Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager
Verkauf und Versand durch Good!Movies. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Menge:1
EUR 11,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von blumedia24
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sehr guter Zustand mit nur leichte Gebrauchsspuren.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

My Brother Tom

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 11,90
EUR 11,90 EUR 9,99
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 105,79
Verkauf und Versand durch Good!Movies. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Jenna Harrison, Ben Whishaw
  • Regisseur(e): Dom Rotheroe
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 22. September 2006
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000HXD53E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 104.602 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als Tom aus den Ästen eines brennenden Baums in Jessicas Leben springt, reagiert sie erschrocken und fasziniert zugleich auf seine raue, intensive Art, hinter der sich ein dunkler Schmerz zu verbergen scheint. Den kleinen verwilderten Wald am Stadtrand hat Tom zu seiner geheimen Zuflucht gemacht. Nun wird der Wald zu einer Welt, in der sich Jessica und Tom in einer Liebe ohne Kompromisse entdecken...

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Tragisches Teenagerdrama um die ungewöhnliche Beziehung zweier missbrauchter Jugendlicher.

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer von Hollywood und kitschigen Liebesfilmen aus England die Nase voll hat, sollte das Wagnis eingehen, "my brother tom" anzuschauen. Erfrischend anders kommt dieser, zu einem Großteil mit Handkamera gefilmter, Streifen daher und bricht so ziemlich alle Regeln. Die beiden Jungschauspieler überzeugen, die Geschichte bleibt bis zum Ende spannend und regt zum Nachdenken an. Auf berührende Weise wird gezeigt, dass Opfer von Missbrauch einen Kampf auszufechten haben, der nicht leicht gewonnen werden kann. Selten gelang es einem Film, menschliche Nähe so menschlich darzustellen. Ein Lob an das ganze Filmteam!!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Joroka TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. April 2009
Format: DVD
Ben Whishaw ist in diesem Film ein paar Jahre vor seinem internationalen Durchbruch mit seiner Hauptrolle in "Das Parfüm" in einer überzeugenden Darstellung zu sehen. Der Film hat zwei Hauptakteure: Jessica, ein Schulmädchen, dass von ihrem Nachbarn und gleichzeitig Klassenlehrer einen sexuellen Übergriff erleiden muss. Sie ist von Tom (eigentlich David; Ben Whishaw), einem völligen Außenseiter, der ihr plötzlich vor die Füße springt, fasziniert. David lebt nach dem Tod seiner Mutter alleine mit seinem Vater, der ihn regelmäßig missbraucht.

Jessica und Tom finden zueinander und treiben weit ab von der Gesellschaft anderer im Wald, an/in einem See und in einer Höhle aus Ästen herum. Zwei gestrauchelte Jugendliche, die sich aneinander festklammern, ohne sich wirklich Halt geben zu können, in einer Welt, die sie nicht versteht und die sie nicht verstehen.

Der Film ist geprägt durch die wackelige, unscharfe Bildführung der Kamera durch Robby Müller, der Insidern wohl bekannt sein dürfte. Die beiden Hauptdarsteller agieren überzeugend, wenngleich auch verstörend. Vor allem Ben Whishaw merkt man sein in ihm schlummerndes Potential an.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein wunderbares Bild malt dieser Streifen, über die schmerzhafte Jugend, über Verletzung von außen, über Selbstverletzung, über Freundschaft, über Liebe, über Verrat, über das Ändern der äußeren und inneren Erscheinung, über Wut, über Zerstörung, über Seelen, über Sexualität, über Dinge, die man nie gewollt hat, über den Tod und über Nähe. Ein unglaubliches Werk mit einem wehmütigen Ende, bei dem man nicht weiß, ob man darüber glücklich sein soll. Ein Film, den sicher nicht viele verstehen, aber das macht nichts: Er ist nur für den kleinen Rest Menschen gedreht worden. Danke, dass es ihn endlich, endlich auf DVD gibt!! (Was habe ich gewartet ...)
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mir läuft jetzt noch ein kalter Schauer über den Rücken! Der Film hat für mich eine zerstörerische Wirkung, denn er ist unheimlich authentisch. Nichts ist gekünstelt, aufgesetzt, wirkt schlecht gespielt. Er ist sehr gut gemacht, ohne Kitsch, ohne Klischee, ohne heilsames Ende. Das macht ihn einzigartig. Eine sehr mutige Rolle hat Ben Wishaw ("Das Parfüm") und man wundert sich, dass ihm diese Rolle nicht hinderlich war in seiner weiteren Karriere.
Ich finde "My brother Tom" anstrengend aber auch schön. Vor den Augen des Zuschauers entfaltet sich eine bizarre Katastrophe, die in eine Apokalypse ausartet. Aufwühlend, zerreißend, echt! Nichts für schwache Seelen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden