Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 15,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Mystische Pfade im Harz: 38 Wanderungen im Mittelgebirge rund um Brocken, mit Tipps und Karten zu jeder Tour von [Feldhoff, Stefan, Martin, Anne-Christine]
Anzeige für Kindle-App

Mystische Pfade im Harz: 38 Wanderungen im Mittelgebirge rund um Brocken, mit Tipps und Karten zu jeder Tour Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Harz kann ganz anders sein. Anne Christine Martin und Stefan Feldhoff erkunden ihn von seiner unbekannten Seite, sie haben mit den Hexen getanzt und den Teufel persönlich kennen gelernt. Das Buch führt auf 35 geheimnisvollen Wanderungen zu Mythen, Kraftplätzen, Klöstern und altem Wissen. Wege abseits der ausgetretenen Pfade Wanderungen, die uns die verborgenen Kräfte der Natur wieder nahe- und verloren geglaubte Energie zurückbringen.



Inhaltsverzeichnis

  1. Vorwort

  2. Einleitung

  3. Der Nordharz


    • Teufelsmauer

    • Volkmarskeller

    • Steinerne Renne

    • Ilsetal und Ilsestein

    • Rabenklippe


  4. Rund um den Brocken


    • Teufelsstieg

    • Achtermannshöhe

    • Wurmberg

    • Elendstal

    • Brocken

    • Hohnekamm


  5. Der westliche Harz


    • Okerklippen

    • Bocksberg

    • Wolfswarte

    • Hübichenstein

    • Alter Dammgraben

    • Sankt Andreasberg

    • Oderteich

    • Lonau

    • Scharzfeld

    • Ravensberg


  6. Der östliche Harz


    • Königshütte

    • Mandelholz

    • Rübeland

    • Köhlerweg

    • Rosstrappe

    • Hexentanzplatz

    • Selketal


  7. Der südliche Harz


    • Benneckenstein

    • Dicke Tannen

    • Grünes Band

    • Itelklippen

    • Steinmühlental

    • Netzkater

    • Josephskreuz

    • Questenberg

    • Kyffhäuser

    • Barbarossahöhle


  8. Register

  9. Impressum

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wandern? Aber ja doch – bei jedem Wetter: Kälte, Hitze, Sturm und Regen sind im Harz keine Besonderheit, hier macht der Wetterfrosch so ziemlich, was er will. Die Diplom-Grafikerin Anne Christine Martin und den Diplom-Journalisten Stefan Feldhoff schreckt das nicht ab. Harz? Da können sie ihre Neugier stillen und stoßen auf Schritt und Tritt auf Sagen, Mythen, Felsungeheuer, Baumkunstfiguren, seltene Pflanzen, auf den Bubo bubo, auch Uhu genannt, und – das ist ja klar – auf Hexen. Städte und Landschaften für Bildbände, Reiseführer und Motorrad-Reportagen setzen die beiden leidenschaftlich in Szene – in Wort und Bild.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 69887 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 145 Seiten
  • Verlag: Bruckmann Verlag; Auflage: Neue Auflage 2014 (23. Februar 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B1SQNH4
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Nicht aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #227.978 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von F. A. am 19. Juni 2017
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe das Buch als Geschenk für einen regelmäßigen Harz-Urlauber gekauft, was sehr gut ankam. Gut geschrieben, schöne Fotos und praktische Zusammenfassungen der einzelnen Routen. Auch mangelt es nicht an Hintergrundwissen zu den Orten und Gegebenheiten. Sehr zufrieden!
Einziger Kritikpunkt: Das Buch wird nicht eingeschweißt verschickt und da es in dem Paket hin- und herrutscht, sind Buchrücken und Kanten schon vermackt und nicht mehr so schön.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gut beschrieben. Schöne, nicht immer typische Strecken, auf denen man auch mal alleine ist. Auf jeden Fall ein fester Bestand im Harzurlaub.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Von "mystischen Pfaden" kann hier nicht die Rede sein. Hier werden Routen beschrieben, die im Harz überall ausgeschildert sind und somit von vielen Touristen genutzt werden. Es scheint so, als ob man mit Absicht an allen Touristenattraktionen vorbeigeführt wird. Für jemanden, der gerne auf ruhigeren Pfaden unterwegs ist, ist dieses Buch nicht brauchbar.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Mystische Pfade" klingt natürlich verlockend, doch offen gesagt werden hier einfach Wanderwege beschrieben, die man auch in anderen Harzführern findet. Das "Problem", wann man so will, heute in weiten Teilen der Harzlandschaft ist, dass man sich in einem Naturschutzgebiet bewegt, in dem man eigentlich die offiziellen Wege auf keinen Fall verlassen darf. Anders als z.B. im Deister oder im Weserbergland, wo man gern auch die schmalsten Trampelpfade oder gar querfeldein laufen darf.
Deswegen müssen sich Wanderführer auf diese ausgeschilderten Wanderwege beschränken und eine etwas schmalere, aber auch gut ausgeschilderte und offiziell freie Nebenstrecke wird zum "mystischen Pfad".

Für Leute, die den Harz noch nicht so gut kennen, bietet das Buch aber einige Anregungen, Touren abseits der typischen Brockenwanderung zu machen. Und es enthält viele wirklich schöne Fotos. Manchmal hätte ich eine etwas genauere Wegbeschreibung gut gefunden. Zum Beispiel ist es gar nicht so leicht, als Ortsfremder bei der Blankenburger Teufelsmauer den richtigen Weg vom Hamburger Wappen über die Teufelsmauer nach Blankenburg zu finden. Denn es gibt dort drei Wege, einen unterhalb der Mauer, einen quer durch den Wald und einen über den Kamm der Mauer. Im Buch steht lapidar: Gehen Sie nun vom Hamburger Wappen zum Großvaterfelsen bei Blankenburg. Wir haben dort schon mehrfach Leute getroffen, die wieder aus dem Wald zurückgekehrt sind, weil sie doch über die Mauer wollten. Tipp: Man muss der Ausschilderung zur "Donnergrotte" oder zum "Fuchsbau" folgen, nicht nach "Blankenburg".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 19. März 2012
Format: Taschenbuch
Die Diplomfotografin Anne Christine Martin und der Diplom-Journalist Stefan Feldhoff nehmen den Leser mit auf ihre insgesamt 38 Wanderungen durch den Harz und berichten über die jeweiligen Wandertouren viel Wissenswertes.

In der Einleitung dieses reich bebilderten Wanderführers kommen bereits die Themen des Buches:Geografie und Geologie, der Ursprung der Mythen und Sagen, germanische Mythologie, Frauen und Hexen, die Harzer Pflanzenwelt, der Silber-Bergbau und das Wandern im Harz zu Sprache.

Die "Harzer Hexen" waren übrigens Frauen, die sich in Wildkräutern gut auskannten und betreuten arme Leute, die sich keinen Arzt leisten konnten.

Wissen sollten man, dass der Bergbau im Harz im 10. Jahrhundert mit dem Abbau von Silber in Rammelsberg bei Goslar seinen Anfang nahm und das dieses Bergwerk heute zum Weltkulturerbe zählt, ähnlich wie das Harzer Wasserregal.

Alle Wandertouren werden ausführlich beschrieben. Man erfährt jeweils, was es Interessantes oder Schönes zu sehen gibt. Aufgelistet sind immer Infos zum Tourencharakter, der Orientierung, zum höchsten und tiefsten Punkt und zum Ausgangspunkt, zur An- und Abfahrt mit Bus und Bahn, zu den Gehzeiten, zur Einkehr und zu den Karten.

Stets wird mit einer Ausschnittkarte aufgewartet und auch mit Fotos. Zudem werden an den Seitenrändern immer wieder Zusatzinfos geboten, beispielsweise zum Fliegenpilz, zum Brockenwetter, zu Goethe und die Wissenschaft, zum Sonnentau, zu Schwierigkeitsgraden, um nur einige zu nennen.

Die Touren sind in die Abschnitte Nordharz, rund um den Brocken, der westliche, der östliche und der südliche Harz untergliedert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Malte am 1. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
Ich bin kein Freund von Reiseführern oder derartigen Büchern, doch da ich ein Freund des Harzes bin kam ich durch die gute Bewertung nicht darüber hinweg es mir zu kaufen.
Ohne allzu hohe Erwartungen schlug ich es also auf und fand eine völlig neue Art von Reiseführer vor.
Statt geteerten Straßen findet man hier Insidertipps und fesselnde Texte, die einen nicht loslassen bis man diese Pfade erkundet hat...
Beeindruckende Bilder wie ich sie noch nie vom Harz gesehen habe sind hier Seite für Seite Standard und somit komm ich nicht drumherum dieses Buch weiter zu empfehlen!
Es ist auf jedenfall eine Anschaffung wert und ein muss im Bücherregal eines leidenschaftlichen Entdeckers.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover