Facebook Twitter Pinterest
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von nruecker
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Erstausgabe von 1994
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,39

Muse Sick-N-Hour Mess Age

3.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,29 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Muse Sick-N-Hour Mess Age [Explicit]
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 19. August 1994
"Bitte wiederholen"
EUR 8,29
EUR 2,72 EUR 1,00
Vinyl, 23. August 1994
"Bitte wiederholen"
EUR 79,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Aktuelle Angebote 3 CDs für 15 EUR 1 Werbeaktion(en)

Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
33 neu ab EUR 2,72 29 gebraucht ab EUR 1,00

Hinweise und Aktionen


Public Enemy-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Muse Sick-N-Hour Mess Age
  • +
  • Fear Of A Black Planet
  • +
  • Apocalypse 91: The Enemy Strikes Black
Gesamtpreis: EUR 24,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
0:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
1:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
0:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
5:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
3:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
16
30
1:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
17
30
3:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
18
30
3:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
19
30
4:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
20
30
2:52
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
21
30
3:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

.Label: Def Jam.Published: 1994


Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nachdem Public Enemy seit dem Release Ihres ersten Album "Yo! Bum rush the Show" im Jahre 1987, dem Meilenstein des Hip Hop Biz "It takes a Nation..." im Jahre 1988, dem samplelastigsten Rap Album ever "Fear of a black Planet" 1990 und dem ebenso grandiosen "Apocalypse 91...!" 1991, die Hip Hop Gemeinde im Sturm erobert hatten und mit der Qualität ihrer Alben die Rap Szene im allgemeinen und Ihre Fans im besonderen geradezu verzückt hatten, läutete die Veröffentlichung von "Muse Sick-n-Hour Messa Age" nicht nur das Ende der Golden Ära Releases ein, sondern gleichfalls auch den Niedergang des Conscious Rap im Angesicht des seit einigen Jahren aufstrebenden Gangsta Raps. Der Bomb Squad war Geschichte, die Anti-Sample-Gesetze hatten die Hip Hop Kultur in ihren Grundfesten erschüttert und führten zu einem rasanten Rückgang der musikalischen Kreativität. Dr. Dre hatte mit Einsatz von Synthesizern den G-Funk etabliert und dem Hip Hop eine völlig neue Richtung gewiesen, Gesang und Soul erhielten Einzug in die vormals nur für harte Rhymes bekannten Rap Stücke - sprich das Biz entwickelte sich weiter und die große Masse der Fans wendete sich eben diesen Neuentwicklungen zu. Das alles führte dazu, das P.E.s neuste Scheibe von Kritikern oftmals verrissen wurde (2 von 5 Mics bei Source / Rolling Stone Daumen runter). Doch auch die Fans reagierten bestürzt auf "Muse Sick...". Wo war die bombastische Produktionsvielfalt, die musikalische Qualität und der unverkennbare Style der die Vorgängeralben so aus der Masse heraushob geblieben?Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von - am 10. Dezember 2002
Format: Audio CD
Nachdem ich schon die alten Alben von Public Enemy kannte, kaufte ich mir diese Scheibe. Überwiegend wegen des absoluten Burner-Tracks "Give It Up". Allerdings konnte dieses Album meine Erwartungen nicht erfüllen. Trotz der wirklich sehr geilen Texte kommt die Musik doch etwas zu strange daher, als das ich mir sie häufig anhören könnte.
Wer gut englisch kann, oder eine PE-Fan erster Güte ist, oder einfach mal seinen Besuch vertreiben will, ist mit dieser CD gut beraten!
P.S.: Das Album heißt Muse Sick'n'Hour Mess Age, nicht Message
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
...war "Muse Sick'N'Hour Message" für eine der größten HipHop Formationen aller Zeiten. Ließ die erste Singel ("Give it up") noch auf ein großes Comeback der Mannschaft aus NYC hoffen, nachdem diese in einer mehrjährigen Pause lediglich den grottenschlechten Filler "Greatest Misses" veröffentlichten, so war die Enttäuschung am Ende um so größer.

Der Sound der Bombsquad ist weg. Es wird viel experimentiert, aber nur wenige Experimente funktionieren einigermaßen und noch weniger Tracks können an alte Zeiten anknüpfen. "Whole lotta love going on in the mittle of hell" rumpelt daher wie in alten Zeiten und wird von der Hitsingel (die sich gegen Alkoholismus, Drogenkonsum und auch den Gangsta Rap richtet) gefolgt. Mit "What side you on?" folgt noch ein weiterer guter Track. Ein relativ beeindruckender Anfang, aber danach wird die CD langsam aber sicher leider schlechter. Inhaltlich bewegt sich die Scheibe wie gehabt in der gesamten Bandbreite irgendwo zwischen engagiert und positiv bis politisch unkorrekt und manchmal auch ziemlich behämmert.

Insgesamt ist dieses Album schwach. Die viel zu wenigen Highlights machen es allenfalls für echte Hardcore-Fans lohnenswert. Ich gebe zu das ich es bis heute nicht einmal geschafft habe die Scheibe an einem Stück durchzuhören (ich besitze sie seit der Woche in der sie erschien). Wer die Cd aber irgendwo richtig billig bekommen kann: Zugreifen! Give it up ist einer der besten PE Tracks aller Zeiten. Wegen dem gibts auch 2 Sterne, statt einem.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. März 2000
Format: Audio CD
wer old school mag wird diese cd lieben . the one and only in old school . die cd erschien zum ersten mal 1994 . trotz dieses alters is die mucke immer noch ziemlich fett . eines noch zum schluß , man nehme run dmc , multipliziere die beats mal 2 und fertig ist public enemy (heißt die stücke laufen mit oft mehr als 110 bpm )
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 4.3 von 5 Sternen 39 Rezensionen
4.0 von 5 Sternen Dope album but... 15. April 2015
Von DJ Electronix - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
I bought the clean version and instead got the explicit. I know this because obviously I listened to the CD plus the inlay's catalog number was totally different from the CD and booklet's number. Oh yeah and obviously the clean copy has alternate artwork. Long story short I got screwed over slightly. I'll still keep the explicit album but I'm just really mad that I got that instead of "clean"; I have to buy them because I am able to play the albums in public as well as my parents being skeptical about me owning albums with curse words since they listen to worst stuff when they don't have kids around, or at least that's what they said. Anyway, still a good album, just needed it edited and didn't get it. This is an example of Amazon being lazy with labeling albums as clean when needed, in which this was not labeled "clean" but had the clean artwork. Amazon if you're reading this please make sure to fix this for those who are trying to buy edited albums that way they won't have to go through this nonsense.
EDIT: I contacted the seller to see if I could exchange it for the right version since they had multiple copies in stock.
5.0 von 5 Sternen I Just Can't Believe It Ain't Butter 1. Januar 2015
Von Sierra13 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
Nothing more to say - it is Public Enemy! For any fan that knows Chuck D and P.E. nothing else needs to be added because even their worst albums are ten times better than any of the crappy rap or hip hop out here today! I love the intro to "Ain't Nutting' Butter Song" when the opening statement says: I just can't believe it ain't butter!
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Great Funk-Rock Effort from the Veteran Rappers 4. Juni 2007
Von Hype Currie - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Muse Sick N Hour Mess Age

Don't let the obtuse title throw you off (an inverted reference to the O'Jays' "Message in our Music"). This is a great Public Enemy album. From the opening scratched-wails of "Whole Lotta Love Goin On..." to the roaring thrash guitar of "Hitler Day", this album packs a mega-dose wallop of hip-hop fury. This time around, Chuck D and the Bomb Squad crew bring more live instruments into the mix: Guitars, bass, drums & keyboards. It's almost an alternative-rock record, but that's no reason to think it's less potent. Lyrically, Chuck takes everyone to task on this record, challenging both the establishment of the United States of America, and the hip-hop audience themselves. "Give It Up" is a bluesy up-tempo jam and the first single. "Bedlam 14:14" finds Chuck remarking that he's "good enough to know no `Indo', I threw it out the window, along with the Super Nintendo", avoiding peer-pressure trends of drugs and video-games. "What'cha Gone Do?" is an early indictment of the growing `thug-life' culture in urban America and an thinly-veiled critique of gangster rap as well. The blistering "Live & Undrugged" finds Chuck nearly losing his breath on an extended rant, declaring himself the "rhymer in a zone". On "Hitler Day" Chuck blasts what he feels is a whitewashed nostalgia associated with mainstream holidays. "Godd Complexx" is a Flavor Flav cover of a piece by 70's-era spoken-word act the Last Poets. This album was somewhat passed over in the midst of the mid-90's zenith of Death Row and Bad Boy records, not to mention the debuts of people like Nas and Coolio. Def Jam also abruptly changed distributors, which probably also put a dent in promotion. A handful of mixed reviews at the time suggested that the band had lost a step, but compared to other rap works of the period, Muse Sick may end up being the least dated.
5.0 von 5 Sternen great album that should be nominated for the best rap ... 4. März 2015
Von srice - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
great album that should be nominated for the best rap album of the year,great lyrics from Chuck D and the beats are awesome on here.
5.0 von 5 Sternen Five Stars 22. November 2015
Von mike cranney - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
PUBLIC ENEMY holds nothing back on this one.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.