find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
13
4,0 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. März 2013
Gutes Buch, übersichtlich, viele brauchbare Lebensmittel aufgelistet. Ich selber hatte es mir zugelegt als ich für meine Hündin gekocht habe, um auch Werte wie Proteine, Phosphor etc. zu kennen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Super Nachschlagewerk.
Immer wieder schlage ich hier nach.
Nicht nur Kalorien sind wichtig, sondern auch Vitamine oder zum Beispiel der Eisenwert interessieren mich bei Lebensmitteln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2014
Alle wichtigen Nährwertinformationen sind optimal aufbereitet, das macht es leicht, einen persönlichen Ernährungsplan zu erstellen. Durch die Vielfalt der angegebenen Lebensmittel sind viele Variationen möglich, das beugt Langeweile vor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
Romane unerwünscht ... ..... ..... ..... ..... ..... ..... .... .... .... ... .... .... Alles schnell und Bestens gelaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2011
Leider geben die Herausgeber Nährwerte nicht etwa bezogen auf 100g an - das entspräche dem wissenschaftlichen und auch für die Praxis sinnvollen Bezugswert -, sondern verwenden eine sehr willkürliche 'Portionsgröße': z.B. hat ein Apfel immer 150g, Senf verzehren sie nur 8g-weise, von Lasagne 300g, aber von Paella 350g. Alles klar???

Warum wird nicht einfach alles auf 100g bezogen. Der Leser bzw. Verbraucher könnte dann ganz einfach seine Nährwerte anhand der tatsächlich verzehrten Portion ermitteln. Oder versuchen Sie doch mal mit dem Heftchen auszurechnen, wie viel Protein sie zu sich nehmen, wenn sie einen Apfel-Sellerie-Rosinen-Salat mit Joghurt-Dressing und einem Ei machen und davon dann 175g essen. Klar geht das, aber mit was für einem Aufwand! Daher nur 1 Punkt!

Irgendwie erinnert mich das an die ominösen GDA-Werte, die man auf fast jedem verpackten Lebensmittel findet. Mit ihren GDA-Werten versucht die Industrie, Verbraucher zu täuschen bzw. verschleiern die wahren Nährwerte, um ihre Produkten gesünder erscheinen zu lassen: Kartoffelchips haben dann nur 8g Fett, Vollmilchschokolade nur 6g. Super. Doch leider nur bezogen auf die empfohlenen tägliche Verzehrmenge (GDA) von jeweils 20g. Wer ißt 20g Kartoffelchips, wer nur einen Riegel Schokolade? (Tatsächlich haben Chips ca 40g, Schokolade ca 30g Fett pro 100g.)

Werden die Herausgeber von der Lebensmittelindustrie unterstützt? (Und nein: ich bin nicht von Foodwatch!)

Der Spritverbrauch wird doch auch nicht auf "die übliche Stadtfahrt", sondern auf 100 km bezogen; sonst hätte auch der schlimmste Spritfresser nur noch 1,5L Benzinverbrauch (bezogen auf die von der Industrie festgelegte "übliche Stadtfahrt" von 10km), anstatt - wie zum Glück bisher berechnet - 15L Spritverbrauch in der Stadt.
55 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2010
Nachdem ich mich jetzt seit mehreren Jahren immer wieder über dieses Buch geärgert habe, habe ich es eben in den Müll geworfen! Egal, was an wichtigen und interessanten Informationen in diesem Buch enthalten sein mag, es wird völlig kaputtgemacht durch die einfache Tatsache, dass man nichts, aber auch gar nichts, vergleichen kann, da nirgendwo irgendwelche Werte pro 100 g angegeben sind!! Stattdessen sind alle Angaben jedes Mal pro Portion. Und eine Portion ist (für mich scheinbar völlig willkürlich) mal 200 g, mal 30 g, mal 75 g...
Gut, wenn ich wirklich nur eben mal wissen will, wie viel Eiweiß in einem Apfel enthalten ist, dann bringt mich dieses Buch weiter. Will ich aber generell herausfinden, welche Lebensmittel z.B. viele Kohlenhydrate (böse Dinger!) oder besonders viel Vitamin C beinhalten, dann kann ich nicht mal eben schnell die Tabelle aufschlagen und sehen: "Aha, die höchsten Zahlen stehen bei XY, also muss XY am meisten Vitamin C haben." Stattdessen müsste ich mir erst einmal die ständig wechselnden Portionsgrößen anschauen und auf 100 g umrechenen, was ich da an Vit. C aufgelistet finde. Auf den ersten Blick sieht es sonst nämllich so aus, als ob eine rohe Kartoffel fast doppelt so viel davon besitzt wie eine Zitrone!
*grummel, grummel* Also, das muss doch wohl besser gehen, oder???
33 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2005
Dieses Buch ist alleine durch die Wahl des Formates sehr übersichtlich gestaltet. Die Werte zu den Lebensmitteln können innerhalb einer Zeile ausgelesen werden. Dieses Buch war Lehr - und Pflichtbuch für meine Prüfung als Diätkoch und wurde von der IHK zertifiziert. Ich danke dem Verlag GU für diesen tollen Begleiter und würde Ihnjederzeit weiterempfehlen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2009
Ist übersichtilich gegliedert nach Lebensmittelgruppen. Schönes Format, auch zum Mitnehemem praktisch.Hilfreich, wenn man bestimmte Nährstoffe einsparen will z. B Kohlehydrate oder Fette bei einer Diät oder für Diabetiker.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2012
Mir wurde das Büchlein während eines Laufseminars empfohlen. Es hat einfach den Vorteil, das man nicht nur Kohlenhydrate und Fett bestimmen kann, sondern auch nachschauen kann was in den Lebensmitteln für Vitamine , Mineralien und Eiweiß+Fett (wichtig für Sportler)enthalten ist. Super finde ich die kleinen Tabellen, die dir im Überblick zeigen welches Lebensmittel z.B. besonders viel Vitamin C oder E oder....hat. Wichtig finde ich auch die Übersicht ,wieviel man so in welchem Alter zu sich nehmen sollte.
Diese Ausgabe hat sich definitiv gelohnt und den Preis hat man x-mal rein, weil man sich Nahrungsergänzungsmittel und Pillen sparen kann .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Das Buch ist klein und Handlich, passtlocker in die Tasche.
Übersichtlich geschrieben, man kann schnell herausfinden welche Nährstoffe in welchen Lebensmitteln sind.
Für mich genau das richtige
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden