Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mythos 9/11: Der Wahrheit auf der Spur. Neue Enthüllungen Taschenbuch – 1. August 2004

3.6 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,95
15 gebraucht ab EUR 0,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gerhard Wisnewski, geboren 1959, beschäftigt sich mit den verschwiegenen Seiten der Wirklichkeit; seit 1986 ist der studierte Politikwissenschaftler als freier Autor, Schriftsteller und Dokumentarfilmer tätig. Viele seiner Bücher wurden Bestseller, unter anderem "Operation 9/11" und "Das RAF-Phantom". Der auf diesem Buch basierende Fernsehfilm "Das Phantom" gewann zahlreiche Preise, darunter den Grimme-Preis.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 13. November 2005
Format: Taschenbuch
Der Autor von „Operation 9/11 – Angriff auf den Globus“ liefert in diesem Werk noch detailliertere Betrachtungen und neue Erkenntnisse über die Anschläge vom 11.09.2001 auf das World Trade Center und das Pentagon. Der Inhalt ist leicht verständlich dargelegt, sodass es nicht nur für „Wissenschaftler“ nachvollziehbar ist.
Leider steht der Autor den Ereignissen nicht objektiv gegenüber, sondern klingt absolut davon überzeugt, dass alle am Attentat Beteiligten zu Unrecht angeklagt wurden. Auch wenn die Beweise für seine Theorie, nämlich dass die Anschläge von der Regierung der USA verhindert werden hätten können bzw. dass die Regierung sogar daran beteiligt war, durchaus einige glaubwürdige Aspekte beinhaltet, sind es doch – zumindest für den Leser – nicht viel mehr als Spekulationen. Ein bisschen mehr an Objektivität würde in dem Werk nicht schaden, um auch die andere Seite zu sehen und dem Leser die Beurteilung über Wisnewskis Ansicht zu erleichtern.
Aber trotz dieser teilweise überzogenen Ansichten des Autors lässt sich nicht bestreiten, dass einige erwähnte Vorkommnisse kein allzu gutes Licht auf die Bush-Regierung wirft. Der Autor beweist genaueste Recherche und ausgezeichnete Sachkenntnisse über den Fall. Fragen, die beim Leser eventuell während des Lesens auftauchen, werden irgendwann im Laufe des Buches auch beantwortet; dies deutet auf die Vollständigkeit der Darlegungen hin.
Trotz dieser fehlenden Objektivität ist das Werk durchaus interessant zu Lesen; die Hintergründe, die bei der Bearbeitung dieser Anschläge nicht wirklich zusammenpassen, sind faszinierend und nachvollziehbar dargestellt und wer sich nicht sofort auf Wisnewskis Seite schlägt, beginnt jedenfalls etwas darüber nachzudenken, ob in den Medien wirklich die Wahrheit verbreitet wurde.
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Juli 2004
Format: Taschenbuch
Das Buch ist ein weiterer, atemberaubender Thriller zur größten Bedrohung, die die Menschheit zu Beginn des 21. Jahrhunderts zu fürchten hat. Nämlich den Verlust der Freiheit und der Demokratie in der gesamten (zunächst) westlichen Welt durch die Aktivitäten einiger Durchgeknallter, religiöser Fanatiker mit dem Plan, durch Terror und Gewalt anders denkende Völker und Regime zu unterjochen und dem eigenen imperialistischen Expansionswahnsinn einzuverleiben.

Die Rede ist von George W. Bush und seiner Kumpane, Cheney, Rumsfeld, Rice, Wolfowitz, Clarke und Anderer. Also die Spitze der amerikanischen Regierung, die im Namen Gottes den dritten (oder je nach Betrachtungsweise auch den vierten) Weltkrieg begonnen hat, mit dem Ziel, die Welt zu beherrschen und die im eigenen Wirkungsbereich allmählich zur Neige gehenden Ressourcen durch die Eroberung fremder Länder und deren Rohstoffquellen und Wirtschaftskraft aufzufüllen.

Mythos 9/11 macht deutlich, dass die Anschläge des 11. 9. nur einen Zweck hatten, nämlich als „neues Pearl Harbour" die Angriffskriege gegen und die Annektierung von ehemals souveränen Staaten zu legitimieren. Die Initiatoren der Morde und der Zerstörungen des 11. 9. sitzen in Washington und Florida - nicht in Kabul oder Saudi - Arabien. Knapp drei Jahre nach den Anschlägen hat die amerikanische Regierung keine Beweise für die Täterschaft von wem auch immer vorgelegt, stattdessen mittels Massenpsychologie im „Kampf gegen den Terror" den halben Erdball auf ihre verbrecherische Seite gebracht.

Die andere Hälfte versteht dank Büchern wie diesem, dass es fünf vor zwölf ist! Es ist allerhöchste Zeit aufzustehen, die Freiheit und den Frieden zu retten. Jeder ist gefordert. Gerhard Wisnewski hat wieder ein mutiges Buch geschrieben, dass hoffentlich vielen, weiteren Menschen die Augen öffnen wird.
9 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein weiteres Buch des Hauptberuflichen Verschwörungstheoretikers Gerhard Wisnewski.

Ein Buch das man sich ohne weiteres sparen kann da dort fast nichts steht was bereits von anderen Verschwörungstheoretikern in irgendeiner Form vorgekaut wurde. So ziemlich jede der dort aufgeführten Aussagen wurde irgendwo in den weiten des www abgekupfert da Herr Wisnewski fast ausschließlich Internet"recherche" betreibt.

Fast nichts von dem was er dort findet ist verrückt genug um nicht wenigstens am Rande erwähnt zu werden. Das bezieht sich natürlich nur auf pro Verschwörungs"argumente". Jede Information die auch nur in Verdacht steht, gegen die eigenen Thesen zu stehen wird entweder ignoriert oder aufgrund angeblicher "Ungereimtheiten" der Lächerlichkeit preisgegeben.

Meines wissens befand sich Herr Wisnewski nur einmal vor Ort in Washington, auf Kosten des WDR. Obwohl er sich dort davon hätte überzeugen können und müssen, fiel ihm anscheinend nicht auf das die Videokamera am Sheraton (dessen Material angeblich vom FBI beschlagnamt wurde), nicht nur um die Ecke sondern auch durch mehrere Gebäude hindurch hätte filmen müssen! Wenn es ihm aufgelallen ist hat er es (wie so vieles) ignoriert. Vielleicht war dies auch einer der Gründe für die Kündigung seitens des WDR.

Nachdem Wisnewski im Jahr 2002 beschlossen hatte das ein Jagdflugzeug nach Abschuß von 2 Raketen ins Pentagon stürzte und dies anhand manipulativ dargestellter Standbildern "bewiesen" hatte, schwenkte er später ohne Angabe von Gründen auf die von Eric Hufschmid erfundene Global Hawk Theorie um.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen