Facebook Twitter Pinterest
EUR 7,75
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 3 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf und Versand durch Empor. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 7,75 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 7,81
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 7,82
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mozart - Die Entführung aus dem Serail (Schwetzinger Festspiele)

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch Empor. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Mozart - Die Entführung aus dem Serail (Schwetzinger Festspiele)
  • +
  • Mozart, Wolfgang Amadeus - Die Entführung aus dem Serail [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 54,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Format: NTSC, Farbe, DVD-Video
  • Sprache: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • FSK: Nicht geprüft
  • Produktionsjahr: 1991
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002P6PTNK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.775 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Schwetzingen hat ein Rokoko-Theater.Dies ist seit 1952 Spielstätte der Schwetzinger Festspiele. Dort finden immer wieder hochkarätige Aufführungen statt.

Diese, aus dem Jahr 1991 ist eine solche. Blochwitz und Rydl waren international gebuchte Sänger. Hartelius und Swenson ebenfalls sehr gesucht.

Die Inscenierung stammt von Michael Hampe. Es ist ein orientalisches Ambiente. Gefällig. Mir ist Derartiges allemal lieber als "Einfälle" des Regietheaters, die die Oper nur dekonstruieren. Mozart hat ein Unterhaltngsstück geschrieben, auf musikalisch höchsten Niveau und das sollte man respektieren. Hampe tut dies.

Erfreuerlicherweise können die Sänger schauspielern, werden in dieser Disziplin allerdings von Matthias Habich als Selim übertroffen. Eine sehr intensive Darstellung eines humanistisch-melancholischen Herrschers ( allein das Schlussbild). Die SängerInnen werden auch so geführt, dass sie nicht mit typischen Sängergesten auf der Bühne stehen, sondern das Stück durchleben.

Eine insgesamt sehr gelungene Prodution ( 1991) und nach zwanzig Jahren immer noch zu empfehlen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine musikalisch und vor allem auch szenisch sehr schöne Produktion mit einem grandiosen Kurt Rydl als Osmin!
Neben Rydl möchte ich hervorheben:
- Hans Peter Blochwitz als Belmonte gefällt mit seinem schönen Timbre, einige Spitzentöne kommen aber nicht perfekt
- Ruth Ann Swensson brilliert als Konstanze mit ihren virtuosen Arien
- Malin Hartelius als Blondchen zeigt nicht nur sängerisch von der besten Seite, auch schauspielerisch ist sie sehr gut
- Matthias Habich in der Sprechrolle des Selim zeigt die Zerrissenheit dieser Figur in beeindruckender Weise
In den zahlreichen gesprochenen Abschnitten fällt ein wenig störend auf, dass nicht alle Darsteller akzentfrei Deutsch sprechen. Kurios dabei ist, dass die "Türken" (Selim, Osmin) akzentfrei sprechen, die "Europäer" abgesehen von Belmonte hingegen nicht.
Ein großes Lob an Michael Hampe für Regie und das wirklich sehenswerte Bühnenbild - das Meer sieht unglaublich echt aus.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Habe mir die Aufnahme als Ergänzung zu der bekannten und gerühmten Münchener Produktion von Everding / Böhm angeschafft, da ich mit Aufführungen aus Schwetzingen bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe. Und ich bin auch dieses Mal nicht enttäuscht worden. Schwetzingen braucht sich hier hinter München in keiner Weise zu verstecken! Das hat mehrere Gründe.
Da ist zum einen die Inszenierung. Mag Michael Hampe für Regietheater-Fans auch eher abschreckend wirken (was aber für die Everding-Inszenierung ebenfalls gelten dürfte): es wird immer wieder erkennbar, dass für ihn Komponist und Librettist oberste Instanz sind. Er tritt hinter dem Werk zurück und verzichtet darauf, sich durch Verfremdung, Klamotte oder weltanschauliche Propaganda zu profilieren. Auch der Intelligenz des Publikums wird Respekt gezollt, damit sich nicht das Bonmot von Oscar Wilde bewahrheitet: "Das Stück war ein großer Erfolg. Nur das Publikum ist durchgefallen."
Dann das Dirigat. Gianluigi Gelmetti war mir bisher hauptsächlich als Rossini-Spezialist bekannt. Aber hier erweist er sich auch als ein Mozart-Interpret von hohen Graden. Er führt das Radio-Symphonieorchester Stuttgart zu einer Spitzenleistung mit geradezu betörendem Wohlklang. Auch die Tempi sind m.E. perfekt (Karl Böhm: "Das wichtigste bei Mozart ist das Zeitmaß"). Kurzum: großartig.
Was die Sängerriege angeht, kann ich mich meinen Vorrezensenten nur anschließen. Wieder einmal hat man in Schwetzingen ein Ensemble aus einem Guss auf die Bühne gebracht. Bei Ruth Ann Swenson gibt es allerdings Probleme damit, den Wortlaut der Arien zu verstehen - gut, wenn man die Texte kennt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Es sind nicht immer nur die großen Sänger, die einer Oper das besondere Flair geben, den Reszensionen auf dieser Seite stimme ich voll und ganz zu. Matthias Habich, Ruth Ann Swenson, Malin Hartelius, Hans Peter Blochwitz, Manfred Fink und Kurt Rydl sind alle gleichermassen ausgezeichnete Sänger/Schauspieler. Das Zusammenspiel excellent. Die Kostüme von Vera Marzot auch erwähnenswert.
Ich habe die Aufführung sehr genossen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 0.0 von 5 Sternen 0 Rezensionen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Not bad but ... 5. März 1999
Von F. Behrens - Veröffentlicht auf Amazon.com
Despite some strange staging and some dull acting, this is a pretty nicely sung version. But it has no subtitles and that might be a bad drawback during the long passages of spoken German dialogue.
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen A decent production 26. Januar 2000
Von Luiz Abreu - Veröffentlicht auf Amazon.com
I found this a very decent production of The Abduction but, again, no subtitles are provided by Opera d'Oro. May I suggest you get the Deutsche Gramophone video of this absolutely delighful Turkish tale of love and forgiveness: conducted by Karl Bohm and with beautiful performances by Edita Gruberova and Francisco Araiza. And with subtitles! The music is, of course, Mozart at his best, which means some of the most beautiful ever written.
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen subtitles do not matter 31. Mai 2000
Von per salomonsen - Veröffentlicht auf Amazon.com
the reviewers often devaluate a video if it has subtitles in english. i think this only concerns lazy anglophones.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.


Ähnliche Artikel finden