Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Mysterium
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Mysterium

1. Februar 2013 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:05
30
2
2:57
30
3
4:29
30
4
6:02
30
5
4:09
30
6
3:37
30
7
4:37
30
8
4:28
30
9
4:00
30
10
11:21
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich gebe gerne zu, dass ich das letzte MANILLA ROAD-Album “Playground Of The Damned” durch die Fanbrille betrachtet und letztlich auch (viel zu hoch) bewertet habe. Zwar war die Scheibe besser als ihr direkter Vorgänger „Voyager“ und hatte auch einige sehr gute Stücke zu bieten, einen Genre- oder Band-Klassiker haben die Mannen um Mark ‘The Shark’ Shelton mit dem Album aber nicht abgeliefert. Umso vorsichtiger gehe ich nun an das neue Album “Mysterium” heran, das einige ganz entscheidende Neuerungen im Sound von MANILLA ROAD bereit hält.

Fest halten kann man vorweg schon einmal eines: Wo der Name der Jungs aus Wichita drauf steht, ist auch MANILLA ROAD drin. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Der Fan bekommt nach wie vor feinsten Epic Metal, wie nur diese Band ihn spielen kann, geboten. Was allerdings neu im MANILLA ROAD-Universum ist, ist der – und so viel Ketzerei sei mir erlaubt – erstmalig wirklich gute Schlagzeugsound auf einem Album der Band. Die zweite große Neuerung betrifft den Posten des Drummers. Cory Christner, der noch den Vorgänger eintrommelte hat die Sticks an Andreas ‘Neudi’ Neuderth (u.a. ROXXCALIBUR) weiter gereicht. Nicht, dass Christner ein schlechter Drummer war, aber Neudi verleiht den zehn Songs (inklusive einem Instrumental) des neuen Albums wesentlich mehr Druck, was man schon nach wenigen Takten des Openers “The Grey God passes” fest stellen kann.

Hier trumpfen MANILLA ROAD auf, wie der viel zitierte Phönix aus der Asche. Epic Metal, wie er besser nicht gespielt werden kann. Mächtige Riffs treffen auf intensives Drumming und einen für die Band typischen Mitsingrefrain, der den Hörer sofort in seinen Bann zieht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Lange habe ich auf ein solches Album der Epic-Doom Veteranen von Manilla Road gewartet!

Wer Crystal Logic, The Deluge und Mystification liebt, bekommt hier nun endlich wieder die Vollbedienung. Das neue Album knüpft was den Sound und die Stimmung angeht wieder nahtlos an diese Klassiker an. Die Songs sind durch die Bank extrem stark und typisch ungewöhnlich arrangiert. Auch eine starke Akustik-Ballade mit "The Fountain" und eine epische über 10 Minuten lange Nummer (der Titelsong) sind mit dabei.

Die DVD ist zwar nicht besonders gut aufgenommen, Bild (16:9, etwas arg pixelig) und Ton (immerhin Dolby Digital) sind aber annehmbar. Für eine Bonus-DVD vollkommen in Ordnung. Die Setlist des 60 Minütigen Auftritts beim Hammer Of Doom Festival 2011 kann sich zudem mehr als sehen lassen: Haunted Palace - Weavers Of The Web - Queen Of The Black Coast - Divine Victim - Brethren Of The Hammer - Masque Of The Red Death - Death By The Hammer - Hammer Of The Witches - Witches Brew - Flaming Metal Systems - Crystal Logic - Heavy Metal To The World...
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Leider habe ich nicht genau genug reingehört, bevor ich das Album gekauft habe. Die Soundqualität ist doch arg übel. Das hört sich fast an, wie vom Tape oder vom Radio mit verrauschten Empfang aufgenommen.
6 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden