Facebook Twitter Pinterest
EUR 45,94
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf durch sofort lieferbar und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Mutant+-+Das+Grauen+im+Al... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 45,99
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Mediafoxx
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mutant - Das Grauen im All - Mediabook (+ DVD) [Blu-ray]

4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray [Blu-ray]
EUR 45,94
EUR 45,94
Verkauf durch sofort lieferbar und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Mutant - Das Grauen im All - Mediabook  (+ DVD) [Blu-ray]
  • +
  • Phantasm - Das Böse 1 - Mediabook  (+ DVD) (+ Bonus-DVD) [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 67,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Darsteller: Jesse Vint, Dawn Dunlap, June Chadwick, Linden Chiles
  • Regisseur(e): Roger Corman
  • Format: Blu-ray
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: i-catcher Media GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 24. November 2017
  • Produktionsjahr: 1982
  • Spieldauer: 77 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B076Q4ZH7Z
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.998 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auf dem Planeten Xerbia arbeitet eine Gruppe von Elite-Wissenschaftlern daran, das Problem einer galaktischen Hungersnot zu lösen. Man versucht, aus menschlichen wie auch ausserirdischen Stammzellen, ein Lebewesen zu kreieren, das die Zellstruktur von allem, was es frisst, repliziert. Und ist erforderlich...

Jedoch ist dieses Lebewesen keineswegs dummes Schlachtvieh, sondert dreht den Spiess um und fängt an, sich an den Bewohnern der Basis gütlich zu tun.

Ein zu Hilfe gerufener Weltraumpilot steht schon bald zwischen den Fronten, denn die Wissenschaftler wollen den angriffslustigen Mutanten lebend.
Schlussendlich ist es aber doch einer der Wissenschaftler, der die rettende Idee hat. Da er sich selbst im Endstadium der Krebskrankheit befindet, operiert er sich eigenhändig eine mit Metastasen versehene Niere raus. Die soll das Monster fressen und durch die Replikation davon kaputtgehen.

Doch wer bringt das Alien dazu, diese Niere zu fressen...



Bonusmaterial:
Deutsche Kinofassung; Audiokommentare; Director's Cut; Making of; John Carl Buechler: Die Spezialeffekte; Roger Corman über "Mutant"; Amerikansicher Kinotrailer; Deutscher Kinotrailer; Werberatschlag; Bildergalerien;

Movieman.de

Knackiger Alien-Horror

Die Roger-Corman-Produktion MUTANT - DAS GRAUEN IM ALL war eines der ersten ALIEN-Rip-offs - und ist bis heute eines der besten. Corman hatte zuvor mit GALAXY OF TERROR schon einen Film in dieser Richtung produziert, wollte mit MUTANT - DAS GRAUEN IM ALL aber noch mal absahnen. Auf dem Regiestuhl nahm Allan Holzman Platz, der sein Handwerk in Cormans Talentschmiede gelernt hatte, als Cutter tätig gewesen ist und nun die Chance erhielt, sich als Regisseur zu profilieren. Der Film ist etwas krude, hat aber speziell aus heutiger Sicht einen gewissen Charme. Auf dem 12. Festival des Phantastischen Films in Paris wurde er seinerzeit sgoar mit mehreren Preisen ausgezeichnet.Die Effekte von John Carl Buechler sind natürlich über alle Zweifel erhaben. Der Film selbst wurde von Cormans Firma 1991 als DEAD SPACE mit einem Remake versehen. Wirklich notwendig war das aber nicht, zumal diese Produktion mit der süßen Dawn Dunlap - wie immer zeigefreudig - flott erzählt ist und mit knackigen Horror- und Splatterszenen aufwarten kann. Zudem hat Holzman es verstanden, immer wieder Kameraperspektiven zu finden, die ein Gefühl von Paranoia aufkommen lassen.Fazit: Knackiger Alien-Horror.

Moviemans technische Bewertung: Die Bildqualität ist gigantisch. So gut sah MUTANT noch nie aus. Lebendige Farben, die sehr schön die Computerkontrollen an Bord des Raumschiffs zum Strahlen bringen, gesunde Hauttöne und ein Arbeiten mit gelungenem Schwarzwert zeichnen diese Blu-ray aus. In dunklen Elementen, wovon es viele gibt, ist dank ausgewogenen Kontrasts alles zu erkennen. Sehr schön sieht man das auch am Monster, das schleimig daherkommt, aber auch in Sachen Kontur und Textur sehr schön dargestellt ist. Rauschen fällt nicht weiter ins Gewicht.Der Ton ist sauber gestaltet, mehr als DD 2.0 Mono ist in beiden Sprachfassungen aber nicht vorhanden. Verzerrungen fallen dafür nicht ins Gewicht und Dialoge sind sauber verständlich, wenn auch im Deutschen etwas aufgesetzter.Das Bonusmaterial kann sich sehen lassen. Neben einem Audiokommentar von Ingo Strecker und Pelle Felsch gibt es auch einen von Regisseur Alan Holzman - allerdings nur für dessen Directors Cut, der auf der beiliegenden DVD enthalten ist. Dieser existierte nur auf einer Videokassette, weswegen die Qualität natürlich heutigen Standards nicht entspricht. Aber interessant ist diese Ur-Version des Films auf alle Fälle. Kern der Extras ist das gut halbstündige Making-of, in dem der Regisseur erzählt, wie er ursprünglich die Idee hatte, eine Sci-Fi-Version von LAWRENCE VON ARABIEN zu machen, aufgrund von Budgetzwängen dann aber ein ALIEN-Rip-off vorschlug. Man erfährt hier auch einiges über die Vermarktung des Films und Cormans Ansatz, der den Humor herausschneiden ließ, was nicht jeder der New-World-Bediensteten gut fand. Corman kommt hier nicht zu Wort, spricht aber in einer eigenen Featurette über die Produktion. Der Spezialeffektkünstler John Carl Buechler spricht in einer eigenen Featurette über die Herausforderungen, das Monster, aber auch die Mutationen zu gestalten, obwohl kaum Budget vor handen war. Interessant ist, wie sehr dabei improvisiert und auf Gefallen anderer FX-Künstler gesetzt wurde. Fazit: Technisch toll, super ausgestattet. www.movieman.de


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 18. März 2018
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. November 2017
Format: Blu-ray
Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2017
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?