfang nahm.

Ein Zeitalter geht zu Ende.
Das Rad der Welten dreht sich und ein Umschwung steht bevor.
Über New Zion brütet ein Unwetter.
„Odin ist tot. Aber wir kehren zurück.“



Die Vorgeschichte „Twilight Road“ ist für nur 0,99 € erhältlich.

Zunächst als Mini-Serie geplant, erscheint NINRAGON - Die Serie jetzt regelmäßig und fortlaufend neben den NINRAGON-Romanen und bietet neben packenden Geschichten zusätzliche interessante Einblicke in die Welt von NINRAGON.
Der beste Startpunkt für Neueinsteiger.

NINRAGON wurde in der Kategorie „Beste Serie“ für den Deutschen Phantastik Preis 2013 nominiert. „Schattenreich“, der Comic, auf dem diese Geschichte basiert, wurde mir dem ICOM Independent Preis ausgezeichnet.

„Es gibt derzeit nichts, das dem Vergleich mit NINRAGON standhalten würde. Das ist definitiv das beste epische Fantasywerk der letzten Jahre.“ Fantasybuch.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Über den Autor Horus W. Odenthals erster Berufswunsch war es Schriftsteller zu werden. Einmal als Kind „Der Schatz im Silbersee“ gelesen, und alles war zu spät. Aber dann entdeckte er das Zeichnen und wurde mit seinen Comics unter dem Namen „Horus“ in Deutschland und den USA bekannt. Obwohl er sehr erfolgreich war und einige Nominierungen und Preise erhielt, war er doch zunehmend unzufrieden mit den Geschichten, die er in diesem Medium erzählen und realisieren konnte. Comics schreiben und zeichnen war zwar schön, aber irgendetwas fehlte ihm dabei; er war kreativ noch nicht da angekommen, wo er hinwollte. Als seine Frau ihn aufforderte „Dann schreib doch mal ein Buch“, war das für ihn ein Erweckungserlebnis. Der Kreis hatte sich geschlossen, er war zu seinem ursprünglichen Traum zurückgekehrt, und von Stunde an war er süchtig nach dem Schreiben phantastischer Geschichten. Ganz besonders, als er nach und nach die Welt von NINRAGON entwarf und entdeckte. NINRAGON bot ein Erzähl-Universum, in dem er sich verlieren und verwirklichen konnte, und er möchte nichts anderes mehr tun, bis er – hoffentlich eines sehr fernen Tages und ganz, ganz viele Bücher später – mit seiner kalten Stirn auf die Tastatur fällt. Und dann hütet euch vor seinem Geist, der euch immer noch Geschichten erzählen will! Wenn er gerade nicht schreibt, liest er oder verbringt Zeit mit seiner Frau, seinen wundervollen Zwillingstöchtern und seinem Hund, der wahrscheinlich der Rasse der Meth-Labs entstamt. Sie können ihm unter @HorusWOdenthal auf Twitter folgen. Er freut sich immer, von seinen Lesern zu hören, über jedes Feedback und jede Anregung. Schicken Sie ihm einfach, wenn Sie Lust dazu haben, eine eMail unter horus@funkykraut.com. Besuchen Sie ihn auch auf seiner Website „Horus W. Odenthal – The Range: Die unendliche Weite der Worte“ unter: www.horus-w-odenthal.de Dort erhalten Sie neben Informationen über Autor und Werk, News und dem Autoren-Blog auch die Möglichkeit, eine große Karte der in diesem Buch beschriebenen Welt anzuschauen und herunterzuladen. Oder besuchen Sie seine Seite auf Facebook. www.facebook.com/Horus.W.Odenthal

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 388 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 144 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00R2RDUP6
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #100.811 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach 4 Bänden + Prequel eine kurze Rezension zum bisherigen Verlauf der Reihe:

In den ersten Bänden ist einem ziemlich unklar, wohin die Reise geht. Ausgehend von einem 'normalen' Leben zu unserer Zeit in einer Stadt in den Staaten bricht zunehmend etwas Bedrohliches, auch für den Leser zunächst Unbekanntes in die Welt ein. Besonders betroffen ist dabei Jem, der aus irgendeinem Grund im Fokus dieses Unbekannten steht.
Verlorene Hierarchien kommt trotz des sperrigen Titels als Genre-Mix daher, der vor allem viel Unterhaltung bietet. Sprachlich bleibt Odenthal unauffälliger als in seinen bisherigen Titeln, verfällt aber, zum Glück, nicht in den derzeit im Genre oft beliebten humorvollen Plauderton, der aus meiner Sicht den erzählten Geschichten häufig ihre Ernsthaftigkeit nimmt.
Das gewählte Urban-Fantasy-Setting greift viele an Film-Serienformate erinnernde Szenarien auf und mixt sie zu einem neuen Ganzen. So findet man unter den zahlreichen Point-Of-View-Charakteren neben den (mutmasslichen) Hauptcharakteren Jem und Cat u.a. 2 ermittelnde FBI-Agenten (Akte X und Co lassen grüßen), Angehörige von Rockerbanden (Sons of Anarchy), Drogenkartellen, und eben auch eine ganze Reihe Fantasywesen aus einer anderen Welt (u.a. den Grenzgänger, der mich in seinem Erscheinungsbild tatsächlich an Zorro erinnert).
Das ist schwierig umsetzbar und kann leicht völlig schiefgehen und z.B. in Albernheit untergehen, deswegen habe ich den Verlauf zunächst abgewartet.
Aber tatsächlich steigert sich die Reihe bisher von Band zu Band und nimmt mich immer mehr gefangen, sie schafft es trotz dieses wild erscheinenden Mixes eine glaubwürdige, spannend ernsthafte und vor allem sehr unterhaltsame Geschichte zu erzählen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Der erste Band einer rasanten Fantasy-Reihe.
Ein dramatisches Unwetter tobt über die Stadt des Zwielichts. Die Hauptprotagonisten Jem und Cat nehmen zunächst noch keine Notiz von dem Ganzen. Im Vorfeld hat Jem in sich schonmal außerordentliche Kräfte gespürt und die wird er wahrscheinlich auch bald benötigen, da die Zeit des Interregnums angebrochen ist. Jems Freund Richard bekommt diese Kräfte als erstes zu spüren als er auf mehrere Krieger aus der Welt der Verlorenen stößt. Seinen dramatischen Kampf muss Jem mit ansehen ohne aktiv eingreifen zu können...
Horus W.Odenthal gelingt es in Stadt des Zwielichts eine sehr düstere Stimmung aufzubauen. Es dauert ein wenig, bis der Leser in diese völlig neue Welt eingetaucht ist, doch dann packt es ihn. Wie die Geschichte so richtig Fahrt aufnimmt, ist sie auch schon unterbrochen und Horus W. Odenthal läßt uns bitten den nächsen Band zu ergattern.
Für Fans von Fantasy absolut empfehlenswert!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Meine Meinung:
Irgendwo in Kalifornien in einer kleinen, erfundenen Stadt beginnt diese außergewöhnliche Geschichte. Es handelt sich um Jem, der irgendwie eine Aufgabe zu erfüllen hat und davon nichts weiß. Bevor Richard ihn einweihen will, wird er vor Jems Augen von einem Wesen aus der verlorenen Welt getötet. Jem kann nichts tun. Er ist auf der Flucht und Cat, eine ehemalige Freundin will ihn helfen....
Endlich meinte man das ganze Rätsel löse sich auf. Aber an der spannensten Stelle war Schluß. Wie sollte es auch sein, denn der Autor weiß wie man Leser auf die Folter spannen kann. Er hat diese Geschichte so geheimnisvoll geschrieben das sie einen packt und nicht mehr los läßt. Bei dem flüssigem Schreibstil konnte man das Buch schnell lesen.
Die Hauptpersonen sind sehr sympathisch und kommen gut herüber. Auch die Fantasiewelt kann man sich sehr gut vorstellen. Sowie die Schattenwesen werden interessant beschrieben.
Das ist eine wirklich gute Geschichte, die ich empfehlen kann. Mal etwas ganz anderes. Bin gespannt wie es weiter geht und wie die Zusammenhänge sich zusammen fügen.
Danke das ich das Buch lesen durfte!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Mit diesem Einstieg in die mysteriöse Welt von Ninragon lernt man die Protagonisten Jem und Cat ansatzweise kennen. Sie sind auf jeden Fall lebendig geschaffen und ihre Handlungsweise ist nachvollziehbar. Auch wenn ihnen Verhaltensweisen am anderen nicht gefielen, konnte ich bei beiden verstehen, warum sie so handelten. So ist das als allwissender Leser - man leidet mit den Figuren, weil man die Motivation der anderen Figur kennt.
Auch wenn man nicht genau weiß, welche Mysterien und Ereignisse die Twilight Road heimsuchen werden, ist klar, dass etwas Bedrohlich in den Schatten lauert. Und es wird deutlich, es wird spannend und aufregend. Dies kann man schon erkennen - das macht Lust auf mehr und die Neugier ist geschürt.
Odenthal schafft es, die mysteriösen Ereignisse mit einer Handlung, die genau so in der realen Welt geschehen könnte, zu verbinden und alles glaubhaft ins Leben zu rufen. Das Setting erinnerte mich ein wenig an eine Western-Stadt in der Wüste Nevadas. In meinem Kopf hörte ich ansatzweise „Spiel mir das Lied vom Tod“ und sah in meinem Kopfkino bei manchen Szenen diese Steppenläufer über die Straße wehen.
Das alles schreibt der Autor flüssig, so dass man als Leser nur so durch die Seiten fliegt.
Ich vergebe gern 5 zwielichtige Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Ein neues Kapitel in der Welt von NINRAGON. Eine neue Zeit, neue Charaktere. Ideal für Neueinsteiger. Die Stadt des Zwielichts wird sie zuweilen von ihren Einwohnern genannt. Und die Twilight Road ist einer ihrer geheimnisvollen Orte, an denen die Wirklichkeit manchmal verschwimmen kann und etwas anderes, Unerklärliches durchsickert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover