Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Multimediales Erzählen (P... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von arte-p
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Remissionsware: Umschlag beschädigt, sonst neu, ARTE-P Lesezeichen und Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegen grundsätzlich bei!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Multimediales Erzählen (Praktischer Journalismus) Broschiert – 22. Oktober 2014

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 23,74 EUR 14,85
65 neu ab EUR 23,74 4 gebraucht ab EUR 14,85

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Multimediales Erzählen (Praktischer Journalismus)
  • +
  • Digitales Storytelling: Eine Einführung in neue Formen des Qualitätsjournalismus
Gesamtpreis: EUR 44,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte und Innovationen von den talentiersten Start-Ups. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»(…) eine absolute Empfehlung.« (drehscheibe, 01.12.2014)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Barbara Witte leitet den Internationalen Studiengang Journalistik an der Hochschule Bremen. Sie hat zuvor viele Jahre als Hörfunk- und Fernsehjournalistin bei öffentlich-rechtlichen Sendern gearbeitet. - Martin Ulrich ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Bremen. Er dreht aber auch Filme und entwickelt Entertainment- und Infotainment-Software fürs Fernsehen und Internet.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 8. November 2014
Format: Broschiert
Eine Geschichte multimedial zu erzählen, ist natürlich nichts Neues. Aber seit sich das Publikum auch auf Smartphones und Tablets informiert, wächst im Journalismus der Druck, die technischen Möglichkeiten zu nutzen. Daher widmen die beiden Autoren der Vorstellung zeitgemäßer Werkzeuge auch viel Raum. Sie betonen jedoch zu Recht, dass der gekonnte Einsatz der Tools nicht genügt, um beim Publikum anzukommen. Texte, Fotos, Videoclips, Audio, Grafik und Animation müssen so eingesetzt und miteinander verbunden werden, dass eine stimmige Dramaturgie entsteht. Auf dieser Forderung beruht auch das Konzept des Buches.

Nach der Einführung folgt das Kapitel „Die Multimedia-Geschichte“, das mit Beispielen und Screenshots erste Möglichkeiten der Umsetzung aufzeigt. Checklisten fassen dann das Wichtigste zusammen, wobei gestandene Journalisten Tipps wie „Binden Sie einzelne Elemente in die Geschichte ein!“ als Selbstverständlichkeit betrachten werden. Und es wird auch nicht jeder die These teilen, dass eine Geschichte, die multimedial erzählt werden soll, eine gewisse Vielschichtigkeit ausweisen muss. Denn scheinbar verborgene Ebene lassen sich von Könnern auch freilegen.

Die mit Ausrufezeichen versehenen Überschriften sind laut Legende als Merksätze gedacht und ergänzen damit die Checklisten. Und wo das blaue Icon einer Kamera zu sehen ist, finden sich Multimediabeispiele auf der Website zum Buch. Diesen 18 Links zu folgen lohnt sich, wobei ich das einzige Beispiel der Autorin nicht als Mustervorlage bezeichnen würde.

Beim Kapitel „Recherche“ wird die Kenntnis klassischer Recherchemethoden vorausgesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Die Autoren erklären einleitend, dass der Mensch durch die Vielzahl seiner Sinne ein multimediales Wesen ist. Dem entsprechend definiert er das multimediale Erzählen als eine Mischung aus Text, Bildern, bewegten Bildern, gesprochenen Worten / Informationen und Musik. Passend dazu werden dem Leser die geschichtlichen Daten und Entwicklungsschritte chronologisch vor Augen geführt.

Mit den Werkzeugen der multimedialen Welt eine Geschichte zu erzählen ist eigentlich nichts Neues. Doch die Eigenschaften des konsumierenden Publikums haben sich durch den Einsatz von Smartphones und Tablets erheblich verändert. Das ist einer der Punkte, in denen der Druck auf den Journalismus wächst. Die Storys und nachrichtlichen Informationen müssen die multimedialen Elemente zunehmend nutzen, wenn sie noch wahrgenommen werden wollen.

Das ist für die Autoren Grund genug, die zeitgemäßen Werkzeuge und deren Einsatzmöglichkeiten zu beschreiben. Die Einzelnen Elemente wie Texte, Fotos, Videoclips & Co müssen dabei so eingesetzt und miteinander verwoben werden, dass eine durchgehend stimmige Dramaturgie entsteht. Die Antwort auf diese Herausforderung zieht sich als roter Faden durch das Konzept des Buches.

Die Aufgabe eine Geschichte multimedial zu schreiben ist sehr komplex geworden. Als Orientierungshilfe stellen die Autoren entsprechende Checklisten zur Verfügung, die das Wichtigste zusammen fassen. Bei diesen Arbeitsanweisungen werden einige Überschriften auch mit Ausrufezeichen versehen. In solchen Fällen werden die Headlines von den Autoren in den Stand eines Merksatzes erhoben. An einigen Stellen verweisen Kameras auf Multimediabeispiele auf der Website zum Buch. Diesen Links zu folgen lohnt sich, weil das Buch damit ideal ergänzt wird und sich einige Beispiele sogar als Mustervorlage eignen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden