Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 25,36
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von colibris-usa
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Großbritannien, Lieferzeit 8-10 Arbeitstage. Unser Kundendienst steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mozart, Wolfgang Amadeus - Die Zauberflöte (Opernhaus Zürich) (2 DVDs)

4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 39,98 EUR 22,22

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Matti Salminen, Piotr Beczala, Marlin Hartelius, Elena Mosuc, Anton Scharinger
  • Regisseur(e): Jonathan Miller
  • Künstler: Jacob Will, Franz Welser-Möst
  • Format: Classical, Dolby, DTS, HiFi Sound, PAL
  • Untertitel: Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Naxos Deutschland GmbH
  • Erscheinungstermin: 16. September 2002
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 151 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000068Q6H
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 96.252 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

"Libretto"
Emanuel Schikaneder

"Darsteller"
Sarastro - Matti Salminen
Tamino - Piotr Beczala
Pamina - Malin Hartelius
Königin der Nacht - Elena Mosuc
Papageno - Anton Scharinger
Papagena - Julia Neumann
Monostatos - Volker Vogel
Priester - Peter Keller
Sprecher - Jacob Will
Drei Knaben - Zürcher Sängerknaben u.a.

"Musiker"
Chor und Orchester des Opernhauses Zürich
Leitung: Franz Welser-Möst

"Regie"
Jonathan Miller

"Aufnahme"
2000 - in Zusammenarbeit mit SF DRS

"Die Zauberflöte"
Eindrucksvoll versetzt bereits die Overtüre den Zuhörer in eine Märchen- und Fabelwelt, die wohl am ehesten in einem Phantasie-Ägypten anzusiedeln wäre. Vielschichtigkeit und Abwechslungsreichtum von Mozarts Zauberflöte bleiben unerreicht:
Märchenposse, Volkskomödie und barocke Zauberoper verbinden sich hier zum vielfältigen interpretierbaren Spiel, das im Laufe seiner Aufführungsgeschichte die Regisseure zu immer neuen Deutungen herausgefordert hat. Ausgehend von der Entstehungszeit des Werkes, legt der englische Regisseur Jonathan Miller in seiner Zürcher Inszenierung der Zauberflöte einen Schwerpunkt auf den Übergang vom absolutistischen Barockzeitalter zur bürgerlichen Aufklärung. Unter der Leitung von Franz Welser-Möst setzt sie auch musikalisch Maßstäbe.

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kenne die Inszenierung im Original und habe sie mehrmals im Zürcher Opernhaus gesehen. Für mich ist es eine der besten
Inszenierungen der letzten Jahre, das Bühnenbild ist einfach genial und die Sänger sind auch durchweg einfach klasse.
Anton Scharinger als Papageno zeigt Spielfreude, Piotr Beczala ist ein wunderbarer Tamino. Seine Stimme erinnert an Fritz Wunderlich. Und Matti Salminen als Sarastro ist ebenfalls ein Ohrenschmaus. Einfach ansehen/anhören und geniessen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mozart währe beglückt gewesen - warum wohl?

Einfach weil der Regisseur Jonatan Miller eine intelligente - werkgerechte ohne Staubig zu sein - Inszenierung gemacht hat die so manchem "Regieeunuchen" von Heute hinter die Ohren geschrieben gehörten. Dieser englische Regiseur ist seit 30 jahren für intelligente werkgetreue Inszenierungen weltweit bekannt - die nie Langweilig sind und oft auch eine Neue sicht auf das Werk ermöglichen - so auch hier.

Das will erst einmal bewerkstelligt werden.
Da muss man sich belesen.....mit dem Text des Librettos tief befassen, Zeitgeschichte wälzen, auch deren Symbole kennen.

Die in ihrer Entstehungszeit angesiedelte Produktion wimmelt (wie auch natürlich im Werk) von freimauerlichen Zitaten, schlägt eine Brücke auch in die Revolutionszeit - um - mit den Freiheitsbäumen deren zu enden.

Ein Konzept das voll aufgeht. Es kommt keine Langeweile auf, Überraschungen, Königin der Nacht als die Österreichische Kaiserin, Die Bühne eine Bibliothek des Wissens in Ihrer Symbolik.

Musikalisch ist der Orchestergraben mit den Sängern auf gutem Niveau.

Eine Zauberflöte zum oft anschauhen
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Musikalisch top, gesanglich spitze und in der Inszenierung endlich einmal in ihrer Bedeutung erfasst. Klassisch ohne verstaubt zu sein, modern ohne neu zu interpretieren. In jeder Hinsicht eine Spitzenleistung, in einer Inszenierung, welche die Hintergründe der Oper verstanden hat. Ein Genuss, der sich nicht mit märchenhaften Klischees zufrieden gibt, sondern die Tiefe des Werks erkennen lässt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. März 2003
Format: DVD
Für alle Opernfreunde, welche eine klassische Inszenierung wünschen ist diese DVD absolut richtig.
Brilliante Gesangeskunst gepaart mit einem hervorragenden Orchester lassen die Zauberflöte wunderbar ertönen.
Kommentar 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Zauberflöte gibt es ja wirklich in vielen Varianten. Aber den Kern der Geschichte, wie er ursprünglich gedacht war, zu treffen scheint nicht so leicht zu sein. Hier lässt sich der transzendente Hintergrund etwas erkennen, welcher damals wegen der Kirche nicht so deutlich dargestellt werden durfte, da beispielsweise die Wiedergeburt eines der Themen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
einfach ein großartige Vorstellung, die Schwächen mancher Sänger macht ein wunderbarer Papageno allesamt weg!
Das Bühenbild ist einfach klassisch und paßt sehr zu gut zu dem KOnzept der Aufführung!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden