Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mozart, Wolfgang Amadeus ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von zeedee-berlin
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir versenden sofort und sicher verpackt. International orders welcome.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mozart, Wolfgang Amadeus - Cosi fan tutte (Staatsoper Berlin) (2 DVDs)

3.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard Version
EUR 35,45
EUR 9,82 EUR 9,82
Aktuelle Angebote 1€ Gutschein für Amazon Video 1 Werbeaktion

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dorothea Röschmann, Werner Güra, Katharina Kammerloher, Daniela Bruera, Roman Trekel
  • Regisseur(e): Doris Dörrie, Michael Beyer
  • Künstler: Daniel Barenboim, Lorenzo de Ponte
  • Format: Classical, Dolby, PAL
  • Sprache: Italienisch
  • Untertitel: Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: TDK
  • Erscheinungstermin: 15. September 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 179 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000C084D
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 164.387 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die erstmalig als Opernregisseurin wirkende Dörrie spielt in ihrer Version des Klassikers in unkonventioneller Weise mit Hippie-Chiffren und dem Flower-Power-Outfit der 70er Jahre. Das Erfolgsrezept ihrer Filme überträgt die Filmemacherin auf die Mozart-Oper: Ihr Cosí fan tutte ist eine wendungsreiche Beziehungsgeschichte mit Partnertausch und Verwirrungen.

Die musikalische Leitung der Opernaufführung hat Daniel Barenboim, Generalmusikdirektor der Staatsoper Berlin. Solisten sind Dorothea
Röschmann (Fiordiligi), Katharina Kammerloher (Dorabella), Daniela Bruera (Despina), Hanno Müller-Brachmann (Guglielmo), Werner Güra
(Ferrando) und Roman Trekel (Don Alfonso).

"Aufnahme"
Live at the Deutsche Staatsoper, Berlin, 1 September 2002

"Libretto" by Lorenzo Da Ponte

"Musik"
Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
Staatskapelle Berlin
Chorus Master. Eberhard Friedrich
Conductor: Daniel Barenboim

"Interpreten"
Fiordiligi - Dorothea Röschmann
Dorabella - Katharina Kammerloher
Guglielmo - Hanno Müller-Brachmann
Ferrando - Werner Güra
Despina - Daniela Bruera
Don Alfonso - Roman Trekel

Synopsis

"Libretto"
Lorenzo da Ponte

"Darsteller"
Fiordiligi: Dorothea Röschmann
Ferrando: Werner Güra

"Musiker"
Chor der Deutschen Staatsoper Berlin
Staatskapelle Berlin
Leitung: Daniel Barenboim

"Regie:
Bühnenregie: Doris Dörrie
Videoregie: Michael Beyer

"Aufnahme"
2002 - Staatsoper Berlin
In Kooperation mit EuroArts

"Cosi fan tutte"
Nach der Premiere am 1. Juni 2001 an der Berliner Staatsoper Unter den Linden war man sich weitestgehend einig: Die prominente Münchner Filmregisseurin Doris Dörrie hatte die Herausforderung ihrer ersten Opernregie mit Bravour gemeister. Immerhin hatte sich der - nach eigener Aussage - bekennende "Operntrottel" Dörrie an eine der "heiligen Kühe" des Opernrepertoires gewagt. Anders sollte es werden, "modern und sehr komisch". Und so inszenierte sie "Cosi fan tutte" als "Hippie-Musical" unter dem Motte: "Fremdgehen oder nicht, das ist hier die Frage". Die Cosi spielt irgendwann in den 1970er Jahren, als die Flower-Power in vollem Schwange und Hippies die Trendsetter waren - ein köstlicher Spaß!

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 3. Februar 2005
Format: DVD
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2010
Format: DVD
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2006
Format: DVD
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Bikini

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?