Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 24,04
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Kleiner Wasserschaden im Schutzumschlaag, Etikett auf dem Cover
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Nürnberg von oben: Luftbilder Damals und Heute Gebundene Ausgabe – 30. September 2010

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 21,03
3 gebraucht ab EUR 21,03

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hajo Dietz, geboren 1958 in Nürnberg, beschäftigt sich seit 1990 mit Luftaufnahmen, zunächst amateurhaft, dann zunehmend professionell. Seit 2004 ist er selbstständiger Luftbildfotograf in Nürnberg, arbeitet für viele Städte, Behörden, Presse- und Buchverlage und Großunternehmen. Michael Diefenbacher, geboren 1956 in Heilbronn, Studium an den Universitäten Tübingen, Wien und Marburg/Lahn, seit 1990 Leiter des Stadtarchivs Nürnberg, seit 2009 Vorsitzender des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare, Herausgeber mehrerer stadtgeschichtlicher Publikationsreihen des Stadtarchivs Nürnberg und des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, zahlreiche Veröffentlichungen zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, zur Nürnberger Stadtgeschichte und zur Geschichte des Deutschen Ordens.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In diesem sehr gut gemachten Bildband werden viele bekannte und unbekannte Orte in Nürnberg
damals und heute anhand von Luftaufnahmen gegenübergestellt.
Ich denke, dass ältere Herrschaften, die noch das "Alte Nürnberg" noch aus Kindertagen kennen,
beim Durchblättern in Erinnerungen schwelgen werden.
Zumindest ging es meinem Schwiegervater so, dem wir es geschenkt haben.
Er war hell begeistert und hat es bis nachts um 3 Uhr nicht mehr aus der Hand gelegt!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich wollte mir dieses Buch schon ewig kaufen, allerdings hielt mich der Preis von 30 € immer davon ab. Nun nach 3 Jahren stand es für 12,95 € in einem Büchergeschäft in der Nürnberger Altstadt und ich habe direkt zugegriffen. Nach dem ersten schnellen durchblättern war mir klar, selbst für 30 € wäre das Buch jeden Cent wert gewesen. Super interessante Bilder die immer alt gegen neu gegenübergestellt sind. Meistens aus der Zeit 1927 zu 2009, aber auch Bilder von der Vorkriegszeit und der Zeit des Wiederaufbaus oder Wiederaufbau und 2010 werden gegenübergestellt. Anhand dieses Buches kann man auch wie in keinem anderen Buch sehen wie der Bombenterror des zweiten Weltkrieges diese Stadt verändert hat. Nürnberg ist auch heute noch eine nett anzusehende Stadt wenn man sie nicht anders kennt, aber vor dem Krieg war es eben das "Schatzkästlein" und dieser Name ist fast noch untertrieben wie man anhand des Buches sehen kann ! Ich würde ein ganzes Jahresgehalt investieren um auch nur einen Tag durch diese Stadt gehen zu können so wie sie vor dem Krieg war. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen der sich irgendwie für Nürnberg interessiert, ich bin jedenfalls begeistert, vor allem zu diesem Preis von 12 € !
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist wirklich jedem der sich irgendwie mit Nürnberg verbunden fühlt wärmstens zu empfehlen.

Auf 245 Seiten werden hier überwiegend s/w- mit Farbaufnahmen vergleichen. Wie der Titel bereits verrät aus der Luft. Die s/w-Fotos sind teilweise aus den 1920ern, zum Teil aber auch wesentlich später (50er, 60er, 70er), die Farbfotos hingegen topaktuell. So ist z.B. auf Seite 15 ein Luftbild der Nürnberger Burg vom 21.07.2010. Unter jedem Foto findet man eine Beschreibung mit sehr interessanten Informationen (z.B. erfährt man, dass das Opernhaus ursprünglich ein Stadttheater war und bei Eröffnung als teuerster Theaterbau Europas galt). Man kann wirklich stundenlang die Fotos betrachten und findet immer wieder was neues. Auch sind mir viele sehenswerte Gegenden, Straßen, usw. aufgefallen die ich bis jetzt überhaupt nicht kannte, obwohl ich fast wöchtenlich in Nürnberg bin. Werde das nächste mal jedenalls mit noch größeren Augen durch die Stadt laufen und auch unbekanntere Plätze aufsuchen.

Man kann sehr schön die Entwicklung der Stadt verfolgen (z.B. um den Egidienplatz vor dem Krieg, nach dem Krieg und heute) und wird teilweise wehmütig, da die Veränderungen nicht immer unbedingt positiv sind. Man vergleiche nur den Luitpoldhain von 1927 und von heute. Ein Jammer was hier verloren ging.

Der Aufbau des Buches gefällt mir auch sehr gut: Erst ein Grußwort von OB Maly, dann ein Vorwort des Herausgebers und eine Einleitung des Fotografen Hajo Dietz.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden