Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17



am 3. Januar 2018
Warum?
Würfeln ist reines Glück, bei den Karten weiß man zwar auch nicht was kommt, aber da es jede Karte nur 1x gibt, weiß man zumindest was nicht mehr kommt. Dieser Vorteil führt zum Sieg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2017
Nach dem überragenden "Quixx Würfelspiel" und "Qwinto" durfte natürlich auch das Kartenspiel zu dem Klassiker nicht in unserer Spielesammlung fehlen. Die Regeln sind fast deckungsgleich mit denen des Würfelspiels, jedoch macht es wesentlich weniger Spaß. Das Aufdecken der Karten macht das Spiel etwas taktischer als das Würfeln, jedoch nimmt es dem Spiel das übliche Qwixx-Gefühl, da man seine Karten auf der Hand für die nächste Runde bereits sieht. Uns stellten sich viele Fragen während des Spiels: was passiert zum Beispiel mit den aufgedeckten Karten, die niemand mehr gebrauchen kann? Als auf dem Zugstapel nur noch Karten lagen, die niemand gebrauchen konnte, haben wir uns dazu entschlossen, diese sofort rauszusortieren. Dies hat die Dynamik des Spiels leider zerstört, daher haben wir es nach dem ersten Mal spielen nie wieder gespielt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Bei dem Kartenspiel muss man mehr taktieren, als bei dem Würfelspiel.
Wir werden in Zukunft für unterwegs die Würfel nehmen für zu Hause die Karten.
Was ich besonders schön finde das es sich gut zu zweit spielen lässt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Januar 2017
Ehrlich gesagt wollte ich eigentlich das Qwixx-Würfelspiel kaufen, doch wie das so ist, mit einem "Click" gekauft:)

Aber auch dieses Qwixx Kartenspiel, folgt derselben Idee wie das Würfelspiel und ist ab 2 Personen spielbar. Ziel ist es - wie so oft - am Ende des Spiels die meisten Punkte zu bekommen. Dazu müssen in drei festgelegten Spielzügen Kartenreihen in unterschiedlichen Farben - und auf oder absteigend - angekreuzt werden. Je mehr Kreuze desto höher die Punkte am Ende des Spiels, sobald ein Spieler zwei seiner Farbreihen abgeschlossen hat.

Meiner Meinung nach kann dieses Spiel als Strategiespiel - Wahrscheinlichkeiten lassen sich anschätzen - mit einer gehörigen Portion Glück bezeichnet werden, das egal ob zu Zweit oder mit mehreren Personen Spaß macht und nach ca. 15 Minuten zu Ende ist.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 10. Februar 2014
"Wer das Eine mag, wird das Andere lieben!" heißt es auf der Packung. Alle Qwixx-Fans werden sicherlich hellhörig, wenn das geniale Würfelspiel nun als Kartenversion vorliegt. Das Prinzip bleibt auch das gleiche, hat es aber auch denselben Charme?

Spielablauf:
Die 11 Jokerkarten können aus dem Spiel genommen werden, wenn nicht die Joker-Variante gespielt werden soll. Die 44 Spielkarten werden gut gemischt und jeder Spieler erhält vier Karten auf die Hand, der Rest wird als Nachziehstapel abgelegt und die 4 obersten Karten daneben als Auslage (mit der neutralen Farbseite nach oben!) hingelegt. Schliesslich erhält jeder Spieler noch ein Punkteblatt und einen Stift.

Die Karten zeigen allesamt Zahlen von 2 bis 12 auf - die Rückseite zeigt die Zahlen dabei in schwarz-weiß auf einer blauen Hintergrundfarbe, die Vorderseite einen weißen Hintergrund mit den Zahlen in den vier Farben: rot, gelb, grün und blau.

Der aktive Spieler führt in seinem Zug immer die folgenden drei Aktionen durch:

1) er nimmt immer soviele Karten von der Auslage(!), bis er 5 Karten auf der Hand hat. Hiernach werden die Lücken in der Auslage sofort vom Nachziehstapel aus gefüllt.
2) er benennt nun die Zahl, die auf dem Nachziehstapel zu oberst liegt, alle Spieler haben nun die Möglichkeit diese Zahl auf ihrem Punktezettel in einer beliebigen Reihe anzukreuzen, wenn sie wollen.
3) der Spieler muss mindestens eine Karte ausspielen - er darf bis zu drei Karten ausspielen, dabei müssen die Zahlen aber in derselben Farbe vorliegen und aufeinander folgen, nur eine Lücke ist erlaubt, Bsp.: "2 und 3" oder "2 und 4" oder "2, 3, 5" - nicht erlaubt wäre: "2 und 5" oder "2, 3, 6" oder "2, 4, 6"!
Die Zahl(en) der ausgespielten Karte(n) muss (nur) er nun in der zugehörigen Farb-Reihe eintragen/ankreuzen, wenn er das möchte - er muss eine Zahl eintragen, er kann alle eintragen.

Kann der Spieler weder in 2) noch in 3) eine Zahl verwerten, muss er ein Kreuz bei den Fehlwürfen machen!

Hiernach folgt der nächste Spieler im Uhrzeigersinn mit dem selben Prozedere.

Das Ziel bleibt dem Original treu, es müssen 2 der 4 Farbreihen geschlossen werden.
Um eine Reihe schliessen zu dürfen, muss der Spieler in dieser mindestens 5 Kreuze gesetzt haben und dann die letzte Zahl ganz rechts inkludieren, entweder als Fünfte oder hiernach, je nach Zahlenglück^^. Schliesst er so eine Reihe, kreuzt er das Schloss-Symbol neben der letzten Zahl ebenfalls mit an und darf dieses als zusätzliches Kreuz bei der späteren Wertung mitzählen.
Es bleibt der taktischen Überlegung jeden Spielers vorbehalten, ob er möglichst rasch zum Spielende gelangen oder lieber besonders viele Punkte (mehr Kreuze pro Reihe) machen will. Natürlich gilt es dabei die Mitspieler zu beobachten und abzuwägen, ab wann es riskant wird, eine Reihe nicht mehr abschliessen zu können.

Eine wichtige Änderung zum Würfel-Original: die Spieler schliessen die Reihen nur für sich selbst! Die anderen Spieler können diese Reihe weiterhin auf ihrem Punktezettel nutzen!

Das Spiel endet, sobald ein Spieler entweder zwei Reihen geschlossen hat oder 4 Fehlwürfe eintragen musste.
Nun werden die Kreuze in den Reihen gezählt, mit den Wertungen abgeglichen und unten auf dem Punktezettel der passenden Farbe nach eingetragen sowie evtl. Fehlwürfe (-5) abgezogen. Der Spieler mit der höchsten Gesamtpunktzahl gewinnt das Spiel.

Die Jokervariante erlaubt die namensgebenden 11 Karten in den Kartenstapel mit einzumischen. Die Zahlen der Jokerkarten sind vorgegeben, aber die Farbe darf sich der Spieler beim Ziehen dann auswählen.

Fazit:
Qwixx als Kartenspiel macht genauso viel Spaß, wie die Würfelversion. Zumindest ergaben dies unsere vergleichenden Testrunden. Sicherlich ist es auch eine Geschmackssache, denn mancher bevorzugt Würfel, manch anderer verteufelt sie^^. Der Glücksfaktor bleibt gleich, da die neutrale Rückseite der ausliegenden Karten so gar nichts verrät :) und auch der taktische Hauch bleibt erhalten, wie man nun am besten mit seinen Punkten/Kreuzen vorgehen will.
Die Änderung beim Schließen einer Reihe bringt ein wenig mehr Solitär-Mehrspieler-Feeling^^, da man nun noch etwas weniger abhängig von den Mitspielern ist (sie können einem quasi nichts "verbauen"/"kaputt machen"), allerdings muss etwas mehr auf die Mitspieler geachtet werden, wie weit sind sie, wo machen sie die Kreuze genau, etc.! Aber unterm Strich bleibt sich eigentlich alles gleich.
Qwixx ist und bleibt ein tolles Spiel! Nun schauen wir mal, ob sich die Herren Autoren noch eine Brettspielvariante einfallen lassen *G*.

[Wir danken dem NSV für das Testexemplar!]

EDIT:
[u]Korrektur zu Aktion 3)[/u]

[quote]3) der Spieler muss mindestens eine Karte ausspielen - er darf bis zu drei Karten ausspielen, dabei müssen die Zahlen aber in derselben Farbe vorliegen und aufeinander folgen, nur eine Lücke ist erlaubt, Bsp.: "2 und 3" oder "2 und 4" oder "2, 3, 5" - nicht erlaubt wäre: "2 und 5" oder "2, 3, 6" oder "2, 4, 6"!
Die Zahl(en) der ausgespielten Karte(n) muss (nur) er nun in der zugehörigen Farb-Reihe eintragen/ankreuzen, wenn er das möchte - er muss eine Zahl eintragen, er kann alle eintragen.[/quote]

Korrekt ist, dass man bis zu drei beliebige Karten einer Farbe ausspielen kann und die Abstände zwischen den Zahlen erst beim Ankreuzen auf dem Punktezettel beachten muss! Auf diese Weise wird man nämlich ungeliebte Karten los, die sonst die Hand blockieren!

Die zuvor geschriebene "Variante" könnte man als zusätzliche Schwierigkeit benutzen *G*.
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juli 2014
Mit Glück, Mut zur Lücke und Strategie kann man gewinnen oder mal völlig danebenliegen. Zu zweit möglich, aber eher ungeeignet, in ein größeren Gruppe macht es mehr Spaß und wird strategischer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. August 2016
Leicht erklärt, kurzweilig, dauert nicht zu lange (15-20 Min zu viert) und man ist ständig dabei, auch wenn jemand anderes dran ist.
Die Rechnerei auf demZettel kann man umgehen, wenn man eine entsprechende App (z.B. "4 rows" für ios) nutzt.
Uns gefällt das Kartenspiel noch besser als das Qwixx Würfelspiel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Mai 2016
Wir waren skeptisch, ob wir uns das Kartenspiel kaufen sollen, da wir bereits das Würfespiel haben.
Sind abegeistert, da es ganz anders gespielt wird uns ein Kartenspiel doch leichter mitgenommen werden kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Wir haben es immer dabei... beim Warten im Restaurant oder beim Arzt oder wo auch immer....
Es ist kurzweilig und man braucht nicht nur Glück zum Gewinnen.
Unsere Kinder (10 und 12) lieben es!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Dezember 2016
Ein genial einfaches Spiel, das aufgrund der kompekten Form auch bequem in jede Reisetasche passt. Die Mischung aus Glück und Strategie ist perfekt, um Anhängern beider Spielkonzepte etwas zu bieten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

NSV - 4022 - QWIXX XL - Würfelspiel
8,49 €
NSV - 4024 - QWIXX DELUXE - Würfelspiel
14,31 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)