Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
The Murder Of Roger Ackro... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

The Murder Of Roger Ackroyd (BBC Audio Crime) (Englisch) Audio-CD – Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe

4.5 von 5 Sternen 74 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,10
EUR 12,58 EUR 7,29
50 neu ab EUR 12,58 5 gebraucht ab EUR 7,29
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Murder Of Roger Ackroyd (BBC Audio Crime)
  • +
  • The Mysterious Affair At Styles (BBC Audio Crime)
  • +
  • The Mystery Of Blue Train (BBC Audio Crime)
Gesamtpreis: EUR 46,65
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"A classic - the book has worthily earned its fame." Irish Independent -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

A BBC Radio 4 full-cast dramatisation starring John Moffatt as Hercule Poirot.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
In dem verschlafenen Nest King's Abbot begeht eine begüterte Witwe Selbstmord, und einen Tag später wird der noch reichere Roger Ackroyd erstochen, dem man zarte Bande zu der Dame nachgesagt hat.
Verdächtige gibt es jede Menge in Ackroyds Umfeld, jeder hat ein Motiv, jeder hat etwas zu verbergen, dunkle Vergangenheiten en masse... Nun wird Monsieur Poirot hinzugezogen -- eigentlich lebt er inkognito in King's Abbot; der allgegenwärtige Dorfklatsch hält ihn zunächst für einen Friseur, der sich aus dem Geschäftsleben zuückgezogen hat...
Poirot muss diesmal ohne seinen treuen Adlatus Hastings ermitteln; seine Stelle nimmt ein Vertrauter des ermordeten Roger Ackroyd ein, der Landarzt Dr. Sheppard, der auch die Geschichte aus seiner Perspektive berichtet.
Wie in all ihren Krimis präsentiert Agatha Christie auch in "The Murder of Roger Ackroyd" dem Leser alle relevanten Fakten, die zur Lösung des Falles notwendig sind. Und wie in allen anderen ihrer Krimis übersieht man diese Fakten, obwohl man sie dauernd vor der Nase hat -- man hat keine Chance, den entscheidenden Punkt aus der Fülle der echten und falschen Fakten herauszulösen. "The Murder of Roger Ackroyd" ist nämlich ein Paradebeispiel dafür, dass man in der Literatur zwischen der Geschichte selbst und ihrer Präsentation streng unterscheiden muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
In dieser elektronischen Ausgabe sind Auslassungen enthalten, gekennzeichnet mit "(missing)". Das Buch ist trotzdem verständlich. Verärgert bin ich darüber, dass ich diese Bewertung abgeben muss, bevor ich das Buch vollständig (?) lesen kann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"The Murder of Roger Ackroyd" is Christie's defining work, if not her most controversial. It's considered by many to be one of the finest detective stories ever written. Of course, she employs some of her favorite themes such as blackmail, suicide, and poison, but its frank discussion of drug addiction and its use of "modern" technological gadgetry gives "Roger Ackroyd" a contemporary feel. It never seems dated.

Christie's conventional and deceptively simple writing style (almost cliche) can easily be construed as a work of pulp fiction, but her careful pacing, effective use of humor, and keen psychological insights makes the book more than just a standard mystery.

"Roger Ackroyd" is foremost a Poirot mystery. Here, Christie shows us an unusually introspective Poirot. We understand some of Poirot's pathos as he mournfully reflects on his retirement, "The chains of habit. We work to attain an object and the object gained, we find that what we miss is the daily toll."

Even her minor characters come alive. For example, Caroline Sheppard, the narrator's noisy spinster sister, is drawn as a believable and easily recognizable person, a person we've all known. And unlike the Sherlock Holmes stories, which are almost unsolvable, Christie gives us all the clues needed to solve the mystery. Once the murderer is uncovered, we understand the book's originality.

Critics of the book have accused Christie of cheating, and to some extent, she did. "The Murder of Roger Ackroyd" violates many of the unwritten rules of the mystery-writing genre; yet, we don't care. Christie has created such an original book that its ending still surprises eighty-seven years after its publication.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Good with a twist and a half at the end, and several along the way. I was pleasantly surprised, I had expected more predictability from this well-known author. Also, Hercule Poirot's antics are most endearing. Recommended.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Den genialsten aller Christie-Romane zum zweiten Mal zu lesen, ist wie "The 6th sense" zum zweiten Mal zu sehen: Schon von den ersten Seiten an, schreit einem ein Hinweis nach dem anderen entgegen und man denkt sich: Ich hätte es wissen/erahnen können!

Lustig, dass Frau Christie ihre versteckten und doch so offenen Hinweise offensichtlich ebenfalls derart genial findet, dass sie die besten von ihnen am Ende noch einmal wiederholt: In die "abscheuliche" und doch so geniale Aufklärung eingearbeitet, scheint sie zu sagen: Da habe ich Dich bereits schon darauf gestoßen, du dummer Leser, und du hast es nicht bemerkt! :-)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von callisto TOP 500 REZENSENT am 8. März 2013
Format: Audio CD
Poirot hat sich (mal wieder) zur Ruhe gesetzt und versucht es mit ruhigem Landleben. Dazu hat er sich ein Höuschen in einem Kaff namens King’s Abbott gekauft. Aber selbst da wird er von seiner Profession eingeholt. Die reiche Witwe Mrs. Ferrars, stirbt. Zunächst hält man es für Selbstmord, bis der Witwer Roger Ackroyd, der Mrs. Ferrars heiraten, ermordet wird. Die Liste der Verdächtigen ist sehr lang:
Roger Ackroyds hochverschuldete Schägerin und ihre Tochter Flora.
Der Großwildjäger Major Blunt
Ackroyds Sekretär Geoffrey Raymond
Ackroyds verschuldeter Stiefsohn Ralph
Der Butler
Das Hausmädchen Ursula Bourne
Poirot wird von Flora, Ralphs Verlobten, darum gebeten den Fall zu untersuchen.

Dieser Kriminalroman ist angeblich Agatha Christies bekanntester Kriminalroman und gilt aus vielen Gründen als Agatha Christies Meisterwerk. Zum einen wohl, wegen seines wirklich überraschenden Schlusses und der Erfindung der Stilistischen Form des “unreliable narrator” auch wenn dieser Begriff erst 1961 tatsächlich geprägt wird, während dieser Krimi bereits 1926 erschienen ist.
Es mag sein, dass dieser Krimi ein Meisterwerk ist, mich hingegen stört, dass der Hauptbeweis bis nach dem Showdown zurückgehalten ist und wie ein Deus Ex Machina von Poirot aus dem Ärmle gezaubert wird. Mich stört, dass hier alles Mögliche ermittelt wird, diverse Vorkommnisse geklärt werden, aber es in den Ermittlungen letztendlich nicht um den eigentlichen Fall, den Mord geht. Mir sind da zu viele zufällige Ereignisse, zu konfus aufgebaut und daher ist das für mich der bisher schlechteste Miss Marple Fall.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen